Große Poren natürlich reduzieren

Eine gesunde, gepflegte Haut ist die beste Visitenkarte jeder Frau. Ein feines Hautbild macht auch jünger und sorgt für ein selbstbewussteres Auftreten, deshalb versuchen viele, große Poren unter Make-up zu verstecken. In diesem Beitrag erfährst du, wie du deine Poren mit einfachen, innerlichen und äußerlichen Mitteln verkleinern kannst. Auch wenn es keine Wundermittel gibt, kannst du dein Hautbild damit verfeinern.

Ursachen für große Poren

Die Hautpflege beeinflusst das Hautbild sehr stark. Sonnengeschädigte Haut führt ebenfalls zu großen Poren, wobei sich Elastizität und Kollagen (dass wie ein natürlicher Hautreiniger wirkt) reduzieren und sich die Poren folglich weiter öffnen.

Auch der Hauttyp sollte beachtet werden: Normale bis trockene Haut weist meist ein feineres Hautbild auf, doch fettige Haut neigt zu großen Poren. Das Alter spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, da die Haut im Laufe der Zeit an Elastizität verliert und es deshalb zu erweiterten Poren kommen kann. Die natürliche Hauterneuerung ist nicht mehr so effektiv und die Haut wird mit den Jahren empfindlicher.

Tipps gegen erweiterte Poren

hautpflege

Die Behandlung erweiterter Poren ist zwar nicht einfach, doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, die das Hautbild verfeinern. Es ist nicht notwendig, viel Geld für Produkte aus der Apotheke auszugeben. Die wirksamsten Methoden sind:

Ausreichend Wasser trinken

Trinke mindestens 2 Liter Wasser täglich, wobei du Säfte und Tees nicht dazurechnen solltest. Nicht nur dein Körper, auch deine Haut benötigt ausreichend Feuchtigkeit – damit wird u.a. erweiterten Poren vorgebeugt. 

Vitamin C

Vitamin C wirkt stark antioxidativ und hat zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen. Insbesondere für die Haut ist dieses Vitamin sehr wichtig. Zitrusfrüchte enthalten beispielsweise viel Vitamin C. Wähle jene Zitrusfrucht, die dir am besten schmeckt, übertreibe jedoch nicht damit.

Mandeln

mandeln

Ein weiteres sehr nützliches Mittel für ein feineres Hautbild ist eine Mandelmaske. Du kannst diese selbst herstellen:

Zutaten

  • 1/3 Tasse Mandeln
  • Wasser

Zubereitung

  • Die Mandeln fein vermahlen.
  • In einer Schüssel langsam mit dem Wasser verrühren, bis eine homogene Paste entsteht.
  • Diese Maske wird auf die Haut aufgetragen.
  • Nach einer halben Stunde Wirkzeit, mit lauwarmem Wasser abspülen.

Du kannst dies Maske zwei Mal in der Woche anwenden, um gute Resultate zu erzielen.

Jeden Abend abschminken

Du solltest nie ins Bett gehen, ohne dich vorher abzuschminken. Make-up enthält Öle und Chemikalien, die der Haut schaden. Nach der Arbeit oder einer Feier, solltest du also nicht vergessen, dein Gesicht gründlich zu reinigen. Wenn dir die Reinigungsmilch ausgegangen ist, kannst du einfach etwas Watte mit nativem Olivenöl verwenden. Danach gut mit kaltem Wasser abspülen.

Reinige dein Gesicht mindestens zwei Mal täglich. Du kannst dieses einfache Rezept am Morgen und am Abend nach der Gesichtsreinigung anwenden:

Zutaten

  • 1 Esslöffel Hafer
  • 1/2 Naturjoghurt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einer Schüssel mischen, bis eine homogene Paste entsteht.
  • Diese wird mit etwas Watte auf die saubere Gesichtshaut aufgetragen.
  • Mit kaltem Wasser abspülen.

Regelmäßiges Hautpeeling

hautpeeling

In der Alltagshektik ist es nicht immer einfach, Zeit für die tägliche Hautpflege zu finden. Für die Reinigung und ein regelmäßiges Peeling solltest du dir jedoch Zeit nehmen. Wir empfehlen dieses Rezept einmal in der Woche durchzuführen, um das Hautbild zu verfeinern:

Zutaten

  • Saft einer Zitrone
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

  • Alle Zutaten gut vermischen.
  • Die Paste zart mit den Fingerspitzen mit kreisförmigen Bewegungen auf die Gesichtshaut und den Hals massieren.
  • Mit kaltem Wasser abwaschen.

Sonnenschutz verwenden

Du solltest nie ohne Schutz an die Sonne gehen. Für das Gesicht wird ein Sonnenschutzfaktor von 40 oder mehr empfohlen. Vergiss nicht, dass die Sonne in der Mittagszeit besonders stark ist und deshalb gemieden werden sollte. Die Sonnenstrahlung ist für zahlreiche Hautkrankheiten verantwortlich und führt zu einer vorzeitigen Hautalterung, deshalb solltest du dich immer korrekt schützen.

Gesunde Gewohnheiten

Die korrekte Hautpflege sollte zur Gewohnheit werden. Vergiss nicht, ausreichend zu trinken, die Haut täglich gründlich zu reinigen und Sonnenschutz aufzutragen! Mit diesen Tipps kannst du in wenigen Wochen gute Resultate erzielen und dein Hautbild verfeinern.

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant