Hausgemachte Gesichtsmaske zur Reinigung deiner Poren

· 26 März, 2019
Diese hausgemachte Gesichtsmaske ist gesund, einfach herzustellen und kann dir wirklich dabei helfen, deine Poren zu reinigen.

Zur natürlichen Reinigung deiner Poren, benötigst du eine Gesichtsmaske. Denn mit deren Hilfe kannst du Unreinheiten entfernen und das Sebum der Haut regulieren. Die hausgemachte Gesichtsmaske, die wir dir heute vorstellen, hilft auch, deine Poren so gut wie möglich zu schließen.

In diesem Artikel erfährst du, wie du eine gute selbstgemachte Gesichtsmaske herstellst, um deine Poren zu reinigen und einen weichen, glatten und leuchtenden Teint zu erhalten. Verwende sie regelmäßig und du wirst ihre Vorteile bereits in kürzester Zeit sehen.

Wissenswertes über Poren

Die richtige Reinigung deiner Poren hilft sie zu verkleinern

Poren sind winzige Löcher in der oberen Hautschicht, der Epidermis.

Jede Person hat etwa zwei Millionen Poren. Sie haben verschiedene Funktionen. Diese umfassen beispielsweise die Beseitigung von Schweiß. Talg und Haare sickern ebenfalls durch die Poren.

Mit der Zeit werden die Poren jedoch größer und dadurch auch auffälliger. Dies wiederum verschlechtert das Aussehen unserer Haut. Allerdings bestimmen auch Genetik und andere Faktoren die Art von Poren, die du hast.

Obwohl einige Behandlungen oder Produkte mit dem Versprechen werben, deine Poren zu schließen, ist die Wahrheit, dass dies einfach nicht möglich ist. Allerdings kannst du lernen, deine Haut mit den richtigen Produkten zu pflegen und deine Poren auf diese Weise regelmäßig zu reinigen.

Unser Lesetipp für dich: Reis zur Hautreinigung und Schönheitspflege

Reinigung deiner Poren: Welche Produkte gibt es?

Um deine Poren zu reinigen, solltest du eine Gesichtsmaske verwenden, die gleichzeitig ein Peeling ist. Es gibt jedoch zwei Arten von Produkten, mit denen du auch ein Peeling durchführen kannst:

  • Gommage-Peelings: Hierbei handelt es sich um die beliebteste Art von Peelings. Es zeichnet sich durch eine körnige oder sandige Textur aus, die abgestorbene Hautzellen beseitigt und die Poren reinigt.
  • Enzym-Peelings: Diese Art des Peelings ist sanft zur Haut, da es keine körnige Textur aufweist. Es wirkt durch Enzyme, die in Obst und Gemüse wie Ananas, Tomaten oder Zitrone enthalten sind.

Hausgemachte Gesichtsmaske zur Reinigung deiner Poren

Zur Reinigung deiner Poren kannst du deine eigene Gesichtsmaske herstellen

Um diese natürliche und hausgemachte Gesichtsmaske zur Reinigung deiner Poren herzustellen, musst du die beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe mit eine Art von Peeling kombinieren, um die Talgproduktion auszugleichen.

Beachte jedoch, dass die übermäßige Reinigung der Poren zu Reizungen oder trockener Haut führen kann. Deshalb ist es wichtig, diese Anweisungen genau zu befolgen.

Das könnte dich auch interessieren: Maske aus Gelatine und Milch gegen schwarze Poren

Aktive Wirkstoffe zur Reinigung deiner Poren

Verbessere dein Hautbild mit einer Gesichtsmaske

Im Folgenden findest du die Zutaten und ihre aktiven Wirkstoffe, die du zur Herstellung der hausgemachten Gesichtsmaske benötigst:

  • Ananas: Die Ananas hat Enzyme, die ein sanftes Peeling der Haut begünstigen. Diese Frucht hilft dir, deine Poren zu reinigen, um eine glatte, strahlende Haut zu erhalten. Außerdem hat die Ananas auch entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Backpulver: Diese Zutat entfernt die abgestorbenen Hautzellen. Die Textur von Backpulver ist sehr dünn und gleichzeitig hautfreundlicher als andere Produkte, wie Zucker oder Salz. Seine alkalisierenden Eigenschaften gleichen außerdem den Säuregehalt der Ananas und des Joghurts aus.
  • Aloe vera: Aloe vera-Gel hat beruhigende, feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaften. Die gelatineartige Textur erleichtert die Anwendung der Gesichtsmaske. Darüber hinaus hat Aloe vera erfrischende und antiseptische Kräfte, die perfekt für unreine Haut und Akne sind.
  • Joghurt: Dank seines Milchsäuregehaltes reinigt, befeuchtet und schützt er die Haut optimal.

Zutaten

Für die Herstellung dieser Gesichtsmaske benötigst du die oben genannten Zutaten in folgenden Einheiten:

  • 2 Esslöffel frischer Ananassaft (30 ml)
  • 1 Teelöffel Backpulver (4 g)
  • 1 Esslöffel Aloe vera-Gel (15 g)
  • 2 Esslöffel Joghurt (40 g)

Vorgehensweise

  • Um die Gesichtsmaske herzustellen, mische einfach alle Zutaten gut miteinander.
  • Achte darauf, die Maske direkt vor der Anwendung herzustellen. Auf diese Weise verliert die Gesichtsmaske keine ihrer vorteilhaften Eigenschaften.

Andwendung der hausgemachten Gesichtsmaske zur Reinigung deiner Poren

Befolge diese Schrittte, um die Gesichtsmaske anzuwenden:

  • Wasche dein Gesicht zunächst mit warmem Wasser, um deine Poren zu öffnen.
  • Trockne dein Gesicht anschließend gut ab.
  • Trage dann die Gesichtsmaske auf die trockene Haut auf. Vermeide dabei den Bereich um die Augen, sowie andere empfindliche Bereiche.
  • Lass die Maske dann für 15 Minuten einwirken.
  • Wenn die 15 Minuten verstrichen sind, reibe die Hautstellen mit offenen Poren, oder die von Mitessern betroffenen Stellen, sanft ab.
  • Wasche dein Gesicht anschließend nochmals ab. Trage dann abschließend deine übliche Feuchtigkeitscreme auf. Oder verwende Aloe vera-Gel, wenn deine Haut rot ist.
  • Du kannst diese Maske einmal pro Woche anwenden. Nach der dritten Woche wirst du die ersten Ergebnisse sehen.
  • Ruiz, E. F. (2013). Antisépticos y desinfectantes. Enfermedades Infecciosas y Microbiologia. https://doi.org/10.1007/s00299-010-0857-1
  • Klein, A. D., & Penneys, N. S. (1988). Aloe vera. Journal of the American Academy of Dermatology. https://doi.org/10.1016/S0190-9622(88)70095-X
  • Díaz Jiménez, B., Sosa Morales, M. E., & Vélez Ruíz, J. F. (2004). Efecto de la adición de fibra y la disminución de grasa en las propiedades fisicoquímicas del yogur. Revista Mexicana de Ingenieria Química.