Die großen Fehler von abhängigen Personen

· 27 Januar, 2017
Das Problem abhängiger Personen ist, dass sie jemanden benötigen, um vollständig zu sein. Wenn die andere Person geht, bleiben sie hilflos zurück.

Abhängige Personen sind unfähig, alleine ohne Partner zu leben. Wenn eine Beziehung in Brüche geht, suchen sie sich schnellstmöglich einen anderen Partner, um die zurückbleibende Leere zu füllen.

Manchmal bauen diese Beziehungen nicht auf Liebe, sondern auf Notwendigkeit auf. Dies führt mit der Zeit dazu, dass die Partnerschaft langweilig wird, es zu Diskussionen kommt und man der Beziehung überdrüssig wird.

Lesetipp: Liebeskummer: 5 Schlüssel, um das Broken-Heart-Syndrom zu vermeiden

Doch abhängige Personen werden sich über ihr Problem meist erst dann bewusst, wenn es zu Ängsten, Verzweiflung oder Unglücklichkeit kommt.

Sobald dies passiert, versuchen sie, diesem Teufelskreis zu entkommen, was nicht einfach ist.

Abhängige Personen

Du bist nicht fähig, Grenzen zu setzen

abhaengige-person-im-meer

Grenzen sind in fast allen Bereichen des Lebens notwendig. Vielleicht trinkst du gerne ein Gläschen Alkohol, doch du weißt, dass wenn du damit übertreibst, deine Gesundheit Schaden nimmt.

In einer abhängigen Beziehung ertragen die passiven Partner immer Dinge, die ihnen nicht gefallen, um die Person an ihrer Seite nicht zu verlieren. 

Deshalb verlieren sie ihr Selbstwertgefühl und sind aus Angst vor Abweisung nicht ehrlich. Sie beachten ihre wahren Bedürfniss nicht, um sich nicht erneut leer zu fühlen.

Deine Welt dreht sich um die „geliebte“ Person

Abhängige Personen verhalten sich ganz unterschiedlich, je nach dem, mit wem sie zusammen sind. Man könnte meinen, dass man Aktivitäten, die einem gefallen, auch in einer Beziehung weiterhin ausführt, doch bei abhängigen Personen ist dies nicht der Fall.

Sie passen sich an die Vorlieben des Partners an und lassen alles zurück, was ihnen früher Spaß machte.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 7 frühzeitige Anzeichen für eine missbräuchliche Beziehung

abhaengige-frau-mit-pflanze

Es beginnt ein besessenes Gefühl, Betroffene denken immer an die Bedürfnisse des Partners und machen alles für ihn.

Ihr Leben passt sich an ihren Partner an und verändert sich komplett. Dies sollte auf keinen Fall so sein.

Doch warum kommt dies immer wieder vor? Abhängige Personen sehen sich nicht als Individuum, das sein Leben mit einem anderen Menschen teilt. Sie glauben, dass Lebenspartner in einer Beziehung eins werden müssen. 

Dein Glück hängt nicht von dir ab

Wenn dein Glück oder deine Traurigkeit davon abhängen, wie sich eine andere Person dir gegenüber verhält, ist dies ein großes Problem.

Du hast plötzlich keine Kontrolle mehr über deine Emotionen, da eine andere Person dafür verantwortlich ist.

Ein schlechtes Wort, ignoriert werden vom Partner… all dies führt dazu, dass ein unangenehmer Tag sich in eine dunkle, melancholische Schlucht verwandelt.

Du kannst nicht zulassen, dass deine Gefühle von einer anderen Person abhängen und dich diese kontrolliert.

Doch du lässt es geschehen, auch wenn es dir schadet.

Du erträgst den Gedanken nicht, dass er dich verlässt

Lesetipp: Einsame Zweisamkeit: wenn es keinen Unterschied gibt, ob du alleine oder mit deinem Partner zusammen bist

abhaengige-frau-auf-herz

Das bedeutet nicht, dass du dies noch nicht erlebt hast. Vielleicht hast sogar du selbst den ersten Schritt getan, doch wahrscheinlich hattest du in diesem Augenblick bereits einen anderen Partner, der auf dich wartete.

Eine emotional abhängige Person verlässt ihren Partner nicht, solange sie nicht weiß, dass sie einen ganz sicheren Ersatz dafür hat.

Falls dies nicht der Fall ist, lebt sie in ständiger Angst davor, verlassen zu werden. Diese Angst steht über allen Eigenbedürfnissen und die abhängige Person macht deshalb alles, um ihrem Partner zu gefallen.

Sie unterwirft sich. Diese Situation muss schnellstmöglich kontrolliert werden, doch manchmal ist das nicht möglich. Dann kommt es zu Stress, Angst und Verzweiflung.

Du weißt, dass du nicht glücklich bist, kannst aber nicht gehen

Auch wenn du sagst, glücklich zu sein, weißt du ganz genau, dass dies nicht stimmt. Jedes Mal wenn du die Einsamkeit fühlst erleidest du eine Panikattacke. 

Dein Partner ist zu einer Droge geworden, an der du täglich festhältst. Wenn er nicht mehr da ist, kannst du die Entzugserscheinungen nicht ertragen.

Wenn du abhängig bist oder warst, darfst du nicht daran denken, dass es keine Lösung gibt. Dein Problem ist, dass du die Situation nicht aus einer anderen Perspektive betrachtest.

Bemühe dich, alleine zu sein, dich an niemanden zu binden, nur um dich nicht „leer“ zu fühlen. 

traurige Frau denkt an geliebte Personen

Lesetipp: Jemanden zu lieben, der dich nicht liebt ist wie am Flughafen auf einen Zug zu warten

Es ist sehr schwierig, doch jeder weiß, dass es nicht einfach ist, eine Sucht zu überwinden.

Sobald du lernst, dich mit dir alleine wohl zu fühlen, kannst du eine Beziehung mit jemandem aufbauen, ohne von dieser Person abzuhängen.