Erdbeerwasser zur Entgiftung des Körpers

Es ist nicht notwendig, eine strikte Diät mit Erdbeerwasser durchzuführen. Du kannst dieses zum Frühstück trinken, um den Körper zu entgiften und von allen Vorteilen zu profitieren.
Erdbeerwasser zur Entgiftung des Körpers
Valeria Sabater

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Valeria Sabater.

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Erdbeeren sind ein verführerisches Geschenk der Natur, das unsere Nachspeisen belebt. Erdbeerwasser wirkt stark reinigend, es hilft helfen Schadstoffe aus dem Körper auszuscheiden und versorgen den Organismus mit Vitaminen sowie Antioxidantien.

Diese kleine rote Frucht birgt auch zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften in ihrem Herz. Außerdem sind sie auch zum Abnehmen sehr empfehlenswert. Möchtest du mehr darüber erfahren?

Die beste Wirkung erreichen wir durch Erdbeerwasser, das außerordentlich reich an Mineralstoffen und Vitaminen ist. Manche nutzen diese positiven Eigenschaften in sehr restriktiven Diäten, indem sie drei Tage lang nichts anderes als Erdbeerwasser konsumieren.

Wir empfehlen dir, keine extremen Abnehmdiäten durchzuführen, es sollte immer ein Gleichgewicht gehalten werden. Doch wir laden dich ein, deiner Gesundheit zuliebe Erdbeerwasser zu probieren.

Damit kannst du deinen Körper von Giftstoffen befreien. Wir erklären dir wie.

Warum den Körper von Giftstoffen befreien?

erdbeeren

  • Est ist überraschend, wie viele Schadstoffe sich im Körper ansammeln können. Doch wie kommen diese in unseren Organismus? Schadstoffe können über Lebensmittel, die wir dem Körper zuführen, aufgenommen werden oder auch vom Organismus selbst aufgrund freier Radikalen, Darmbakterien, Parasiten usw. erzeugt werden.
  • Es kann zur Überlastung des Entgiftungssystems kommen, das die Leber sowie Nieren formen. Dann werden Giftstoffe angesammelt und verschiedene Symptome sind dann spürbar.
  • Du fühlst dich müde, es entstehen Hautunreinigkeiten, Erkältungen, Stress, Kopfschmerzen usw.
  • Erdbeerwasser wird dir helfen, den Organismus auf natürliche Weise von Giftstoffen zu befreien. So kann sich dieser erneuern und die intensive Arbeit von Leber und Nieren wird überdies erleichtert.

Andere Vorteile der Erdbeeren

erdbeeren-wasser

  • Erdbeeren wirken stark entwässernd, reinigend sowie antioxidativ.
  • Sie enthalten viel Vitamin A, C sowie E.
  • Außerdem sind Erdbeeren reich an Eisen, Vitamin K sowie Folsäure.
  • Sie schützen das Herz.
  • Erdbeeren haben eine entzündungshemmende Wirkung, deshalb helfen sie bei Muskelbeschwerden sowie Knochenkrankheiten.
  • Sie enthalten lösliche Ballaststoffe, deshalb absorbieren sie Kohlenhydrate und sorgen überdies für einen ausgeglichenen Zuckerhaushalt.
  • Erdbeeren wirken ausgezeichnet bei Verstopfung

Zubereitung und Einnahme von Erdbeerwasser

erdbeeren

Erdbeerwasser sollte man mindestens 10 Tage lang im Monat jeden Morgen auf nüchternen Magen trinken, um den Körper dann zu entgiften. Es handelt sich um ein sehr einfaches Rezept, von dem die ganze Familie profitieren kann.

Es wird dafür kein Süßungsmittel verwendet, sondern ausschließlich essentielle Zutaten, die reinigend wirken. Das Getränk ist sehr erfrischend und wohlschmeckend.

Zutaten für ein Glas

  • 5 Erdbeeren
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Minzblätter

Zubereitung

  1. Wasche als erstes alle Zutaten gut. Wir empfehlen, diese dann nach dem Waschen ein paar Sekunden lang in heißes Wasser zu tauchen. Verwende Erdbeeren in gutem Zustand, sie sollten so frisch wie möglich sein, um von den Vorteilen zu profitieren.
  2. Mixe alle Zutaten mit dem Standmixer, Erdbeeren, Zitronensaft sowie Minzblätter, solange bis ein homogener Saft entsteht.
  3. Gib das Getränk in ein Glas und rühre dann noch einmal um.
  4. Du kannst Eiswürfel dazugeben, damit das Erdbeerwasser dann noch erfrischender wirkt.

Für wen ist Erdbeerwasser empfehlenswert?

  • Für Personen mit erhöhten Harnsäurewerten.
  • Arthritis- sowie Rheumapatienten.
  • Für Patienten mit Bluthochdruck oder Herz-Gefäß-Krankheiten.
  • Personen mit Blutarmut. Du versorgsy so deinen Körper mit Vitamin C, das für die Synthese von Eisen wichtig ist.
  • Für Diabetiker mit Hypoglykämieproblemen oder Problemen mit dem Glukosestoffwechsel.
  • Kinder sowie schwangere Frauen aufgrund der enthaltenen Vitamine.
  • Für alle, die ihren Körper entgiften möchten, sich müde oder aufgebläht fühlen.

Wer sollte kein Erdbeerwasser trinken?

  • Erdbeerwasser ist für all jene nicht empfehlenswert, die an Colitis oder Reizdarm leiden oder einen sehr empfindlichen Darm haben.
Das könnte dich ebenfalls interessieren...
5 Frühstücksdrinks mit Banane und Erdbeeren
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
5 Frühstücksdrinks mit Banane und Erdbeeren

Diese Frühstücksdrinks mit Bananen und Erdbeeren schmecken köstlich und liefern dir in den ersten Morgenstunden viel Energie und wertvolle Nährstof...



  • Afrin, S., Gasparrini, M., Forbes-Hernandez, T. Y., Reboredo-Rodriguez, P., Mezzetti, B., Varela-López, A., … Battino, M. (2016). Promising Health Benefits of the Strawberry: A Focus on Clinical Studies. Journal of Agricultural and Food Chemistry. https://doi.org/10.1021/acs.jafc.6b00857.
  • Food Data Central. Strawberries raw. Abril 2022. U. S. Department of Agriculture.
  • Giampieri, F., Alvarez-Suarez, J. M., Mazzoni, L., Romandini, S., Bompadre, S., Diamanti, J., … Battino, M. (2013). The potential impact of strawberry on human health. Natural Product Research. https://doi.org/10.1080/14786419.2012.706294.
  • Gordon B. Nutrition tips for relieving constipation. Mayo 2020. Academy of Nutrition and Dietetics.
  • Hamed S. S, Al Yhya N. A, et al. The protective properties of the strawberry (Fragaria ananassa) abasing carbon tetrachloride-induced hepatotoxicity in rats mediated by anti-apoptotic and upregulation of antioxidant genes expression effects. Frontiers in Physiology. Agosto 2016. 7: 325.
  • National Center for Complementary and Integrative Medicine. “Detoxes” and “cleanses”: what you need to know. U. S. Department of Health and Human Services. Septiembre 2019.
  • Törrönen R, Sarkinnen E, et al. Berries modify the postprandial plasma glucose response to sucrose in healthy subjects. British Journal of Nutrition. Abril 2010. 103 (8): 1094-7.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.