Gesunde Lebensmittel für die dein Körper dir danken wird

Auch wenn Geschmäcker durchaus verschieden sind, ist es wichtig, dass wir versuchen bestimmte Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren. Denn diese Lebensmittel können die Funktionen des Körpers ideal unterstützen.

Es gibt Lebensmittel, die wir für ihren Geschmack lieben, aber auch solche, die wir der Gesundheit zuliebe essen. Wir stellen dir heute verschiedene gesunde Lebensmittel vor, die auch du in deine Ernährung einbauen solltest.

Laut der American Journal of Obstetics / Gynecology (dt.: Amerikanische Fachzeitschrift für Geburtshilfe und Gynäkologie), spielen die Essgewohnheiten von Frauen eine besonders wichtige Rolle für ihre Gesundheit. Deswegen dürfte es für dich besonders interessant sein zu erfahren, welche Lebensmittel dich in Form bringen und deine Gesundheit optimal fördern.

Frauen, deren BMI-Wert niedriger als 19,8 bzw. höher als 26 liegt, sowie Menschen, die sich schlecht ernähren, haben ein erhöhtes Risiko dafür, Krankheiten zu erleiden.

Zudem kann eine schlechte Ernährung die äußere Erscheinung, das Immunsystem, die Lebenserwartung, das Wachstum, die kognitiven Fähigkeiten und die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen.

Gerade deshalb ist es so wichtig, eine ausgewogene Ernährung mit gesundem Essen einzuhalten, in der alle für den Körper notwendigen Nährstoffe enthalten sind. Wir zeigen dir, was genau damit gemeint ist.

Gesunde Lebensmittel, die sich positiv auf die Haut auswirken

Gesunde Lebensmittel, die sich positiv auf die Haut auswirken

Für eine schöne Haut sollte man besonders Petersilie, Paprika und Schokolade zu sich nehmen.

  • Für eine jung und schön aussehende Haut sind Nahrungsmittel, die reich an Antioxidantien sowie Vitamin A, C und E sind, besonders wichtig.
  • Diese Vitamine helfen der Haut bei der Zellregenerierung und schützen sie vor den ultravioletten Strahlen.
  • Außerdem enthalten diese Lebensmittel Alpha-Liponsäuren. Sie helfen dabei, die Pigmentierung der Haut zu verhindern.
  • Coenzym Q10 kann die vorzeitige Alterung der Haut und Krebs verhindern.
  • Zink kann den Körper bei der Linderung von Entzündungen unterstützen.

Gesunde Lebensmittel, die deiner Brust zugutekommen

Wenn du deiner Brust etwas Gutes tun möchtest, solltest du Brokkoli, Pilze und Grüntee in deine Ernährung einbinden. Dieses Essen hilft bei der Prävention von Brustkrebs und kann die Behandlung von Brustkrebs unterstützen.

Besonders Brokkoli kann hier durch die darin enthaltenen Mengen an Indol-3-carbinol glänzen. Diese Substanz hat einen sehr potenten antioxidativen und entzündungshemmenden Effekt.

Grünes Blattgemüse, Käse und Orangensaft

Grünes Blattgemüse, Käse und Orangensaft

Grünes Blattgemüse, Käse und Orangensaft sind dank ihrem hohen Anteil an Vitamin D und Calcium hervorragend für die Knochen und Zähne.

Sie helfen außerdem bei der Aufnahme von Kalzium und können sich auf das Sehvermögen positiv auswirken.

Gesunde Lebensmittel, die den Hormonhaushalt ausgleichen

Lachs, Nüsse und Pflanzenöle sind nur einige der Nahrungsmittel, die deinen Hormonhaushalt ausgleichen können.

Forscher von Harvard bestätigen, dass diese Lebensmittel sich gut auf das Fortpflanzungssystem auswirken können.

Für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt sollten Frauen Lebensmittel konsumieren, die bestimmte Mengen folgender Nährstoffe enthalten:

  • Omega-3-Fettsäure
  • Vitamin E
  • Jod
  • Cholin
  • Vitamin C

Gesunde Lebensmittel, die bei der Gewichtskontrolle helfen

Lebensmittel, die bei der Gewichtskontrolle helfen

Es gibt auch einige Lebensmittel, die dir bei der Gewichtsregulierung behilflich sein können, wie z.B. Fleisch, Eier und Bohnen.

Kinder brauchen im Wachstum und in der Pubertät viel Eiweiß. Dieses Essen ist reich an Eiweiß und eignet sich deswegen perfekt für die Gewichtskontrolle.

  • Frauen sollten ungefähr 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen.
  • Für Menschen, die sehr aktiv sind, sollte die Menge auf ungefähr 1,5 Gramm erhöht werden.

Gesunde Lebensmittel, die das Nervensystem unterstützen

Avocado, rote Beete und Karotten gehören zu den Lebensmitteln, die für unser Nervensystem sehr wichtig sind.

  • Wir sollten ungefähr 400 mg an Folsäure und Vitamin B9 einnehmen. So können wir unsere emotionale Ausgeglichenheit bewahren und unsere Abwehr stärken.

Denk daran, das Nervensystem ist ein sehr wichtiger Teil unseres Körpers.

Wir sollten also besonders gut darauf achtgeben, denn mit der Zeit werden unsere Nerven immer schwächer, was zu einer Veränderung der körperlichen Funktionen führen kann.

Darin kann die Ursache für Schmerzen, Depressionen, Anspannung, Ängste, Stress und mehr liegen.

Auch interessant