Flüssiglatex für die Nägel: So verwendest du es

Flüssiglatex rund um die Nägel garantiert Sauberkeit bei der Maniküre. Erfahre, wie du diese Flüssigkeit aufträgst, die die Maniküre vereinfacht.
Flüssiglatex für die Nägel: So verwendest du es

Letzte Aktualisierung: 04. Oktober 2022

Die Reinigung der Nagelhaut nach dem Auftragen von Nagellack ist ebenso mühsam wie aufwändig, denn man will das Ergebnis nicht beschädigen. Aber es gibt eine einfache Lösung: Flüssiglatex. Wenn du es verwendest, kannst du verhindern, dass beim Lackieren Nagellack auf deine Nagelhaut gelangt.

Flüssiglatex wird häufig in Schönheitssalons verwendet. Aber er ist so einfach aufzutragen, dass du deine Hände auch zu Hause ohne große Mühe pflegen kannst.

Die Substanz wirkt wie eine Schutzschicht, die den Durchgang von Nagellack einschränkt, so dass es einfacher ist, Nail Art oder traditionelle Designs aufzutragen. Erfahre mehr über dieses Produkt, das den Zeitaufwand für eine Maniküre reduziert.

Was ist Flüssiglatex?

Flüssiglatex ist eine Unterlage, die die Umgebung der Nägel schützt, damit der Finger nicht mit Nagellack verschmutzt wird. Es ist in der Regel rosa und wirkt, indem es vor dem Auftragen des Lacks auf der Haut haftet.

Da es sich um eine Art elastischen Film handelt, kannst du ihn ohne große Anstrengung anschließend einfach wieder abziehen. Eine weitere Haupteigenschaft ist, dass Flüssiglatex recht schnell trocknet, so dass du den Prozess nicht unterbrechen musst, während du darauf wartest, dass es aushärtet.

Menschen mit einer zittrigen Hand oder mit wenig Übung in der Gestaltung der Nägel finden in diesem Kosmetikprodukt eine perfekte Lösung, denn es ist nicht nötig, zum Nagellackentferner zu greifen, um überschüssigen Nagellack zu entfernen. Außerdem sind die folgenden Besonderheiten vorteilhaft:

  • Zum Trocknen wird kein LED-Licht benötigt.
  • Flüssiglatex versorgt die Haut um die Nägel mit Feuchtigkeit.
  • Verströmt keine starken Gerüche.
  • Seine Zusammensetzung auf Wasserbasis minimiert Schäden an Nagel und Haut.
Flüssiglatex - Frau bei der Maniküre
Die Maniküre zu Hause ist möglich, wenn du bestimmte Vorsichtsmaßnahmen triffst und die richtigen Produkte verwendest, wie zum Beispiel Flüssiglatex.

Wozu dient Flüssiglatex für Nägel?

Der Hauptvorteil von Flüssiglatex besteht darin, dass du keine Zeit mit der Korrektur der Maniküre verschwendest. Dies gilt insbesondere für Nägel mit Jersey, Glasnägeln, Mustern oder Farbverlaufstechniken.

Es ist sinnvoll, auf bereits fertige Schichten zu malen. Du ziehst die ersten Pinselstriche mit dem Nagellack. Wenn er getrocknet ist, legst du eine Schicht mit Flüssiglatex über bestimmte Stellen. Auf diese Weise kannst du originelle Designs kreieren.

Bisher musstest du deine Finger mit Nagellackentferner und einem Wattestäbchen reinigen, wenn du beim Auftragen des Nagellacks einen Fehler gemacht hast. Wenn du Flüssiglatex verwendest, kommen deine Finger jedoch nicht mit aggressiven Chemikalien in Berührung.

Die Agency for Toxic Substances and Disease Registry (ATSDR) warnt, dass Aceton Reizungen, Trockenheit und Risse verursachen kann, wenn es auf die Haut gerieben wird. Außerdem kann die Geruchskonzentration der Chemikalie Kopfschmerzen, Übelkeit, Hals- und Augenreizungen verursachen.

