Hot Stone Massage: Was du darüber wissen solltest

Wenn du viel Stress ausgesetzt bist, ist eine Hot Stone Massage möglicherweise die perfekte Option für dich. Finde heraus, was genau es mit dieser Art von Massage auf sich hat, welche Vorteile sie dir bietet und welche Kontraindikationen es gibt.
Hot Stone Massage: Was du darüber wissen solltest

Letzte Aktualisierung: 18. Juni 2021

Muskelschmerzen entstehen durch eine Reihe von Faktoren, die von Stress, Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Kreislaufproblemen bis hin zu Gelenkproblemen reichen. Aus diesem Grund wurden zahlreiche Therapien entwickelt, um diese Probleme zu lösen. Und eine davon ist die Hot Stone Massage, auf die wir in unserem heutigen Beitrage näher eingehen wollen.

Dabei handelt es sich um eine Behandlung, die eine gewöhnliche therapeutische Massage mit der Anwendung von Steinen auf der Haut bei verschiedenen erhöhten Temperaturen kombiniert. Dies kann den Fluss der Lebensenergie fördern und körperliche und emotionale Störungen lindern.

Lies weiter und erfahre alles Wissenswerte über die Hot Stone Massage!

Was ist eine Hot Stone Massage?

Der offizielle Name dieser Methode lautet Geothermie-Therapie und konzentriert sich auf die Anwendung von Steinen auf dem Körper. Die Steine ​​werden zunächst erhitzt und anschließend auf die Haut gelegt, um Verspannungen in der Muskulatur zu lösen, beschädigtes Weichgewebe zu reparieren oder sogar die Energie zu verbessern.

Die für diese Therapie verwendeten Steine ​​sind etwas Besonderes. Sie bestehen in der Regel aus Basalt, einer Art Vulkangestein mit einer flachen und glatten Form. Vor der Anwendung erhitzt der Therapeut sie auf 130 bis 140 Grad Celsius.

Anschließend wendet der Therapeut sie auf bestimmten Bereichen des Körpers an, zum Beispiel auf der Wirbelsäule, der Brust, dem Bauch, dem Gesicht, den Handflächen und den Füßen.

Was die Technik angeht, so hängt sie von dem jeweiligen Therapeuten ab, der die Massage ausführt. Einige neigen dazu, die Steine in ihren Händen zu halten und sie dann auf die Person zu legen. Die Therapeuten können die Hot Stone Massage aber auch mit einer schwedischen Massage, Vibrationen oder kreisenden Bewegungen kombinieren.

Die Hot Stone Massage verbessert die Durchblutung
Diese Technik sorgt für Muskelentspannung, reduziert Stress und verbessert die Durchblutung.

Das könnte dich auch interessieren: Therapeutische Massagen und ihre Vorteile

Was sind die Vorteile einer Hot Stone Massage?

Diese Praxis hat aufgrund ihrer entspannenden Wirkung auf den Körper sowie ihrer Eigenschaften in Bezug auf die Energieerneuerung an Beliebtheit zugenommen. Es gibt jedoch noch viele andere Vorteile, auf die wir im Folgenden genauer eingehen werden!

1. Linderung von Muskelschmerzen

Dies ist der wohl bekannteste Vorteil der Hot Stone Massage. Denn Wärme ist der perfekte Verbündete, um Muskelschmerzen und Verspannungen im Körper zu lindern.

Das liegt daran, dass sie eine erhöhte Blutzirkulation im betroffenen Bereich ermöglicht, was bei der Reduzierung von Muskelkrämpfen hilft. Abgesehen davon, hilft diese Massage dabei, Entzündungen zu reduzieren, die in den Muskeln auftreten können.

2. Reduziert Stress und Angstzustände

Stress und Angstzustände sind ein Problem, unter dem immer mehr Menschen aufgrund ihres geschäftigen Lebensstils leiden. Dies führt dazu, dass die Sorgen oder Unannehmlichkeiten des Alltags in kleine Ladungen von negativer Energie umgewandelt werden.

Unter den zahlreichen Behandlungen, die dafür existieren, sind Techniken mit heißen Steinen jedoch wirksam, um Stresslevel anzugreifen und zu reduzieren. Dank dieser Massage fließt die Energie, und es wird eine Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele erreicht.

3. Größere Gelenkflexibilität

Wenn eine Person eine Gelenkerkrankung entwickelt, löst dies eine Reihe von Schmerzen aus, die sehr unangenehm sind. Deshalb ist eine Massage eine der ersten Lösungen, die in Betracht gezogen werden sollte, wenn Einschränkungen festgestellt werden, wie beispielsweise Bewegungsschwierigkeiten.

Massagen mit heißen Steinen sind normalerweise die beste Option, da diese Art der Therapie ideal ist, um die Muskeln zu entspannen und Entzündungen zu reduzieren.

4. Verbesserte Schlafqualität

Verschiedene Faktoren wie Stress, Angstzustände und sogar Schmerzen im Körper führen häufig zu anderen Beschwerden, die mit Schlafstörungen verbunden sind. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Notwendigkeit einer effektiven Erholung hervorzuheben, um tagsüber optimal arbeiten zu können.

Hot Stone Massagen sind nützlich, um die allgemeine Entspannung des Körpers zu fördern, was eine tiefere und bessere Schlafqualität ermöglicht.

5. Eine Hot Stone Massage bietet auch ästhetische Effekte

Schließlich dürfen wir die Vorteile dieser Behandlungen für die Haut nicht übersehen. Die Verbesserung der Blutzirkulation und die Ausscheidung von Giftstoffen tragen zu einer viel glatteren und gesünder aussehenden Haut bei.

