Länger leben mit diesen 7 Nahrungsmitteln

28 Juli, 2018
Nicht alle Nahrungsmittel versorgen uns mit den gleichen Nährstoffen und darum sollte unsere Ernährung eine Vielzahl verschiedener Lebensmitteltypen beinhalten. Je abwechslungsreicher unser Essen, umso mehr wertvolle Nährstoffe können wir zu uns nehmen. Aber, wir sollten wissen, wie wir diese auswählen. 

Dank einer ausgeglichenen Ernährung können wir länger leben. Vollwertige Nahrungsmittel können die Lebensspanne dabei deutlich verlängern. Je nährstoffreicher die Ernährung, umso ausbalancierter und ausgewogener ist sie außerdem.

Dabei stehen uns eine ganze Menge an Möglichkeiten zur Verfügung. Trotzdem erkennen wir häufig nicht, dass das Beste, was wir für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden tun können, eine ausgewogene Ernährung ist, reich an Nahrungsmitteln, die helfen, unsere Lebenserwartung zu erhöhen. Auf Junk-Food sollte dabei verzichtet werden.

Länger leben ist keine Zauberei. Vor allem gesunde Nahrungsmittel versorgen uns mit den Proteinen, Kohlenhydraten, Nährtsoffen und Mineralien, die wir benötigen, um ein gesundes Energielevel aufrecht zu erhalten und länger und gesünder zu leben.

Warum solltest du dich um eine ausgewogene Ernährung kümmern?

Eine ausgewogene Ernährung kann dabei helfen, folgenden Krankheiten vorzubeugen:

Du solltest dich abwechslungsgreich ernähren und Lebensmittel verschiedener Nahrungsmittelgruppen zu dir nehmen. So stattest du deinen Körper mit all den unterschiedlichen Nährstoffen aus, die er braucht, um höchste Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Länger leben durch gesunde Ernährung – so geht’s:

  • Üppige Portionen Obst und Gemüse
  • Fisch oder Meeresfrüchte mindestens zwei Mal die Woche
  • Gesunde Fette wie Oliven- und Rapsöl
  • Nüsse in kleinen Mengen
  • Rotes Fleisch in kleinen Mengen
  • Antioxidantien wie grüner Tee, Brokkoli und Tomaten

Erfahre mehr:

6 unentbehrliche Vitamine, die in deiner Ernährung nicht fehlen sollten

Länger leben kann durch eine ausgeglichene Ernährung möglich werden

In diesem Artikel stellen wir dir ein paar Lebensmittel vor, die dazu beitragen können, ein längeres und gesünderes Leben zu führen. Es handelt sich um Lebensmittel mit hohem Nährwert, auch bekannt als Superfoods. Erfahre mehr über die Eigenschaften dieser Nahrungsmittel und baue sie am besten täglich in deine Ernährung ein.

1. Brokkoli

Länger leben dank Brokkoli

Brokkoli besitzt eine große Menge Vitamin A und D, sowie Antioxidantien und weitere pflegende Eigenschaften. Außerdem besteht das Gemüse zu einem großen Teil aus Wasser, sodass man große Mengen davon zu sich nehmen kann, ohne sich darum sorgen zu müssen, dass die Zahl auf der Waage ansteigt.

Brokkoli beinhaltet Vitamin B, was sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken kann. Das grüne Gemüse enthält außerdem Lutein und Zeaxanthin, natürliche Verbindungen, die helfen grauem Star (Katarakt) und Makuladegeneration vorzubeugen.

Generell ist Brokkoli ein sehr gesundes Gemüse, das leicht zuzubereiten ist und sich wunderbar zum Dämpfen, Grillen oder für Aufläufe eignet. 

2. Tomaten

Gesünder und länger leben ist auch durch den Verzehr anderer Gemüsesorten möglich. Ein weiteres Gemüse, das den Körper dabei unterstützen kann, ist die Tomate – eine Staudenpflanze, die hauptsächlich Kohlenhydrate und Wasser enthält. Sie versorgt den Körper mit einer großen Menge an Vitamin A und C, sowie Mineralien wie Kalium.

Tomaten sind außerdem reich an Lycopin, einem Carotinoid, das als Antioxidans wirkt.  Es kann chronischen Erkrankungen und  Herz-Kreislauf-Störungen vorbeugen.

Die Menge an Lycopin, die Tomaten enthalten können, hängt davon ab, wie sie gezüchtet werden. Ein weiterer entscheidender Faktor ist ihre Reife.

