5 Gemüsesäfte zum Abnehmen, die du probieren solltest

· 23 November, 2018
Mit einer Kombination aus mehreren Gemüsesorten kannst du frische und gesunde Gemüsesäfte kreieren, die nicht nur lecker schmecken, sondern dir auch beim Abnehmen helfen werden. Sie stillen den Hunger und versorgen dich gleichzeitig mit allerlei wichtigen Nährstoffen.

Gesunde Gemüsesäfte zum Abnehmen können deine Ernährung optimal ergänzen und nebenbei auch deinen Stoffwechsel anregen.

Dank einer geschickten Kombination aus kalorienarmen Zutaten kannst du deinen Hunger auf gesunde Art und Weise stillen, nämlich durch eine gute Versorgung mit Nährstoffen.

Obwohl sie keine „Wundermittel“ darstellen, mit denen du über Nacht dein Wunschgewicht erreichst, so kannst du mit ein wenig Geduld und konsequenter Ernährung doch gute Erfolge erzielen.

Die frischen Gemüsesäfte, die wir dir empfehlen, enthalten nicht nur wertvolle Antioxidantien, sondern wirken zudem auch harntreibend, wodurch du Schlacken und gelöste Giftstoffe aus dem Körper spülen kannst.

Andererseits wirkt sich ihr Gehalt an Ballaststoffen auch förderlich auf die Verdauung aus. Sie regen die Darmfunktionen an und helfen gegen Verstopfung.

In anderen Worten: diese Gemüsesäfte helfen dir nicht nur beim Abnehmen, sondern tragen auch zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Dadurch werden die wichtigsten Körperfunktionen unterstützt und du kannst insgesamt zu einer besseren Gesundheit beitragen.

Also, wie bereitet man solche Säfte zu?

Gemüsesäfte zum Abnehmen, die du in deinen Speiseplan integrieren solltest

Es gibt viele interessante und wirksame Rezepte für Gemüsesäfte zum Abnehmen. Da die meisten Menschen im Alltag nicht genug Gemüse essen, stellen die Säfte eine hilfreiche und schnelle Alternative dar, um mehr Vitamine und Nährstoffe zu sich zu nehmen. 

Dabei solltest du die Säfte nicht als Ersatz für Hauptmahlzeiten oder als Grundlage einer Diät ansehen, sondern eher als natürliche Nahrungsergänzung. So erhältst du zusätzliche Antioxidantien, Enzyme und Mineralien, die deine Verdauung unterstützen und den Stoffwechsel ankurbeln.

Tipp: Wenn du dich statt Säften allerdings für sättigende grüne Smoothies mit Obst entscheidest, kannst du durchaus eine Mahlzeit des Tages damit ersetzen.

1. Grüner Saft aus Spinat und Gurke

grüne Gemüsesäfte zum Abnehmen aus Spinat, Gurke und Sellerie

Säfte aus grünem Gemüse zählen zu den wirksamsten Getränken zur Gewichtsreduktion. In diesem Beispiel verwenden wir Spinat und Gurke als Hauptzutaten.

Durch ihre Ballaststoffe verbessern sie die Darmgesundheit sowie auch den Cholesterinspiegel.

Dies kombinieren wir mit Sellerie und Petersilie, zwei harntreibende Kräuter, die wirksam gegen Flüssigkeitseinlagerungen und Kreislaufbeschwerden helfen.

Zutaten

  • 6 Spinatblätter
  • ½ Gurke
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Zweig frische Petersilie
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung und Einnahme

  • Gib zunächst alle Zutaten in den Mixer und zerkleinere sie so lange, bis keine größeren Stückchen mehr sichtbar sind.
  • Dann schenk dir den Saft ein, ohne ihn vorher zu sieben.
  • Trinke mindestens 3 Mal pro Woche ein Glas davon auf nüchternen Magen.

2. Saft aus Kopfsalat und Gurke

Auch dieser grüne Gemüsesaft zum Abnehmen – diesmal mit Kopfsalat statt Spinat – hat eine reinigende Wirkung auf den Körper. Denn seine hohe Konzentration von Antioxidantien entgiftet und unterstützt die Leber.

