Haarausfall vorbeugen mit diesen 7 Lebensmitteln

2 August, 2018
Leidest du unter verstärktem Haarausfall? Wenn du diese Lebensmittel noch nicht in deine Ernährung eingebaut hast, solltest du unbedingt damit anfangen. So beugst du Haarausfall effektiv vor.

Es gibt viele Gründe für ein verstärktes Ausfallen der Haare. In diesem Artikel stellen wir dir 7 Lebensmittel vor, die Haarausfall vorbeugen.

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Haarausfall durch eine Mangelernährung oder den Mangel an bestimmten Nährstoffen ausgelöst werden kann. Auch wenn du dich bisher vor allem mit äußerlichen Anwendungen beschäftigt hast, braucht das Haar Nährstoffe aus der Nahrung, um gut wachsen zu können.

Als Ergänzung ist es daher empfehlenswert, einige Lebensmittel in deine Ernährung zu integrieren, die auf natürliche Weise dem Haarausfall vorbeugen.

In diesem Artikel werden wir dir 7 Lebensmittel zeigen, die du öfter essen solltest. Du wirst merken, dass deine Haare dann weniger stark ausfallen.

Lebensmittel, die Haarausfall vorbeugen

1. Spinat

Spinat kann Haarausfall vorbeugen

Dieses leckere grüne Gemüse ist eines der besten Lebensmittel, um schwache Haarwurzeln zu stärken. 

  • Spinat enthält Eisen, Beta-Carotin und Vitamin C – wichtige Nährstoffe, um dein Haar zu kräftigen und zum Wachsen anzuregen.
  • Außerdem enthält er eine geringe Menge Aminosäuren, die die Haarfollikel stärken und das Haar zum Glänzen bringen.

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

3 neue Rezepte mit Spinat

2. Linsen

Linsen können Haarausfall vorbeugen

Linsen sind Hülsenfrüchte und enthalten sehr viele Nährstoffe, die der Körper braucht, um gesund zu bleiben. Auch bei Haarausfall sind sie sehr zu empfehlen.

  • Sie enthalten Biotin und Proteine, die dein Haar beim Wachsen unterstützen. Sie stärken das Haar außerdem von innen und schützen es vor Bruch.
  • Im Fall von anämiebedingtem Haarausfall sorgen Linsen für eine ausreichende Versorgung mit Eisen.

3. Fettfisch

Fisch kann Haarausfall vorbeugen

Lachs, Thunfisch und andere Sorten von Fettfisch enthalten Omega-3-Fettsäuren und hochwertige Proteine, die für gesundes Haar sorgen.

  • Baue Fettfisch mindestens zweimal die Woche in deine Ernährung ein. Das beugt dem Verlust wertvoller Öle über die Kopfhaut vor und regt das Haarwachstum an.
  • Manche Fischsorten enthalten überdies Selen, ein Mineral, das für das Haar von großer Bedeutung ist.
  • Fettfisch ist außerdem eine gute Quelle für Antioxidantien. Sie bekämpfen freie Radikale und schützen so die Haarwurzeln.

Auch interessant:

4 Heilpflanzen zur Förderung des Haarwuchses

4. Hafer

Hafer kann Haarausfall vorbeugen

In ernährungstechnischer Hinsicht spielt Hafer eine wichtige Rolle. Das liegt nicht nur daran, dass er durch seinen hohen Ballaststoff-Anteil die Verdauung verbessert. Sein Gehalt an Vitamin B und Mineralstoffen macht ihn überdies zu einem guten Partner in Beauty-Fragen.

  • Diese Nährstoffe stärken die Haarfasern und beugen Haarausfall vor.
  • Zusätzlich kräftigen die enthaltenen Aminosäuren die Haarfollikel und sorgen für gesundes und volles Haar.

5. Kürbis

Kürbis kann Haarausfall vorbeugen

In der Küche sollte Kürbis nicht fehlen. Er ist nicht nur ein günstiges Grundnahrungsmittel, sondern lässt sich auch auf viele unterschiedliche Arten zubereiten. 

  • Für das Haar ist Kürbis wegen seines Vitamin-E-Gehaltes besonders wichtig. Dieses Antioxidans reduziert Schädigungen, die durch Giftstoffe und Sonne verursacht werden. In den Haarwurzeln sorgt Vitamin E für stärkeres Wachstum.
  • Außerdem enthält Kürbis Vitamin C und ungesättigte Fettsäuren, die die Talgdrüsen regulieren und so Trockenheit und Haarausfall vorbeugen. 
  • Das enthaltene Kalium und Zink regen die Durchblutung und die Produktion von Kollagen an.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag:

7 unglaubliche Gesundheitsvorteile von Kürbissen

6. Eier

Eier können Haarausfall vorbeugen

Für die Gesundheit der Haare sind Eier von besonderer Bedeutung. Nicht nur in Haarmasken, sondern auch als Lebensmittel sorgen sie dafür, dass das Haar gestärkt wird.

  • Hochwertige Proteine regen die Produktion von stärkerem, glänzenderem Haar an.
  • Außerdem reparieren die Nährstoffe aus den Eiern die Haarfollikel und beugen Trockenheit vor.
  • Der hohe Gehalt an verschiedenen B-Vitaminen lässt das Haar besser wachsen.

Lies hier weiter:

Nüsse haben viele Vorteile für die Gesundheit

7. Nüsse

Nüsse können Haarausfall vorbeugen

Walnüsse, Mandeln und andere Nusssorten enthalten Aminosäuren und wichtige Mineralien, die dem Haar guttun.

  • Sie versorgen den Körper mit Zink, Selen und Magnesium, die der Schwächung der Follikel entgegenwirken und das Haarwachstum beschleunigen.
  • Die in Nüssen enthaltenen Fettsäuren gewährleisten eine gute Versorgung der Kopfhaut mit Talg und beugen so trockenem Haar vor.
  • Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren schützen die Haarwurzeln vor Entzündungen und Durchblutungsstörungen.

Leidest du unter Haarausfall? Dann solltest du darauf achten, diese 7 Lebensmittel in deinen Speiseplan aufzunehmen. Fange am besten gleich damit an!

Um dein Haar optimal zu versorgen, empfehlen wir, auch äußerliche Pflege wie Kuren und Masken anzuwenden.

Auch interessant