3. Linsen

Länger leben mit Linsen

Linsen gehören der Familie der Hülsenfrüchte an, und sind als Proteinquelle genauso leistungsstark wie Fleisch. Sie enthalten  unter anderem die Mineralien Magnesium, Zink und Phosphat.

Linsen besitzen außerdem Vitamine der B-Gruppe, darunter auch Folsäure. Diese Vitamine spielen eine Rolle bei der Bildung von Zellen, Hormonen und roten Blutkörperchen.

Außerdem stärken sie das Immun- und Nervensystem und unterstützen die Darmtätigkeit. So helfen sie, Verstopfung oder Darmträgheit vorzubeugen. Zuletzt versorgen die in Linsen enthaltenen Kohlenhydrate den Körper mit Energie, was die Leistungsfähigkeit des Körpers steigert und zu erhöhter Effizienz führt.

Erfahre mehr:

Linsen – eine Quelle reich an Proteinen und Antioxidantien

4. Kichererbsen

Diese Hülsenfrucht enthält Lecithin, eine besonderere Fettart, die hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und den Triglyceridspiegel im Blut auszugleichen.

Kirchererbsen besitzen außerdem lösliche Ballaststoffe, die Fett eliminieren. Sie sind reich an Omega-3 und 6, die das Herz-Kreislauf-System schützen und verhindern können, dass sich Fettablagerungen im Blutkreislauf bilden.

Kirchererbsen können darüber hinaus helfen, Toxine zu beseitigen, die zu Leberzirrhose oder Hepatitis führen können, und unterstützen so die Leber. Zudem haben sie auch einen hohen Magnesiumgehalt, der die Muskulatur verbessert und die Durchblutung, sowie die Elastizität der Venen und Arterien verbessert.

5. Avocados

Gesünder und länger Leben dank Avocados

Avocados enthalten Lipide, die ihren Kaloriengehalt erhöhen.

Außerdem besitzt die Frucht ungesättigte Fette und Ölsäuren. Sie enthält auch Mineralien wie Magnesium und Kalium, die die Aufnahme von Kalzium und die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems unterstützen. 

Beim Thema Vitamine glänzt die Avocado besonders aufgrund ihrer hohen Menge an Vitamin E, einem ausgezeichneten Antioxidantionsmittel, Vitamin C und B6.

6. Lachs

Länger leben dank Lachs

 

Lachs und andere Kaltwasserfische sind reich an Omega-3 und können so helfen, den Cholesterinspiegel und den Triglyzeridspiegel im Plasma zu senken. Der Fisch kann außerdem helfen, die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern. Darüber hinaus ist Lachs, wie übrigens jede andere Sorte Fisch, eine ausgezeichnete Proteinquelle.

Lachs beinhaltet Vitamine der B-Gruppe, die den Körper dabei unterstützen, Nährstoffe aufzunehmen , die als Energielieferanten dienen. Sie helfen dem Körper, Fette, Proteine und Kohlenhydrate zu absorbieren.

7. Dunkle Schokolade

Länger leben geht auch mit Schokolade

Eine ausgewogene Ernährung bedeutet nicht, dass du auf Schokolade verzichten musst. Tatsächlich enthält Zartbitterschokolade nämlich nahrhafte Komponenten, wie Proteine, Fette und Kohlenhydrate, und andere Nährstoffe, die der Körper braucht. Die Hauptbestandteile dunkler Schokolade sind Kakaobohnen und Kohlenhydrate.

Kakaobutter besitzt eine ganze Menge Stearinsäure, eine gesättigte Fettsäure, die den Cholesterinspiegel nicht erhöht. Sie enthält außerdem Theobromin, eine Substanz, die die Reinigung des Blutes unterstützt und die Blutzirkulation verbessern kann. Länger leben dank Schokolade!

Länger leben – weitere Empfehlungen:

  • Teile dein Essen in mehrere kleine Mahlzeiten auf und iss sie über den Tag verteilt. Versuche, 5 Mahlzeiten am Tag anzustreben.
  • Vermeide frittierte, fettreiche Gerichte oder Lebensmittel, die Lebensmittelfarbe oder Konservierungsstoffe enthalten.
  • Versuche täglich, zwei bis drei Liter Wasser zu dir zu nehmen.
  • Achte darauf, mindestenes drei Mal die Woche Sport zu treiben.

Auch interessant