Zutaten

  • 6 frische Salatblätter
  • ½ Gurke
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung und Einnahme

  • Schneide zuerst die Salatblätter und Gurke in Stücke und gib sie dann zusammen mit dem Wasser in den Mixer.
  • Anschließend zerkleinere das Ganze so lange, bis du einen Saft ohne größere Stückchen erhältst.
  • Nimm das Getränk auf leeren Magen zu dir, am besten morgens.

3. Saft aus Karotte, Petersilie und Zitrone

Karottensaft mit Petersilie und Zitrone zum Abnehmen

Auch mit dieser köstlichen Kombination von Zutaten kannst du eingelagerte Flüssigkeit und Giftstoffe auf dem Fettgewebe lösen und somit deinen Körper entschlacken. Außerdem verleiht er dir ein Sättigungsgefühl, d.h. der Drang zu essen verringert sich, während gleichzeitig deine geistige und körperliche Leistungsfähigkeit steigt. 

Zutaten

  • 2 Karotten
  • 1 Zweig frische Petersilie
  • gepresster Saft von ½ Zitrone
  • ½ Glas Wasser (100 ml)

Zubereitung und Einnahme

  • Schäle zuerst die Karotten und schneide sie in möglichst kleine Stücke (je nach Leistung des Mixers – bei Karotten eignet sich eventuell besser ein Entsafter).
  • Gib nun alle Zutaten in den Mixer und zerkleinere sie etwas länger, damit keine Karottenstücke übrig bleiben.
  • Trink deinen Gemüsesaft gleich im Anschluss: morgens auf nüchternen Magen oder zwischendurch, wenn du Hunger verspürst.

Das könnte dich auch interessieren: Ideales Gewicht mit 5 leckeren Fruchtsäften

4. Saft aus Karotte, Rote Bete und Spinat

Dieser leckere Gemüsesaft bringt dir viel Energie für den Tag. Er wird deine Stimmung heben und deine körperliche Leistung verbessern.

Seine hohe Konzentration an Nährstoffen unterstützt die Gewichtsabnahme und bekämpft Verdauungsstörungen wie Verstopfung. Durch das enthaltene Eisen wirkst du zudem einer Blutarmut entgegen.

Zutaten

  • 2 Karotten
  • 1 Apfel
  • ½ mittelgroße rote Bete
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung und Einnahme

  • Wasche zuerst alle Zutaten und schneide sie in Stücke.
  • Dann gib alles zusammen mit einer Tasse Wasser in den Mixer.
  • Anschließend zerkleinere alles, bis du eine homogene Masse erhältst.
  • Trinke den Saft morgens auf nüchternen Magen und wenn du möchtest, noch einmal nachmittags.

5. Saft aus Radieschen, Sellerie und Rotkohl

Gemüsesaft aus Radieschen, Sellerie und Rotkohl

Zum Abschluss dieser Liste von Gemüsesäften zum Abnehmen möchten wir dir noch ein etwas ungewöhnlicheres Rezept vorstellen.

Dieser Saft aus Radieschen, Sellerie und Rotkraut trägt zur Reinigung der Leber und Gallenblase bei. Die nährstoffreichen Zutaten wirken zudem entzündungshemmend und entschlackend.

Zutaten

  • 3 scharfe Radieschen
  • 1 Stange Sellerie
  • 6 Blätter Rotkohl
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung und Einnahme

  • Wasche zuerst alle Zutaten und schneide sie in Stücke.
  • Gib sie dann in den Mixer und füge das Wasser hinzu.
  • Schalte ihn anschließend bei voller Geschwindigkeit ein und lass die Zutaten einige Minuten lang zerkleinern, bis du eine homogene Flüssigkeit erhältst.
  • Schließlich trinke den Saft möglichst frisch.
  • Am besten nimmst diesen Gemüsesaft mindestens 3 Mal pro Woche am Vormittag zu dir.

Lies auch: Grüne Säfte und Shakes zum Frühstück

Zusammenfassend ist zu sagen, dass diese frischen Gemüsesäfte aus wertvollen Zutaten deine Ernährung ideal ergänzen können. Sie helfen dir einerseits, zu entgiften und entschlacken und andererseits, den Stoffwechsel anzuregen.

Durch eine gesunde Verdauung und reichlich Nährstoffe für dein allgemeines Wohlbefinden bringst du außerdem deine Ernährung ins Gleichgewicht. All dies trägt zu einer gesunden Gewichtsreduktion bei.

Probiere diese Gemüsesäfte zum Abnehmen aus!