Hausmittel mit Ingwer gegen erhöhte Harnsäurewerte

Eine schlechte Ernährung, zu viel rotes Fleisch, Innereien oder Sardellen können zu erhöhten Harnsäurewerten führen, da der Organismus unfähig ist, die überschüssigen Purine auszuscheiden. Harnsäurekristalle können sich in den Gelenken absetzen und mit der Zeit Schmerzen und Entzündungen verursachen. In schlimmen Fällen kann es sogar zu Gicht mit der klassischen Schwellung und starken Schmerzen in der großen Zehe (oder an anderen Stellen) kommen. Wie kann dies verhindert werden? Wie können erhöhte Harnsäurewerte wieder gesenkt werden? In diesem Beitrag stellen wir dir ein sehr einfaches Hausmittel vor, das – in Kombination mit einer adäquaten Ernährung und gesunden Lebensgewohnheiten – Erleichterung bringen kann. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Hausmittel gegen erhöhte Harnsäurewerte

ingwer

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 2 Selleriestangen
  • 200 g Ingwer
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Diese natürlichen Zutaten eignen sich hervorragend, um erhöhte Harnsäurewerte zu bekämpfen. Möchtest du wissen warum?

  • Gurken wirken entwässernd und feuchtigkeitsspendend und sind deshalb ideal, um die überschüssige Harnsäure im Blut zu reduzieren. Dieses Gemüse enthält kaum Fett und ist deshalb perfekt für jede Diät. Gurken schmecken wunderbar und können vielseitig in Salaten oder Säften kombiniert werden.
  • Sellerie erfrischt und spendet dem Organismus Feuchtigkeit. Sein spezielles Aroma kann verschiedenste Rezepte bereichern. Du kannst damit Brühen, Salate, Fleisch oder frische Säfte zubereiten. Sellerie hilft, schlechtes Cholesterin zu senken und überschüssige Harnsäure auszuscheiden. Er reinigt den Organismus, wirkt entwässernd und stimuliert gleichzeitig die Leberfunktionen. Deshalb sollte Sellerie in der Küche nie fehlen.
  • Ingwer ist – wie bereits in zahlreichen Beiträgen erwähnt wurde – eine außergewöhnliche Wurzel, die gegen verschiedene Schmerzen und Entzündungen hilft. Auch bei Gicht und Gelenkentzündungen ist Ingwer ausgezeichnet. Aus einer Studie, die 2010 in der Zeitschrift Food and Chemical Toxicology veröffentlicht wurde, geht hervor, dass Ingwer den Wirkstoff 6-Shogaol enthält und deshalb durch Harnsäurekristalle verursachte Entzündungen lindert. Wenn du also keinen frischen Ingwer zu Hause hast, solltest du noch einkaufen gehen, um dieses Hausmittel herstellen zu können.
  • Wasser – wie viel trinkst du normalerweise am Tag? Du solltest dir bewusst sein, dass du mindestens 6 – 8 Gläser Wasser täglich trinken solltes, um gegen erhöhte Harnsäurewerte anzukämpfen. Dieses ist insbesondere wichtig, um den Organismus von gesundheitsgefährdenden Schadstoffen zu befreien.
  • Die Zitrone zählt zu den besten reinigenden und entzündungshemmenden Früchten. Dank der basenbildenden Wirkung, hilft diese Zitrusfrucht ausgezeichnet bei der Entsorgung überschüssiger Harnsäurekristalle aus den Gelenken. Außerdem enthält die Zitrone wertvole Vitamine und Mineralstoffe, von denen deine Allgemeingesundheit profitieren kann.

Wie wird das Hausmittel zubereitet?

ingwer-wasser

  • Reinige die Gurke, die Selleriestangen und den Ingwer.
  • Danach die Gurke schälen und in Stücke schneiden, auch den Sellerie schneiden.
  • Eine halbe Zitrone pressen und die andere Hälfte im Kühlschrank aufbewahren.
  • 200 g Ingwer mit der Küchenwaage abwiegen und vorbereiten.
  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine zu Saft verarbeiten. Jetzt das Glas Wasser und den Zitronensaft dazugeben. Alles gut verrühren und danach mit Eiswürfeln kühlen – so schmeckt dieses Getränk ausgezeichnet.
  • Wann wird dieses Hausmittel eingenommen? Nach dem Mittagessen. So wird die Verdauung gefördert und erreicht, dass der Organismus die Harnsäurekristalle ausscheidet statt im Körper anzusammeln. Auch die Leberfunktion wird damit gefördert und Geleknentzündungen gelindert.
  • Ideal ist, dieses Hausmittel eine Woche lang jeden Tag einzunehmen. Danach kannst du 4 Tage Pause machen und die Behandlung erneut beginnen. Wenn du dieses Mittel regelmäßig einnimmst, kannst du damit auch erhöhte Cholesterinwerte reduzieren. Du wirst bei der nächsten Kontrolluntersuchung die Resultate sehen.
Kategorien: Natürliche Heilmittel Tags:
Auch interessant