Das bedeutet, dass die Massage das Hautgewebe revitalisiert, mit Sauerstoff versorgt und erhellt.

Empfehlungen und Kontraindikationen für die Hot Stone Massage

Trotz der Vorteile, die Hot Stone Massagen auf den Körper haben, gibt es eine Reihe von Empfehlungen, die du vorab berücksichtigen solltest. Die Tatsache, dass es sich um ein natürliches Verfahren handelt, bedeutet nicht, dass es keine Kontraindikationen gibt. Wir empfehlen dir daher, die folgenden Punkte zu beachten.

Konsultiere einen Arzt

Bevor du ein Massagezentrum besuchst, in dem diese Art von Massage durchgeführt wird, solltest du zunächst einen Arzt zu deinem Problem konsultierst. Es kann sein, dass dein Zustand über einfache Muskelschmerzen hinausgeht, sodass du zunächst von einem Spezialisten untersucht werden musst.

In diesem Sinne gibt es einige Fälle, in denen diese Art der Therapie nicht empfohlen wird. Zum Beispiel, wenn du Blutungsstörungen oder Verbrennungen auf deiner Haut hast oder in den letzten sechs Wochen operiert wurdest.

Lass die Massagen nur von Fachleuten durchführen

Wende dich an erfahrene Experten, um dich behandeln zu lassen. Auf diese Weise vermeidest du schwerwiegende Folgen wie Verbrennungen oder die Verschlimmerung von Verletzungen.

Vorsicht bei Verletzungen

Wenn du Prellungen, Schürfwunden, Schnittwunden oder Verbrennungen hast, egal welchen Grades, müssen diese Arten von Massagen unbedingt vermieden werden, bis die Verletzungen abgeheilt sind. Das Auflegen von heißen Steinen auf die Haut kann das Risiko von Schäden erhöhen.

Darüber hinaus könnte dies auch zu einer Infektionen führen, die durch Bakterien aus den verwendeten Ölen verursacht werden.

Eine Hot Stone Massage sollte bei Atemwegserkrankungen nicht durchgeführt werden

Dieser Vorschlag scheint vernünftig zu sein, aber viele nehmen ihn nicht ernst. Dennoch sollte jeder, der eine Erkältung, Grippe oder Fieber hat, es vermeiden, eine Hot Stone Massage durchführen zu lassen, bis er sich vollständig erholt hat.

Denke daran, dass Erkältungen es schwierig machen, deine Körpertemperatur zu regulieren. Folglich kann die Anwendung von heißen Steinen auf der Haut eine äußerst unangenehme Erfahrung sein.

Die Verwendung heißer Steine hat einige Kontraindikationen, die beachtet werden sollten
Heiße Steine ​​haben einige Kontraindikationen, die beachtet werden sollten, um Komplikationen zu vermeiden.

Die Hot Stone Massage im Rahmen der Geothermie-Therapie

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Geothermie-Therapie eine sichere und lohnende Technik ist. So erleben viele Menschen, die sich einer Hot Stone Massage unterziehen, relativ unmittelbare Veränderungen in Bezug auf die Entspannung ihrer Muskeln sowie Verbesserungen vor dem Schlafengehen.

Wenn du mehr Ermutigung brauchst, findest du hier einige abschließende Empfehlungen, die sehr nützlich sein werden:

  • Stelle sicher, dass du die Massage mit heißen Steinen von Experten durchführen lässt, die auch die nötigen hygienischen Voraussetzungen garantieren.
  • Wende dich an deinen Therapeuten und erkläre deine Probleme. Auf diese Weise kann er sich an deine Bedürfnisse anpassen.
  • Wenn du irgendwelche Zweifel hast, konsultiere zunächst deinen Arzt und dann den Therapeuten.
  • Informiere den Therapeuten, wenn bei dir gesundheitliche Probleme vorliegen.

Was die Regelmäßigkeit der Massage angeht, so hängt dies von deinem individuellen Typ ab. Wenn du beispielsweise ein Athlet bist, kannst du dich zwei- bis dreimal pro Woche massieren lassen, um intensiv zu trainieren. Wenn du weniger körperlich aktiv bist, könntest du nur ein- oder zweimal im Monat zur Massage gehen.

Es könnte dich interessieren ...
Die Vorteile der Shiatsu-Massage für deinen Körper
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Die Vorteile der Shiatsu-Massage für deinen Körper

Eine Shiatsu-Massage kann dazu beitragen, deine Energie auszugleichen und sich positiv auf deine Gesundheit auswirken.



  • VARELA-ACOSTA, MARIA JOSE. ESTUDIO COMPARATIVO ENTRE MASAJE RELAJANTE VS. MASAJE CON PIEDRAS CALIENTES EN ESPALDA PARA ESTRES ACADEMICO EN ESTUDIANTES DE OCTAVO SEMESTRE DE LA CARRERA DE MECATRONICA DE LA UNIVERSIDAD TECNICA DEL NORTE. Diss. UNIBE, 2013.
  • Angulo Amado, Dayana. “Dispositivo para contrarrestar los efectos de la insuficiencia venosa en mujeres a través de masajes terapéuticos a base de piedras de mármol.” (2020).
  • Arévalo Barriga, Fabyana Gabriela, and Valeria Margarita Cajas Mera. Efectos de la terapia geotermal en el tratamiento del dolor muscular cervical y lumbar en pacientes que acuden al área de rehabilitación del Hospital Básico Dr. Publio escobar del cantón Colta junio–noviembre 2016. BS thesis. Universidad Nacional de Chimborazo 2017, 2017.