Die 5 besten Tees zum Abnehmen

27 Juli, 2014
Wenn du Körperfett abbauen möchtest, empfiehlt sich die Einnahme von Zimt und grünem oder rotem Tee. Schachtelhalm und Rooibos helfen bei der Ausscheidung von Flüssigkeitsansammlungen und folglich auch beim Abnehmen. Sie reduzieren jedoch nicht das Fettgewebe.

Tees haben viele positive Wirkungen auf unsere Gesundheit. Es gibt auch Tees zum Abnehmen, die helfen, solange wir uns auch gesund und angemessen ernähren.

Einige Tees helfen bei der Fettverbrennung, andere wirken harntreibend oder sättigend. Tees können uns beim Abnehmen ausgezeichnet unterstützen. Im Folgenden stellen wir dir die beliebtesten Tees zum Abnehmen vor.

Roter Tee (Pu Erh)

Diesen Tee gibt es schon seit Jahrtausenden: Er hat seinen Ursprung im Orient, wo er schon seit langer Zeit für seine fettverbrennende Wirkung bekannt ist.

Pu Erh unterstützt die Verdauung und stärkt das Immunsystems, da er viele Antioxidantien beinhaltet. Des Weiteren kann der Tee die Cholesterin- und Triglyceridwerte im Blut senken.

Lesetipp: Aufgüsse und Kräutertees gegen Blähungen

Roter Tee kann unterstützend sehr hilfreich sein, um einfacher abzunehmen.

Zimt-Tee

Zimttee

Einige Studien haben gezeigt, dass Zimt den Blutzuckerspiegel senken und die Resistenz des Körpers gegen Insulin verbessern kann.

Außerdem regt Zimt den Stoffwechsel an und reduziert den Appetit. Aus diesen Gründen kann das aromatische Gewürz auch im Kampf gegen Übergewicht und Fettsucht helfen.

Du kannst zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit einen Löffel Zimt mit einem Becher fettarmem Joghurt verrühren oder den Zimt mit sonstigen Speisen kombinieren. Du kannst dir auch einen köstlichen Zimt-Tee zubereiten.

Grüner Tee

Grüner Tee ist vor allem für seine Wirkung als Anitoxidans bekannt. Er kann jedoch auch beim Abnehmen sehr hilfreich sein.

Eine Studie der Amerikanischen Gesellschaft für Ernährung aus dem Jahre 2009 hat gezeigt, dass der tägliche Konsum von zwei Tassen Grünem Tee den Umfang unserer Taille reduzieren kann.

Dies könnte auf die darin enthaltenen Catechine zurückzuführen sein, die den Stoffwechsel anregen und bei der Gewichtsreduktion helfen, wenn zusätzlich eine angemessene Ernährung eingehalten und regelmäßige sportliche Aktivitäten ausgeübt werden.

Schachtelhalmtee und Rooibos

Verschiedene Studien haben bewiesen, dass diese Tees eine harntreibende Wirkung haben, und somit Flüssigkeitsretention vermieden werden kann.

Wenn wir Flüssigkeit verlieren, reduziert sich auch unser Gewicht und wir können z.T. auch schlanker werden. Wir sollten uns allerdings bewusst sein, dass wir auf diese Weise kein Fettgewebe verlieren.

Andere nützliche Tees zum Abnehmen

Tee

Es gibt viele weitere Tees, die uns bei einer Gewichtsabnahme helfen können, auch wenn dies in indirekter Form geschieht.

Lesetipp: 5 Gemüsesäfte zum Abnehmen, die du probieren solltest

Zum Beispiel  essen viele Menschen zu viel, wenn sie sich ängstlich fühlen. Lindenblüten- und Baldriantee helfen bei Angststörungen, und so können auch diese Tees indirekt helfen, abzunehmen.

Tee aus Blasentang erzeugt ein längeres Sättigungsgefühl. Auf diese Weise essen wir weniger und nehmen schneller ab.

Nun weißt du also, dass Tees hervorragende Verbündete sein können, wenn wir ein paar Pfunde loswerden möchten.

Du kannst Tee jederzeit trinken, übertreibe es damit jedoch nicht. Vergiss nicht, zuerst einen Arzt zu konsultieren, wenn du Gesundheitsprobleme hast.

  • Jurgens, T. M., Whelan, A. M., Killian, L., Doucette, S., Kirk, S., & Foy, E. (2012). Green tea for weight loss and weight maintenance in overweight or obese adults. In Cochrane Database of Systematic Reviews. https://doi.org/10.1002/14651858.CD008650.pub2
  • Qin, B., Panickar, K. S., & Anderson, R. A. (2010). Cinnamon: Potential role in the prevention of insulin resistance, metabolic syndrome, and type 2 diabetes. Journal of Diabetes Science and Technology. https://doi.org/10.1177/193229681000400324