Wie du Ingwer gegen Husten einsetzen kannst

· 1 September, 2018
Die unglaubliche Wirkung von Ingwer lässt Husten in Kombination mit weiteren medizinischen Zutaten verschwinden und versorgt uns mit vielen Nährstoffen, die unser Immunsystem stärken

Husten ist ein Schutzmechanismus, um die Atemwege von Staub, Fremdelementen oder Krankheitserregern zu befreien. Doch er ist lästig und kann langwierig sein, wenn man nichts dagegen unternimmt. In unserem heutigen Artikel erfährst du, wie du Ingwer gegen Husten einsetzen kannst.

Was sind die Symptome für Husten?

Husten geht mit verschiedenen Symptomen einher. Nachfolgend verraten wir dir, welche das sind und wie Ingwer gegen Husten helfen kann:

  • Ständiger Hustenreiz
  • Brustschmerzen
  • Atemnot
  • Schleimauswurf
  • Juckreiz im Hals oder trockener Hals 

Die Wirkung von Ingwer gegen Husten und wie man ihn zubereitet

Der regelmäßige Verzehr von Ingwer stärkt unser Immunsystem, fördert die Herzgesundheit, verbessert die Durchblutung und kann Müdigkeit verringern. Zudem wirkt Ingwer stark entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Früher wurde er zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt, vor allem bei verstopften Atemwegen.

Ingwer enthält eine Vielzahl verschiedener Nährstoffe, die für unsere Gesundheit und eine gesunde Funktionsweise unseres Körpers förderlich sind. Dazu gehören beispielsweise:

  • Kohlenhydrate: zwischen 40 und 50%.
  • Fette: zwischen 6 und 8%, vor allem essenzielle Fettsäuren (Ölsäure und Linolsäure).
  • Aminosäuren: Arginin, Leucin, Asparagin, Histidin, Lysin, Methionin, Threonin, Tyrosin, Tryptophan, Valin, Glutamin und Asparaginsäure.
  • Vitamine: C und Niacin.
  • Mineralstoffe: Phosphor, Silicium, Zink, Bor, Chrom, Magnesium und Kobalt.
  • Flavonoide und Oxalsäure.

Wie man Ingwer gegen Husten einsetzen und die Beschwerden behandeln kann

1. Honig, Zitronen und Ingwer gegen Husten

Honig, Zitrone und Ingwer gegen Husten

Die Kombination von Honig, Zitrone und Ingwer ergibt ein sehr wirksames Hustenmittel. Honig und Zitrone sind natürliche Antiseptika, die den Husten lindern und den Hals schützen und weicher machen.

Zutaten

  • 3 Tassen Wasser (750 ml)
  • 1 geriebene Ingwerwurzel (15 g)
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Teelöffel Honig (7,5 g)

Zubereitung

  • Das Wasser erhitzen und den geriebenen Ingwer hinzugeben.
  • Wenn das Wasser kocht, die Temperatur zurückdrehen und den Saft einer Zitrone hinzugeben.
  • Dann 2 weitere Minuten kochen lassen, den Herd abschalten und 5 bis 7 Minuten ziehen lassen.
  • Anschließend 1 Teelöffel Honig hinzugeben und trinken.
  • Du solltest den Tee 3 Mal täglich trinken und dich nachts warm halten. Außerdem solltest du auf kalte Lebensmittel (Eis, Milchshakes) verzichten.

Ingwer, Zimt und Zitrone

Auch Zimt ist für seine antiseptische, antibakterielle, antiparasitäre und antibiotische Wirkung bekannt. Deswegen kommt er auch bei Erkrankungen der Atemwege zum Einsatz.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 geriebene Ingwerwurzel (15 g)
  • 1 Teelöffel Zimtpulver (5 g)
  • Saft 1 Zitrone

Zubereitung

  • Zunächst das Wasser erhitzen und den Ingwer sowie das Zimtpulver hinzugeben.
  • Wenn das Wasser kocht, den Herd abdrehen und 5 bis 7 Minuten ziehen lassen.
  • Schließlich in eine Tasse gießen und den Zitronensaft hinzugeben.
  • 2 bis 3 Mal täglich trinken, ebenso wie den vorherigen Tee und stets Kälte und kalte Lebensmittel meiden.

Eukalyptus, Honig, Zitrone und Ingwer gegen Husten

Eukalyptusblätter wirken antiseptisch, zusammenziehend und balsamisch und sind besonders effektiv gegen Wechselfieber und Atmungsstörungen wie Asthma, Bronchitis, Angina und Erkältungen.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 geriebene Ingwerwurzel (15 g)
  • 1 Löffel Eukalyptusblätter (15 g)
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 Teelöffel Honig (7,5 g)

Zubereitung

  • Das Wasser mit dem Ingwer und den Eukalyptusblättern erhitzen.
  • Wenn es kocht, den Herd zurückdrehen, den Saft 1 Zitrone hinzugeben und 2 weitere Minuten kochen lassen.
  • Danach ausschalten und 5 bis 7 Minuten ziehen lassen. Anschließend in eine Tasse geben und den Honig hinzufügen.
  • Umrühren und die vorherigen Empfehlungen berücksichtigen.

Kamille, Zimt und Ingwer gegen Husten

Kamille, Zimt und Ingwer gegen Husten

Kamillenblüten haben entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften, deshalb wirken sie auch bei Husten lindernd.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 geriebene Ingwerwurzel (15 g)
  • 1/2 Löffel Kamillenblüten (7 g)
  • 1 Zimtstange oder Zimptpulver (5 g)

Zubereitung

  • Das Wasser erhitzen und die Kamillenblüten, den Ingwer sowie den Zimt hinzugeben.
  • Dann warten, bis es kocht, vom Herd nehmen und 5 bis 7 Minuten ziehen lassen.
  • Anschließend in eine Tasse oder ein Glas gießen und trinken.
  • Du solltest auf keinen Fall vergessen, diesen Tee zu trinken, solange die Hustensymptome andauern.