Dusche verstopft? 4 unfehlbare Methoden

5 Mai, 2020
Nicht selten kommt es vor, dass sich das Abflussrohr in der Dusche verstopft. Du musst nicht immer sofort zu aggressiven, umweltschädlichen Produkten greifen. Wir haben heue vier unfehlbare Hausmittel für dich, die dir helfen können. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren! 

Sehr häufig kommt es dazu, dass das Wasser in der Dusche nicht mehr richtig abläuft. Wenn die Dusche verstopft ist, macht auch das Duschen kein Spaß mehrDoch wir haben heute verschiedene Tipps für dich, um den Abfluss zu reinigen.

Nicht immer sind aggressive Produkte notwendig, oft helfen auch einfache Hausmittel. Vielleicht kannst du dir damit auch einen Experten ersparen, der professionelle Hilfe leistet. Probiere zuerst unsere Empfehlungen aus! 

Dusche verstopft? Diese Hausmittel können helfen

1. Essig und Zitronensaft 

Dusche verstopft? Diese Hausmittel können helfen
Essig und Zitronensaft säubern den Abfluss durch die darin enthaltenen Säuren.

Der Duschkopf verstopft sich oft aufgrund der Kalkablagerungen und anderer Substanzen, die sich darin festsetzen. Auch wenn sie kaum sichtbar sind, können dadurch die Löcher des Duschkopfs verstopfen und verhindern, dass Wasser austritt. 

Um den Duschkopf natürlich zu reinigen, kannst du Essig und Zitronensaft verwenden. Bringe einen Teil Essig, zwei Teile Wasser und den Saft einer Zitrone zum Kochen. Sollte der Duschkopf aus Metall sein, nimmst du dann den Topf vom Herd und legst den Duschkopf direkt in diese Mischung.

Wenn der Duschkopf jedoch aus Plastik ist, wartest du besser ein paar Minuten, bis die Temperatur etwas abnimmt. Lasse den Duschkopf dann 15 bis 20 Minuten einweichen. Danach kannst du ihn kurz abspülen und schon ist das Problem gelöst!

2. Natron und Essig zur Reinigung des Abflusses

Wenn das Wasser nicht abrinnen kann, da das Abflussrohr verstopft ist, kann dies auf eine Ansammlung von Seifenresten, Shampoo, Haaren und Kalkablagerungen zurückzuführen sein. Wenn du keine chemischen Produkte verwenden möchtest, sind Natron und Essig eine sehr gute Lösung. 

Schütte zuerst eine Tasse Natron in den Abfluss und warte einige Minuten. Danach gießt du eine Tasse Essig in das Rohr und wartest jetzt einige Stunden oder noch besser bis zum nächsten Tag. Anschließend spülst du alles mit heißem Wasser gut ab.

Wahrscheinlich ist das Problem mit dieser Methode gelöst. Sollte das Wasser jedoch noch immer nicht richtig abfließen, kannst du immer noch chemische Produkte oder andere Methoden ausprobieren.

3. Siebkörbchen zur Reinigung entfernen, wenn die Dusche verstopft ist 

Siebkörbchen zur Reinigung entfernen, wenn die Dusche verstopft ist 
Beseitige mögliche Rückstände wie Haare zuerst von Hand.

Sehr oft sammeln sich Haare im Abfluss der Dusche an, die sich mit Seifen- und Shampooresten vermischen und mit der Zeit das Rohr verstopfen. Ziehe dir Gummihandschuhe an, entferne dann die Halteschraube des Siebkörbchens und das Siebkörbechen selbst. Danach kannst du all diese Reste von Hand beseitigen.

Diese einfache Methode ist sehr effektiv, denn du befreist das Rohr so von allen Rückständen. Danach wird das Wasser wieder gut abfließen.

4. Chemischer Reiniger, wenn die Dusche verstopft ist

Wenn alle bereits erwähnten Methoden nichts nützen und du es auch schon erfolglos mit der Saugglocke versucht hast, kannst du einen spezifischen chemischen Rohrreiniger verwenden. Diese Produkte sind sehr stark und können das Abflussrohr beschädigen und auch Haut- oder Augenverletzungen zur Folge haben. Du musst dabei also gut aufpassen.

Lies die Gebrauchsanleitung des Produktes bevor du es verwendest, auch das Kleingedruckte. Vermische nie verschiedene chemische Produkte, denn es könnte eine unerwartete Reaktion erfolgen.

Wenn du mit einem Produkt das verstopfte Rohr nicht reinigen kannst, darfst du nicht einfach eine andere Chemikalie in den Abfluss schütten. Es könnten toxische Dämpfe entstehen, die deiner Gesundheit schaden. 

Wenn du ein chemisches Produkt verwendest, solltest du nur die nötige Menge benutzen. Meist ist die Hälfte des Produktes ausreichend, um das Problem zu lösen. Wenn das Rohr nach der entsprechenden Wartezeit und nach der genauen Einhaltung der Anweisungen noch nicht frei ist, kannst du den Rest der Chemikalie verwenden.