Energiereiche Getränke am Morgen

· 8 Februar, 2016
Verwende für diese Getränke Zutaten guter Qualität. Wenn du Zitronen aus biologischem Anbau verwendest, kannst du auch die Schale nutzen.

Um mit viel Energie und Vitalität in den Tag zu starten, empfehlen wir energiereiche Getränke auf nüchternen Magen. Damit kannst du auch deine Laune und Leistungsfähigkeit verbessern.

In unserem heutigen Artikel findest du verschiedene energiereiche Getränke, die dich am Morgen in Schwung bringen.

Energiereiche Getränke am Morgen: Zitronensaft

Zitronensaft empfiehlt sich nicht nur morgens auf nüchternen Magen, auch tagsüber oder vor der Nachtruhe ist dieser sehr gesund.

Die Zitrone ist ein vielseitiges Naturheilmittel, reich an Vitamin C, das unseren Körper entgiftet, den Fettabbau fördert und auch die Abwehrkräfte stärkt. Darüber hinaus verbessert diese leckere Zitrusfrucht Leber- und Darmfunktionen.

Wenn du Zitronen aus biologischem Anbau kaufst, kannst du auch die Schale verwenden und mit dem Wasser und Fruchtfleisch vermixen, da sie sehr reich an Nährstoffen ist.

Lesetipp: 3 Shakes zur Ernährung und Reinigung der Leber

Gesunde-Getränke

Grüntee

Dieser zählt zu den begehrtesten und gesündesten Tees, er sollte jedoch immer außerhalb der Mahlzeiten eingenommen werden, um die wertvollen Wirkstoffe besser aufnehmen zu können.

Da er leicht stimulierend wirkt, bringt er dich am Morgen in Schwung. Trotzdem kann er auch am Nachmittag oder Abend getrunken werden, da er normalerweise den Schlaf nicht beeinträchtigt.

Grüntee ist reich an Antioxidantien und hat reinigende Wirkungen, ideal wenn du morgens mit geschwollenen Augen oder Gesicht aufstehst. Mit Grüntee aktivierst du auch die Nierenfunktionen.

Grüner Tee wirkt auch krebshemmend und schützt die Zahngesundheit.

Meereswasser

Meereswasser wird immer häufiger für die Zubereitung von Gerichten verwendet. Es kann jedoch auch als Heilmittel genutzt werden, da es remineralisierend und alkalisierend wirkt.

Meereswasser fördert die Nierengesundheit, da es den Wasserhaushalt des Körpers reguliert. Gleichzeitig fördert es die Darmfunktionen und hilft deshalb gegen Verstopfung.

Hierbei spielt die korrekte Dosis ein wichtige Rolle:

  • Vermische 50 ml Meereswasser mit 150 ml normalem Wasser.
  • Beginne mit einer kleineren Dosis und erhöhe diese allmählich.

Hier solltest du auf die Reaktionen deines Körpers achten. Löst die Einnahme der angegebenen Menge Durchfall aus, dann solltest du diese reduzieren. Hält die Verstopfung noch an, kannst du die Dosis schrittweise erhöhen.

Meereswasser

Ingwer-Honig-Tee

Dieser Tee aktiviert den Stoffwechsel und liefert viel Energie. Deshalb ist er insbesondere all jenen zu empfehlen, die an Erschöpfung, Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit oder Kältegefühl leiden.

Ingwer ist ein scharfes Gewürz, das Wärme spendet, die Leberfunktionen verbessert sowie entzündungshemmend wirkt.

Du kannst frischen Ingwer verwenden und diesen 10 Minuten kochen lassen (3 Scheiben pro Tasse) oder Ingwerpulver benutzen.

Der Honig sollte roh und naturbelassen sein. Achte beim Kauf darauf, dass dieser keine Zusätze enthält oder hohen Temperaturen ausgesetzt wurde, um von allen Vorteilen zu profitieren.

Zimt-Stevia-Tee

Dieser köstliche sowie süße Tee ist sehr energiereich und verbessert die Funktion der Bauchspeichelndrüse, die für die Regelung der Blutzuckerwerte zuständig ist.

Der Zimt-Stevia-Tee ist nicht nur für Personen geeignet, die einen niedrigen Blutzuckerwert haben, sondern auch für diejenigen, die oft Heißhunger auf Süßes haben oder ständig essen.

Verwende dafür Ceylon-Zimt, am besten aus biologischem Anbau, denn dieser ist weitaus gesünder als Cassia-Zimt. Du kannst ganze Zimtstangen oder auch Zimtpulver verwenden.

Bei Stevia solltest du ein reines Extrakt oder direkt die frischen oder getrockneten Blätter verwenden. Raffiniertes Steviapulver ist nicht zu empfehlen, da dieses die gesunden Wirkstoffe nicht mehr enthält.

Mehr zum Thema: Honig und Zimt für deine Gesundheit

Zimttee

Für welches Getränk wirst du dich entscheiden?

  • Du kannst eines oder mehrere energiereiche Getränke ausprobieren sowie diese nach Wunsch kombinieren oder abwechseln.
  • Wir empfehlen dann täglich 2-4 Gläser energiereiche Getränke, warm oder lauwarm, auf nüchternen Magen zu trinken. Warte danach ungefähr 30 Minuten bis zum Frühstück.

Du wirst sofort positive Resultate spüren und mit Energie in den neuen Tag starten.

  • Khan, A., Safdar, M., Ali Khan, M. M., Khattak, K. N., & Anderson, R. A. (2003). Cinnamon Improves Glucose and Lipids of People with Type 2 Diabetes. Diabetes Care. https://doi.org/10.2337/diacare.26.12.3215
  • Cabrera, C., Artacho, R., & Giménez, R. (2006). Beneficial Effects of Green Tea—A Review. Journal of the American College of Nutrition. https://doi.org/10.1080/07315724.2006.10719518