Hausgemachter Drink mit Ananasschale um die Darmflora wieder zu beleben

Um die größten Vorteile für unsere Darmflora zu erhalten, ist es empfehlenswert diesen Drink schon früh am Morgen auf nüchternen Magen zu trinken. Anschließend kann man auch nach dem Essen und dem Abendessen einen weiteren Drink zu sich nehmen

Wir werfen die Ananasschale in der Regel einfach in den Müll. Allerdings handelt es sich dabei um eine wunderbare Zutat, mit der man einen leckeren fermentierten Shake zubereiten kann. Dieser kann dabei helfen die Darmflora wieder zu beleben.

In diesem Artikel findest du das Rezept dieses Getränkes. Du erfährst auch mehr über all die Vorteile, die dieses für deine Gesundheit hat!

Was ist die Darmflora?

wofür hilft die Ananasschale der Darmflora

Die Darmflora ist ein Komplex aus vielen Mikroorganismen, die verschiedenen Spezies angehören. Diese leben im Verdauungstrakt, insbesondere im Dickdarm.

Wenige Stunden nach der Geburt beginnen die Mikroben bereits den Organismus zu bevölkern. Die meisten davon sind Bakterien und erreichen uns über die zugeführten Nahrungsmittel.

Auf diese Weise vermehrt sich die Darmflora immer weiter. Allerdings können Veränderungen in der Ernährung oder die Einnahme von Antibiotika die Darmflora schädigen.

Mit zwei Jahren verfügt man bereits über die definitive bakterielle Flora im Verdauungssystem.

Die Darmflora unterstützt die Gärung und Verdauung unverdaulicher Nahrungsmittel. Dazu gehören zum Beispiel auch Ballaststoffe.

Auch für die Produktion von verschiedenen Nährstoffen ist die Darmflora wichtig. Außerdem hilft sie bei der Aufnahme bestimmter Mineralien und formt Teil des Immunsystems.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, die Darmflora zu schützen. Denn jede Veränderung kann zu verschiedensten gesundheitlichen Störungen führen.

Sieh auch: Honig mit Zitrone und Knoblauch für den Tagesbeginn und zur Stärkung des Immunsystems

In welchem Zustand ist meine Darmflora?

Viele Menschen fragen sich, wie sie herausfinden können, ob sich ihre Darmflora in einem guten Zustand oder nicht befindet. 

Im weiteren Verlauf werden wir einige Indikatoren vorstellen, die auf eine geschädigte Darmflora hinweisen:

  • Die erhöhte Tendenz, an Infektionen zu erkranken.
  • Probleme mit der Verdauung (ein aufgeblähter Bauch, Gasbildung oder Flatulenzien).
  • Die schlechte Verdauung einiger Nahrungsmittel, vor allem von Stärke oder Zucker.
  • Verstopfung oder Diarrhoe.
  • Intestinale Parasiten.
  • Allergie gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln.
  • Beschwerden mit der Schilddrüse.

Probiotika

Bei Probiotika handelt es sich um einen guten Lösungsansatz für eine geschädigte Darmflora. Denn sie enthalten lebende Organismen natürlichen Ursprungs und können deshalb die Darmflora wieder aufbauen.

Verschiedene fermentierte Nahrungsmittel enthalten Probiotika. Dazu zählen zum Beispiel Sauerkraut, Kefir oder auch bestimmte Nahrungsergänzungsmittel. Man sollte sie allerdings immer auf nüchternen Magen einnehmen, damit sie eine optimale Wirkung entfalten können.

Dieser Drink aus Ananas ist ebenfalls sehr nützlich, um die Darmflora wieder aufzubauen.

Fermentierter Drink aus Ananas

fermentierter Drink aus Ananasschale

Es handelt sich dabei um einen köstlichen hausgemachten Drink, mit medizinischen Eigenschaften.

Dabei macht man sich die fermentierte Ananasschale zunutze. Denn diese enthält verschiedene Mikroorganismen.

Wichtig ist jedoch, eine Frucht aus biologischem Anbau zu wählen, um tatsächlich von allen Vorteilen profitieren zu können.

Mit diesem Getränk kann nicht nur die Darmflora verbessert werden, die Ananas kann noch einiges mehr:

  • Sie unterstützt die Verdauung,
  • wirkt gegen Flüssigkeitseinlagerungen und Blähbauch,
  • verbessert die Durchblutung und
  • reduziert Schmerzen und Entzündungen.

Zutaten

  • Schale von zwei mittleren oder einer großen Ananas
  • 2½ Tassen brauner Zucker (500 g)
  • 3 Liter Wasser

Zubereitung

  • Zuerst die Schale der Ananas mit einer Bürste und etwas Essig gründlich reinigen.
  • Anschließend die Ananas schälen, die Schale dabei zusammen mit etwas Fruchtfleisch abnehmen. Danach in kleine Stücke schneiden.
  • Im weiteren Verlauf in ein großes Gefäß aus Glas geben. Dazu die zwei Liter Wasser und den braunen Zucker hinzufügen.
  • Das Getränk bei Raumtemperatur zwischen 20 und 30°C zwei Tage lang ziehen lassen. Wenn die Umgebung etwas kälter ist, kann der Prozess der Gärung etwas länger dauern. 
  • Anschließend das Getränk durch ein Sieb geben. Dann einen Liter Wasser dazugen und das Getränk weitere 12 Stunden fermentieren lassen.
  • Um den Prozess der Fermentierung zu stoppen, stellt man das Getränk anschließend einfach in den Eisschrank.
  • Während der Fermentierung konsumieren die Mikroben den enthaltenen Zucker. Wenn man es etwas süßer möchte, kann man nun etwas Bienenhonig oder Stevia hinzufügen.

Wir empfehlen auch folgenden Artikel: Entferne Warzen mit diesen 6 wirksamen Mitteln

Wie nimmt man den Drink ein?

wie trinkt man Ananasschale

Dieser Drink ist zu jeder Tageszeit erfrischend und revitalisierend.

Am besten empfiehlt er sich jedoch auf nüchternem Magen:

  • Behandelnd wird das Getränk am besten gleich nach dem Aufstehen. Trinke vor dem Frühstück ein kleines Glas (100 ml) und warte dann eine halbe Stunde. Eine halbe Stunde vor allen weiteren Hauptmahlzeiten trinkst du ein weiteres Glas.

Du kannst damit nach Bedarf eine Kur durchführen, zum Beispiel kurz vor oder auch nach einer Therapie mit Antibiotika.

So kannst du deine Abwehrkräfte stärken, die durch Arzneimittel oft in Mitleidenschaft gezogen werden.

Vergiss nicht auf eine ausgewogene Ernährungsweise!

Titelbild freundlicherweise zur Verfügung gestellt von © wikiHow.com

Auch interessant