8 Empfehlungen gegen Falten

Ausreichend Schlaf ist von großer Bedeutung, um sich jung zu halten. Wer täglich zwischen 7 und 9 Stunden ununterbrochen schläft, leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine gesunde Haut.

Älterwerden ist ein natürlicher Prozess, der nicht aufgehalten werden kann, auch Falten gehören dazu. Manchmal entstehen Falten jedoch frühzeitig in Folge verschiedener Faktoren, die der Haut schaden. Die Haut kann beispielsweise aufgrund schlechter Lebensgewohnheiten, einer unadäquaten Ernährung, Umweltverschmutzung oder Sonnenexposition verfrüht altern. In diesem Beitrag erfährst du, wie du Falten reduzieren und die Hautgesundheit verbessern kannst. Wenn du dich vor frühzeitigen Falten fürchtest, laden wir dich ein, diese Empfehlungen zu lesen und vorzubeugen.

Sonnenexposition vermeiden

Zu viel Sonne ohne entsprechenden Schutz kann der Haut schaden und die vorzeitige Bildung von Falten fördern. Insbesondere im Gesicht und auf dem Hals ist Sonnenschutz sehr wichtig, um die Alterung der Haut zu vermeiden. Vergiss deshalb nie, einen angebrachten Sonnenschutz zu verwenden, um dich vor der UV-Strahlung zu schützen.

Mit Rauchen aufhören

Mit-Rauchen-aufhören

Rauchen ist sehr gesundheitsschädlich, das ist allgemein bekannt. Damit werden nicht nur innere Organe zerstört, auch die Haut altert vorzeitig und spiegelt die Zeichen der Zeit wider. Doch nicht nur Raucher sind davon betroffen, auch Passivraucher sind gefährdet, da sie die Schadstoffe der Zigaretten ebenfalls aufnehmen. Diese schlechte Gewohnheit wirkt sich auch negativ auf die Durchblutung auf, reduziert die Collagenproduktion und hat schwerwiegende Folgen für die Gesundheit der Haut.

Peeling

In deiner Schönheitsroutine sollte ein regelmäßiges Peeling nicht fehlen. Dabei werden abgestorbene Hautschüppchen und auch Staub und Unreinheiten entfernt. Diese setzen sich besonders gerne in den kleinen Fältchen ab und lassen diese offensichtlich werden. Ein natürliches Peeling pflegt die Haut und spendet ihr Feuchtigkeit, es stimuliert die Erneuerung der Zellen und sorgt für eine jüngere Haut.

Gut schlafen

Gut-schlafen

Eine regelmäßige, gute Nachtruhe ist ausschlaggebend, um sich jung und gesund zu halten. Wenn die Schlafqualität zu wünschen übrig lässt, wird mehr Cortisol erzeugt, welches nicht nur den Zellen schadet, sondern auch für schlechte Laune sorgt. Du solltest täglich ununterbrochen zwischen 7 und 9 Stunden schlafen, um deine Hautgesundheit zu fördern. Damit wirst du dich länger einer festen, elastischen Haut erfreuen.

Fisch essen

Der regelmäßige Konsum von Lachs und anderen Kaltwasserfischen kann helfen, die Falten zu reduzieren bzw. deren Erscheinung hinauszuzögern. Diese Fischsorten enthalten wertvolles Omega 3 und andere gesunde Fettsäuren, die für eine junge, hydrierte und gesunde Haut sorgen.

Sanfte Gesichtsreinigung

Die Gesichtwäsche ist Teil der täglichen Schönheitsroutine, um Unreinheiten und Schmutz zu entfernen, die sich über den Tag auf der Haut festsetzen. Die Reinigung des Gesichtes sollte jedoch sanft sein, du solltest dafür nur natürliche, hautfreundliche Produkte verwenden. Insbesondere Seifen können die natürlichen Hautöle entfernen, die helfen, die Haut zu schützen und Beschwerden sowie vorzeitige Falten fern zu halten.

Feuchtigkeit für die Haut

Feuchtigkeit-für-die-Haut

Wenn die Haut gut durchfeuchtet ist, erscheinen Falten erst etwas später und sind nicht so deutlich. Deshalb ist es wichtig, täglich ausreichend zu trinken und eine gute Feuchtigkeitscreme zu verwenden, die dem jeweiligen Hauttyp entsprechen sollte.

Natürliche Behandlung gegen Falten

Natürliche-Antifaltenbehandlung

Manche Naturprodukte haben ausgezeichnete Eigenschaften, die im Kampf gegen Falten helfen und die Haut nähren. Nachfolgend zählen wir einige davon auf:

  • Die Haut jeden Abend mit etwas Kokosöl massieren.
  • Mit dem Ananasherz das Gesicht reiben, 10 Minuten wirken lassen und danach abspülen. Jeden Tag wiederholen.
  • Eine Paste aus Rohrzucker und Kurkuma herstellen und diese auf das Gesicht auftragen. Ein paar Minuten lang wirken lassen und danach mit reichlich Wasser abspülen.
  • Jeden Abend eine Maske aus Aloe Vera auftragen, 30 Minuten lang wirken lassen und danach abspülen.
  • Oliven- und Mandelöl zu gleichen Teilen mischen und am Abend mit einer sanften Massage auf die Haut auftragen.
  • Vitamin E auftragen oder eine Maske damit zubereiten.
  • Eine Mischung aus Honig und Zitronensaft auf das Gesicht auftragen und 20 Minuten lang wirken lassen.
Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant