Haarwuchs anregen: gesunde Tipps

· 31 Januar, 2015
Du brauchst nicht unbedingt teure Spezialprodukte. Es gibt auch preiswerte Hausmittel, die dir helfen können. Erfahre anschließend mehr darüber. 

Gepflegte Haare bilden den perfekten Rahmen für ein ausdrucksstarkes Gesicht. Doch was tun, wenn die Haare spröde sind, nur langsam wachsen und es ihnen an Glanz und Vitalität fehlt. Wir zeigen dir heute, wie du deinen Haarwuchs anregen kannst.

Du brauchst dafür nicht unbedingt teure Spezialprodukte. Es gibt auch preiswerte Hausmittel, die dir helfen können. Erfahre anschließend mehr darüber. 

Haarwuchs anregen: gesunde Tipps

1. Pflege von innen: gesunde Ernährung

Haarwuchs anregen mit Vitamin C

Mit bestimmten Nährstoffen, die du deinem Körper über die Ernährung zuführst, kannst du den Haarwuchs anregen. Dein Haar wird damit auch voller und seidiger sein und schön glänzen.

Folgende Vitalstoffe sollten deshalb in deiner Ernährung nicht fehlen:

  • Vitamin B: Grünes Blattgemüse enthält Vitamin B und ist deshalb besonders empfehlenswert. Du kannst beispielsweise leckere Salate mit Spinat, Kresse, grünem Salat, Brokkoli und Rucola zubereiten. Auch Trockenfrüchte und Cerealien enthalten Vitamin B.
  • Vitamin CWir empfehlen dir zum Frühstück einen frisch gepressten Orangensaft. Auch Kiwis, Mangos, Papayas und Grapefruit sind ausgezeichnet.
  • Gesunde Tees: Ingwertee, grüner oder weißer Tee sowie Schachtelhalmtee sind ebenfalls sehr vorteilhaft!

2. Hausmittel mit Rosmarin und Olivenöl

rosmarin

Lesetipp: Entdecke das Heilkraut Rosmarin

Diese Kombination ist ausgezeichnet, um das Haarwachstum zu stimulieren. Führe damit zweimal in der Woche eine Massage der Kopfhaut durch.

  • Die Zubereitung dieses Hausmittels ist denkbar einfach: 2 Esslöffel ätherisches Rosmarinöl mit einer halben Tasse Olivenöl vermischen und dann auf die Kopfhaut auftragen. In die Haut massieren und mindestens 10 Minuten wirken lassen. Danach ausspülen.

3. Pflanzenöle und Avocado: perfekt für schönes Haar!

avocado-conditioner

Noch ein interessanter Artikel: Wie du Avocadokerne gegen Cellulite einsetzen kannst

Für diese Haarmaske benötigst du eine halbe Avocado und eine Vitamin-E-Kapsel, die du in der Apotheke oder im Reformhaus erhältst. Damit kannst du deinen Haarwuchs anregen. Du kannst nach Wunsch auch etwas Kokosöl dazutun.

  • Das Fruchtfleisch der halben Avocado mit einer Gabel zerdrücken und den Inhalt der Vitemin-E-Kapsil untermischen. Trage die Maske auf das feuchte Haar auf und lasse sie 20 Minuten wirken. Anschließend mit reichlich Wasser ausspülen. Diese Maske wird einmal in der Woche empfohlen.

4. Maske mit Bier und Ei

eier

Auch damit kannst du deinen Haarwuchs fördern. Gleichzeitig wird dein Haar nach dieser Behandlung wunderbar glänzen.

  • Du benötigst 3 Eigelb und ein halbes Glas Bier. Alles gut mit dem Mixer verrühren und danach auf das Haar auftragen. Dann am besten eine Plastikhaube aufsetzen, um die Wirkung zu intensivieren. Nach ungefähr 20 Minuten Wirkzeit mit lauwarmem Wasser ausspülen.

5. Brennnesselwasser

brennesseltee

Brennnesselwasser ist für die Haare ausgezeichnet! Es verbessert die Durchblutung und stimuliert das Haarwachstum. Schon unsere Großmütter haben dieses Hausmittel verwendet.

  • 5 Brennnesseln mit einer Tasse heißem Wasser überbrühen und ein paar Minuten ziehen lassen. Sobald der Tee abgekühlt ist auf die feuchten Haare auftragen und die Kopfhaut sanft massieren. Kurz wirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser ausspülen. Du wirst das ausgezeichnete Resultat sofort sehen. Dieses Hausmittel wird zwei Mal pro Woche empfohlen.
  • Trüeb, R. M. (2003). Haarausfall. Praxis. https://doi.org/10.1024/0369-8394.92.36.1488
  • Homann, Wiebke; Grotjohann, N. (2013). Wildkraut – Unkraut- Küchenkraut – Heilkraut.pdf. Unterricht Biologie.