Hausgemachtes Mandel-Nugat: köstlich und gesund

4 Februar, 2019
Diese Mandel-Nugat Nachspeise ist nicht nur äußerst gesund, sondern sie wird dir auch hervorragend schmecken.

Dieses spanische Rezept für Mandel-Nugat schmeckt so köstlich, dass es nicht nur an Feiertagen serviert werden sollte. Es enthält keinen Zucker und keine gehärteten Fette.

Erfahre anschließend mehr über dieses Mandel-Nugat und wie du es zubereiten kannst.

Gesundes, spanisches Mandel-Nugat

Nugat enthält meist viel Zucker und gehärtete Fette. Doch gleichzeitig werden Nüsse für die Zubereitung verwendet, die sehr gesund sind. Denn sie liefern Vitamine, Mineralien, Proteine, essentielle Fettsäuren und Ballaststoffe. 

In diesem Rezept werden ungesunde Fette durch natives Kokosöl ersetzt. Außerdem verzichten wir auf Zucker. Du kannst stattdessen Stevia verwenden, eine süße Pflanze, die keine Kalorien hat.

Lies auch diesen Artikel: 500 Kalorien sparen, indem du auf 8 Lebensmittel verzichtest

Mandeln

Eine Schüssel voller Mandeln ist umgefallen.

Mandeln sind reich an pflanzlichem Eiweiß, gesunden Fetten und Ballaststoffen.  Außerdem besitzen sie eine große Menge an Kalzium, was sie zu einer ausgezeichneten Alternative für Milch macht, um Osteoporose vorzubeugen.

Diese Nuss kann dir auch dabei helfen, deinen Cholesterin- und Blutzuckerspiegel auszugleichen. Das ist eine gute Art und Weise, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

Dieses hausgemachte Mandel-Nugat ist perfekt für Kinder und Sportler geeignet. Doch auch schwangere Frauen und stillende Mütter können davon profitieren, da es für die Milchproduktion vorteilhaft ist.

Kokosöl

Kokosöl ist eine gesunde Fettquelle, die immer mehr an Bedeutung gewinnt, da sie den Stoffwechsel anregt und so das Abnehmen unterstützt. Natürlich musst du dich in Maßen halten!

Abgesehen davon, dass Kokosöl ein Antioxidans ist, ist dieses Pflanzenöl auch reich an essentiellen Fettsäuren sowie den Vitaminen E und K.

Außerdem kannst du es zum Kochen verwenden, ohne dass dabei das Essen auf irgendeine Weise verändert wird. Deshalb ist Kokosöl neben Olivenö eines der besten Fette zum Kochen.

Kokosöl eignet sich zudem großartig für die Schönheitspflege. Es ist ein natürliches und preiswertes Hausmittel zur Pflege von Haut und Haaren. Du kannst es auch als Zahnpasta verwenden.

Stevia

Stevia - Überernährung

Die Stevia-Pflanze stammt aus Paraguay, wo sie seit der Antike als Heilmittel für eine Vielzahl an Krankheiten verwendet wurde. Auch als Süßstoff kommt sie vielseitig zum Einsatz.

Diese Pflanze hilft dabei, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, weswegen sie für Diabetiker und Naschkatzen sehr gut geeignet ist.

Stevia ist auch gesund für dein Zahnfleisch. Außerdem senkt diese Pflanze auch leicht den Blutdruck und stärkt die Abwehrkräfte, um dich vor allen möglichen Krankheiten zu schützen.

Alternativ kannst du braunen Rohrzucker, Honig oder Agavensirup verwenden.

Schaue dir auch diesen Artikel an: Stevia zu Hause kultivieren, um andere Süßstoffe zu ersetzen

Hausgemachtes Mandel-Nugat nach spanischem Rezept

Mandel-Nugat

Um dieses weiche spanische Nugat herzustellen, benötigst du die folgenden Zutaten:

Zutaten

  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 4 Esslöffel (56 mg) extra natives Kokosöl
  • 2 Esslöffel (30 ml) raffinierte flüssige Stevia

Es gibt zwei Arten von Stevia in Bioläden: klares, raffiniertes Stevia, das weder Geschmack noch medizinische Eigenschaften hat, sowie ein dunkleres, dickeres Stevia. Das letztere ist ein Heilmittel mit einem starken Geschmack, der dem von Lakritze ähnelt.

Zum Kochen solltest du immer die verfeinerte Version verwenden, um den Geschmack des Rezepts nicht zu verändern. Reines Stevia ist ideal für medizinischen Tee geeignet. Beide Arten sind kalorienfrei.

Zubereitung

So wird das Rezept zubereitet:

  • Wenn die Temperatur des Kokosöls unter 25° Celsius liegt, verfestigt sich das Öl. Also musst du zunächst das Öl im Wasserbad oder in der Mikrowelle aufwärmen. Aber koche es nicht, sonst verliert es seinen Nährwert.
  • Sobald das Öl flüssig ist, kannst du es mit Stevia vermischen.
  • Danach kannst du die gemahlenen Mandeln dazugeben. Vermische alles gründlich mit einem Löffel oder verwende dazu deine sauberen Hände. 
  • Gib diese Mischung dann in eine Silikonform oder auf ein flaches Backblech.
  • Mit einer Kunststofffolie abdecken und im Kühlschrank abkühlen lassen. Das Kokosöl verfestigt sich so.
  • Nach einer Stunde ist das Nugat servierfertig.
  • Glazova, M. (1984). Mandel. Studies in Soviet Thought. https://doi.org/10.1007/BF00832140
  • Beltrán Sanahuja, A., & Garrigós Selva, M. C. (2013). Study of the oxidative stability of almonds based on different parameters and techniques: Application to cultivar authenticity. Cultivars: Chemical Properties, Antioxidant Activities and Health Benefits.