Grüntee gegen Akne und schwarze Mitesser

10 Juni, 2015
Apfelessig wirkt gegen Hautenzündungen, hilft schwarze Mitesser zu entfernen und gleicht den pH-Wert aus.

Akne und schwarze Mitesser bilden sich besonders gerne auf der Stirn und im Nasenbereich – und dies nicht nur in der Pubertät. Es ist ein häufiges Leiden, für das es zahlreiche Cremes und Behandlungen gibt. Hautunreinheiten können auch ausgezeichnet mit grünem Tee behandelt werden – dieser ist preiswert und sehr wirksam. In diesem Beitrag erfährst du drei einfache Methoden, um Pickel und Mitesser zu beseitigen.

1. Maske aus Grüntee und weißer Tonerde gegen Mitesser

tonerde-maske

Falls du die Vorzüge der weißen Tonerde noch nicht kennst, solltest du diese auf jeden Fall ausprobieren. Diese Heilerde ist auch als Kaolin bekannt, dabei handelt es sich um ein ausgezeichnetes natürliches Mittel für Schönheitsmasken. Weiße Tonerde wirkt stark desinfizierend und reinigend und ist deshalb insbesondere bei Akne und schwarzen Mitessern sehr hilfreich.

  • Diese Maske aus weißer Tonerde und grünem Tee wirkt adstringierend und tiefenreinigend. Sie sorgt für eine gesunde, strahlende Haut. Weiße Tonerde ist in Reformhäusern oder Apotheken erhältlich und relativ preiswert. Normalerweise wird sie in Pulverform angeboten und kann so einfach verwendet werden.
  • Für diese Maske bereitest du zuerst aus drei Teebeuteln und enem halben Glas Wasser grünen Tee zu. Verwende dafür wenn möglich chlorfreies Wasser.
  • Anschließend wird der grüne Tee mit der Tonerde vermischt. Die benötigte Menge musst du selbst herausfinden: Die entstehende Paste sollte weder zu dünnflüssig, noch zu dick sein, damit sie einfach auf das Gesicht aufgetragen werden kann. Alles gut verrühren und danach auf die Gesichtshaut auftragen, insbesondere an jenen Stellen mit Akne oder schwarzen Punkten.
  • Nach 15 Minuten Wirkzeit wird die Maske mit frischem Wasser abgespült. Es wird empfoheln, diese Maske zwei Mal in der Woche anzuwenden.

2. Gesichtswasser aus Grüntee und Apfelessig

gesicht-waschen

Dieses Gesichtswasser wird nach der abendlichen Gesichtsreinigung drei Mal in der Woche verwendet. Die Kombination aus grünem Tee und Apfelessig hilft ausgezeichnet gegen Mitesser und sollte in der Schönheitsroutine nicht fehlen.

Warum Apfelessig? Dieser wirkt entzündungshemmend, hilft bei schwarzen Punkten und sorgt für einen ausgeglichenen pH-Wert der Haut.

Für die Herstellung des Gesichtswasers benötigst du wieder grünen Tee: Überbrühe 3 Teebeutel Grüntee mit einem halben Glas Wasser (100 ml) und gebe einen Teelöffel Apfelessig (sehr wenig!) dazu. Fülle diese Mischung in eine Sprühflasche, so kannst du sie ganz einfach aufsprühen. Im Kühlschrank aufbewahren, damit du das Gesichtswasser zwei Tage lang verwenden kannst.

Vor der Verwendung wird das Gesichtswasser geschüttelt. Auf die Gesichtshaut aufsprühen und mindestens eine halbe Stunde lang wirken lassen. Danach das Gesicht waschen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen. So einfach ist diese Anwendung!

3. Gesichtsdampfbad mit Grüntee

gesichtsdampfbad

Eine weitere originelle und sehr einfache Anwendungsmöglichkeit ist ein Gesichtsbad: Damit kannst du Akne und schwarze Mitesser ausgezeichnet behandeln. Befolge einfach folgende Schritte:

  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und 5 Beutel Grüntee dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen. Danach beugst du dein Gesicht über den dampfenden Topf und deckst den Kopf mit einem Handtuch ab, damit der Dampf nicht entweicht. Dabei solltest du aufpassen, dass der Dampf nicht zu heiß ist, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Der Dampf dringt in die Haut ein. Die Ergebnisse sind ausgezeichnet. Diese Behandlung wird zwei Mal in der Woche empfohlen.

Abschließend empfehlen wir dir noch, zusätzlich jeden Tag eine Tasse Grüntee zu trinken. So kannst du Akne und schwarze Mitesser auch von innen bekämpfen. Hast du Lust, noch heute damit zu beginnen?

Auch interessant