Gesichtsmaske gegen Falten und Narben

4 November, 2015
Dank der Wirkung des Ysops können wir Falten und Narben im Gesicht reduzieren. Denk daran nach der Anwendung der Gesichtsmaske eine Feuchtigkeitscreme zu benutzen, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen

Der Traum vieler Frauen ist auch im Alter eine schöne und strahlende Gesichtshaut zu haben; jedoch können genetische Faktoren, schlechte Ernährung und Umweltverschmutzung den Alterungsprozess beschleunigen.

Aknenarben und Falten sind nur zwei Faktoren, die die Gesichtshaut schon in jungen Jahren beeinflussen können; zum Glück können diese behandelt und somit das Aussehen der Haut verbessert werden.

Die Kosmetikindustrie hat viele Behandlungsmethoden und Produkte entwickelt, die die Gesichtshaut verschönern und verjüngen. Aber oft sind diese „Anti-Aging-Produkte“ sehr teuer und enthalten auch schädliche Substanzen.

Doch es gibt auch natürliche Zutaten, die die Regeneration der Hautzellen begünstigen und so die negativen Auswirkungen von Umweltschadstoffen und schlechter Ernährung reduzieren.

Heute werden wir dir eine 100% natürliche Gesichtsmaske vorstellen, die günstig ist, die Haut repariert und hilft, frühzeitige Falten, Narben oder andere Veränderungen, die deine Schönheit beeinflussen könnten, zu reduzieren. Möchtest du lernen diese selber herzustellen?

Lesetipp: 8 Empfehlungen gegen Falten

Gesichtsmaske aus Ysop, Ton und Hafer

Gesichtsmaske gegen Falten und Narben mit Haferflocken

Ysop oder Eisenkraut (Hyssopus officinalis) ist eine Heilpflanze, die aus Mittel- und Südeuropa stammt und schon seit der Antike zur Behandlung von Magen- und Lungenkrankheiten eingesetzt wird.

In den letzten Jahren konnten jedoch auch sehr interessante, positive Ergebnisse für die Haut festgestellt werden: Eisenkraut wirkt hautstraffend und heilt NarbenDeshalb wird dieses Heilkraut zur Behandlung von Aknenarben und frühzeitigen Falten verwendet.

In Kombination mit Zutaten wie Ton und Hafer kann eine reinigende und peelende Maske hergestellt werden, die ideal ist um Unreinheiten der Haut zu entfernen und den Regenerationsprozess zu unterstützen. 

Bei regelmäßiger Anwendung kannst du folgende Verbesserungen erreichen:

  • Ein bemerkenswerter Rückgang von Aknenarben,
  • Abschwächung von Falten und anderen Altersanzeichen,
  • Linderung von Akne durch die desinfizierende Wirkung,
  • Tiefe Reinigung der Poren,
  • Erleichterung von Juckreiz und Hautreizungen,
  • Verringerung von Sonnenflecken,
  • Verbesserung der Durchblutung,
  • Entfernung von abgestorbenen Hautzellen.

Zubereitung

Gesichtsmaske gegen Falten und Narben selber herstellen

Diese Gesichtsmaske ist ganz einfach herzustellen und sollte zweimal pro Woche aufgetragen werden.

Ysop kannst du in Naturkostläden oder Reformhäusern finden und ist meist preiswert.

Zutaten

  • 1 Löffel getrockneter Ysop (10 g)
  • 1 Löffel grüner Ton oder Kaolin
  • 2 Löffel Hafermilch

Anleitung

  • Gib das Eisenkraut in einen Mörser und zerstoße ihn zu Pulver.
  • Fülle ihn in ein Glasgefäß und füge danach die heiße Hafermilch hinzu.
  • Nun gib nach und nach den Ton hinzu. Benutze einen Holzlöffel, um alles gut umzurühren.
  • Rühre solange bis du eine cremige und feste Textur erhältst. Lass diese Mischung 5 Minuten ziehen und trage sie dann auf die Gesichtshaut auf.

Lesetipp: Endlich Schluss mit Pickeln und Akne dank dieser Maske aus Hafer und Milch

Anwendung

schnelle Gesichtsmaske gegen Falten und Narben

Am besten ist es, wenn du die Gesichtsmaske vor dem Schlafengehen aufträgst, denn so können alle Zutaten gut in die Haut einziehen und effizient während der Nachtruhe wirken.

  • Vor dem Auftragen ist es wichtig, die Haut gut zu reinigen und sie von jeglichen Make-up Rückständen zu befreien.
  • Wenn die Haut frisch und rein ist, gib eine gleichmäßige Schicht der Maske auf das Gesicht. Spare den Augen- und Mundbereich aus, da hier die Haut dünner und sensibler ist.
  • Lass die Maske 20 Minuten oder bis sie sich trocken auf der Haut anfühlt einwirken und spüle sie dann mit lauwarmem Wasser ab.
  • Trage zum Abschluss vor dem Schlafengehen eine Feuchtigkeitscreme für die Nacht auf.

Das Ergebnis ist eine reine und sanfte Haut, die sich sehr gut regenerieren kann.

Wenn du die Maske lieber am Morgen anwenden möchtest, ist es sehr wichtig bevor du das Haus verlässt Sonnencreme nach der Anwendung der Maske auf die Gesichtshaut aufzutragen.

Die Haut ist nämlich nach der Behandlung viel empfindlicher und anfälliger für Sonnenbrand.

Auch interessant