Entspannende Einschlaftees

· 28 Juni, 2014
Du kannst Kamillenblüten als Tee oder auch für ein Entspannungsbad verwenden.

In unserer Gesellschaft sind Probleme wie Angstzustände, Stress und Schlaflosigkeit sehr häufig, insbesondere durch unseren veränderten Lebensstil und eine immer größere Verantwortung zu Hause oder am Arbeitsplatz. Einschlaftees könnten helfen.

Es gibt zwar verschiedene Medikamente gegen Angstzustände oder Einschlafprobleme, wir können aber auch auf natürliche Kräutertees zurückgreifen.

Im folgenden Artikel werden wir dir fünf entspannende Einschlaftees vorstellen, die dir beim Einschlafen und beim Durchschlafen helfen können.

Einschlaftees: Passionsblumentee

Dieser Tee aus Passionsblumenkraut (Passiflorae herba) ist ein exzellentes natürliches Heilmittel, das bei Angststörungen hilft, Stress lindert und außerdem wie ein sanftes Schmerzmittel wirkt.

Zudem hilft der Passionsblumentee, unsere Schlafqualität zu verbessern. Das Kraut ist weit verbreitet und es ist in vielen Naturheilläden erhältlich. Manche finden den Geschmack nicht sehr lecker, doch dieser Einschlaftee kann mit etwas Honig oder konzentriertem Fruchtsaft verfeinert werden.

Lesetipp: 8 Tipps, wie du entspannen und besser schlafen kannst

Kamillentee

Eines der bekanntesten natürlichen Heilmittel bei Schlafstörungen ist der Kamillentee. Dieser Tee ist in jedem Supermarkt sowie Naturheilladen erhältlich und hat einen sehr angenehmen Geschmack.

Du kannst sogar einen Teebeutel davon in das Badewasser geben und dann ein entspannendes Kamillenbad genießen.

Einschlaftees: Baldriantee

Baldriantee hat sich als Mittel gegen Schlafprobleme sehr bewährt. Verschiedene wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Baldrian eine entspannende Wirkung hat, dennoch ist bisher noch nicht bewiesen, dass Baldrian uns wirklich beim Einschlafen hilft.

Baldriantee ist in vielen Supermärkten, Naturheilläden oder auch im Internet erhältlich. Er wirkt besser bei regelmäßiger Einnahme immer zur gleichen Zeit und ist ideal bei der Behandlung von chronischen Schlafstörungen.

Lindenblütentee

Die Lindenblüte ist ein weiteres, sehr bekanntes natürliches Heilmittel mit beruhigender und entspannender Wirkung.

Dieses Produkt ist in fast allen Supermärkten und Naturheilläden erhältlich. Eine Tasse Lindenblütentee vor dem Schlafen hilft uns aufgrund seiner gefäßerweiternden Wirkung zu entspannen.

So wirst du schnell einschlafen können. Wenn eine Tasse nicht reicht, kannst du bis maximal vier Tassen pro Tag trinken, am besten über den ganzen Tag verteilt. Diese Dosis solltest du allerdings nicht überschreiten, denn ein Übermaß an Lindenblüte kann eine toxische Wirkung haben.

Einschlaftees: Kawa-Tee

Mit Kawa-Tee wurden schon verschiedene wissenschaftliche Studien durchgeführt und es konnte bewiesen werden, dass er eine angstlösende Wirkung hat. Es handelt sich hier um ein sicheres, ganz natürliches Produkt, das zu keiner Abhängigkeit führt.

Lesetipp: 10 Lebensmittel, die du vor dem Schlafengehen nicht essen solltest

Wichtig ist, reinen Kawa von hoher Qualität zu verwenden. Die Konzentration des Kawa-Tees aus dem Supermarkt ist oft  zu gering, um die gewünschte Wirkung zu ezielen. Da Kawa gegen Angststörungen wirkt, ist er ein perfekter Einschlaftee.

Denke daran, dass es bei Schlafstörungen auch verschiedene andere Techniken und natürliche Heilmittel gibt. Frage am besten deinen Arzt danach.

  • Antoniades, J., Jones, K., Hassed, C., & Piterman, L. (2012). Sleep…Naturally: A Review of the Efficacy of Herbal Remedies for Managing Insomnia. Alternative and Complementary Therapies. https://doi.org/10.1089/act.2012.18310
  • Halson, S. L. (2008). Nutrition, sleep and recovery. European Journal of Sport Science. https://doi.org/10.1080/17461390801954794