So verwendest du Flüssiglatex bei der Maniküre

Zunächst gehörte dieses Produkt zu den Utensilien von Kosmetikerinnen und kam in professionellen Nagelstudios zum Einsatz. Aber seine Wirkung machte es populär, so dass es jetzt rezeptfrei für die Pflege zu Hause erhältlich ist.

Mit nur 3 Schritten sorgst du für ein hervorragendes Finish deines Nagellacks.

1. Abdecken

In dieser Phase grenzt du die zu lackierende Fläche ab und schützt die Ränder. Der Flasche mit Flüssiglatex liegt ein Pinsel bei, mit dem du eine dünne Schicht aufträgst, die die Nagelhaut und, wenn du möchtest, auch darüber bedeckt.

Du kannst auch unter dem Nagel und auf den Fingerspitzen abdecken, damit die Farbe nicht dorthin gelangt. Es ist wichtig, dass das Flüssiglatex nicht auf den oberen Bereich des Nagels gelangt. Warte 2 Minuten oder bis es nicht mehr nass aussieht, um mit dem zweiten Schritt zu beginnen.

2. Nägel lackieren

Sobald das Latex aufgetragen ist, kannst du mit der Nail Art beginnen. Du wirst feststellen, dass die überschüssige Farbe nicht an den Rändern verklumpt, sondern stattdessen in der rosafarbenen Schicht hängen bleibt, sodass du in aller Ruhe deine Nägel lackieren und dekorieren kannst.

Flüssiglatex auf den Fingernägeln
Nagellacke enthalten Chemikalien, mit denen man vorsichtig sein sollte. Deshalb ist es immer am besten, wenn sie nicht direkt mit der Haut in Berührung kommen.

3. Das Flüssiglatex entfernen

Wenn du fertig bist, kannst du das Flüssiglatex sicher entfernen. Wenn du es richtig aufgebracht hast, lässt es sich in einem Stück abziehen. Sollten jedoch Rückstände vorhanden sein, entferne sie mit einer Pinzette.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Gesunde Nagelpflege mit 5 natürlichen Cremes

Flüssiglatex für die Nägel: Für wen eignet es sich?

Obwohl dieser Maniküre-Trick verlockend ist, ist er nicht für jeden geeignet. Die einzige Kontraindikation für Flüssiglatex für Nägel ist eine Allergie gegen die ursprüngliche Substanz. In diesem Fall solltest du es nicht auftragen.

Ein Artikel in Revista Chilena de Dermatología weist darauf hin, dass diese Substanz eine Überempfindlichkeit auslösen kann, die sich in Form von Urtikaria und Kontaktdermatitis der reizenden und allergischen Art äußert.

Wenn du empfindlich auf diese Substanz reagierst, kannst du eine andere Möglichkeit ausprobieren, um deine Nägel perfekt zu lackieren. Kombiniere Wasser mit Weißleim. Es handelt sich um ein Rezept mit einer ähnlichen Wirkung wie Flüssiglatex; sogar die Textur ist ähnlich.

Verwende die Mischung wie handelsübliches Flüssiglatex, aber sei dir bewusst, dass sie länger zum Trocknen braucht und eine unerwünschte Reaktion hervorrufen kann. Es ist kein reines Hautprodukt. Vaseline hingegen verhindert, dass die Konturen deiner Nägel verfärbt werden und hat keine Nebenwirkungen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Wie du deine Fingernägel auf natürliche Weise stärken kannst: 5 Tipps
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Wie du deine Fingernägel auf natürliche Weise stärken kannst: 5 Tipps

Derzeit gibt es viele Methoden, um deine Fingernägel auf natürliche Weise zu stärken. Das Geheimnis liegt in der regelmäßigen Anwendung.