Detox-Wasser: 2 Vorteile und Mythen

Detox-Wasser zeichnet sich durch seinen Gehalt an Phytonährstoffen mit antioxidativer Wirkung aus. Diese Verbindungen können das Risiko komplexer Erkrankungen reduzieren. Aber es gibt auch Mythen, die wir kennen sollten.
Detox-Wasser: 2 Vorteile und Mythen

Letzte Aktualisierung: 18 April, 2021

Es ist seit einiger Zeit in Mode gekommen, Detox-Wasser zu trinken. Die Flüssigkeit wird mit dem Versprechen verkauft, den Körper zu reinigen und positive Auswirkungen auf die Gesundheit zu haben. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt: Es gibt eine Menge Mythen darüber, die wir dir gern näher bringen möchten.

Die regelmäßige und kontrollierte Einnahme dieser Art von Wasser kann auch einige Vorteile bringen. Es wird jedoch immer empfohlen, das Wasser nur unter professioneller Verschreibung zu konsumieren und es niemals als Ersatz für natürliches Wasser als Hauptquelle für die Flüssigkeitszufuhr zu nehmen.

Was ist Detox-Wasser?

Detox-Wasser ist ein Getränk, das hauptsächlich aus Wasser besteht. Es werden eine Reihe von Zutaten wie Fruchtsäfte oder Gewürze zugesetzt, um den Nährwert zu erhöhen. Im Bereich der Mikro- und Phytonährstoffe wird argumentiert, dass der regelmäßige Konsum dieser Flüssigkeit in der Lage ist, eine Gewichtsabnahme zu fördern.

Dank dieser Situation könnte man also den Gesundheitszustand verbessern. Entzündungen könnten dadurch reduziert und viszerales Fett beseitigt werden, was die Funktion der Organe verbessern würde. Im Gegenzug könnte man das Risiko einer komplexen Erkrankungen reduzieren. Allerdings stecken in all diesen Behauptungen auch einige Mythen.

Detox-Wasser
Detox-Wasser ist nichts anderes als Wasser mit einigen zugesetzten Antioxidantien und Phytonährstoffen.

Um mehr zu erfahren: 3 antioxidantienreiche Kurkuma-Smoothies, die dich begeistern werden!

Wie kann man das Wasser zu Hause zubereiten?

Die Zubereitung von Detox-Wasser ist sehr einfach. Fülle einfach einen Krug mit Wasser, füge ein paar Scheiben Zitrone oder andere Früchte und Gewürze wie Minze, Ingwer oder Kurkuma hinzu und lasse den Inhalt ein paar Stunden lang ziehen. Von diesem Zeitpunkt an kann das Wasser gekühlt oder bei Raumtemperatur getrunken werden.

Das Problem entsteht dann, wenn einige Gurus dazu raten, auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten und sie durch den Konsum dieser Flüssigkeit zu ersetzen. Dies wirkt sich negativ auf den Stoffwechsel aus, da es sogar den Blutzuckerspiegel erhöhen und die Bauchspeicheldrüse belasten kann.

Andere empfehlen, Detox-Wasser vor den Mahlzeiten zu trinken, mit dem Ziel, eine schnellere Sättigung zu erzeugen. Es ist richtig, dass Wasser trinken vor dem Essen nachweislich den Appetit reduziert. Wir müssen jedoch bedenken, dass diese Flüssigkeiten auch Nährstoffe, wie beispielsweise Kohlenhydrate, enthalten.

Das könnte dich auch interessieren: Appetitzügelnde Lebensmittel, die besten Empfehlungen!

Zwei Vorteile von Detox-Wasser

Die gelegentliche Einnahme von Detox-Wasser kann gesundheitliche Vorteile haben. Diese sind folgende:

1. Reduzierung von komplexen Erkrankungen

Diese Flüssigkeiten haben einen hohen Gehalt an Phytonährstoffen mit antioxidativer Kapazität. Beispielsweise die, die in Kurkuma oder Ingwer enthalten sind (Curcumin).

Der regelmäßige Verzehr dieser Substanzen wurde mit einem niedrigeren Entzündungswert in Verbindung gebracht. Dies reduziert mittelfristig das Risiko komplexer Erkrankungen, wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

2. Langsamere Alterung

Die gleichen Antioxidantien, über die wir gesprochen haben, sind auch dazu in der Lage, die Bildung von freien Radikalen zu neutralisieren. Es gibt außerdem Hinweise dafür, dass diese Verbindungen aus dem Stoffwechsel für eine vorzeitige Alterung verantwortlich sind.

Darüber hinaus sind sie auch für ein erhöhtes Krankheitsrisiko verantwortlich. Aus diesem Grund ist der Ausgleich des Redoxpotentials essentiell, um die Merkmale des Alterns so weit wie möglich zu vermeiden.

Zwei Mythen über Detox-Wasser

Trotz dieser Vorteile gibt es einige Mythen, die mit dem Konsum von Detox-Wasser zusammenhängen. Diese sind folgende:

1. Sie helfen beim Abnehmen

Es ist ein Irrglaube, dass diese Art von Flüssigkeit in der Lage ist, den Stoffwechsel zu aktivieren, besonders wenn sie auf nüchternen Magen konsumiert wird. Ab diesem Zeitpunkt würde die Oxidation der Lipide zunehmen, was zu einem Gewichtsverlust führen würde. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse stützen diese Behauptung jedoch nicht. Es gibt also keine Studie, die dieses Phänomen bestätigen konnte.

2. Sie heilen Krebs

Manche Leute verkaufen diese Art von Detox-Wasser als Mittel gegen Krebs, wenn der Tumorprozess bereits begonnen hat. Sie werben dafür, dass ein täglicher Verzehr dazu führen würde, Tumorwachstum zu verzögern oder sogar Krebszellen abzutöten.

Die Wahrheit ist, dass, obwohl der Beitrag von Antioxidantien positive Auswirkungen auf den Verlauf der Krankheit hat, Detox-Wasser keine magischen Eigenschaften hat, wenn es um die Bekämpfung von Krebs geht. Es gibt andere diätetische Strategien, die viel effektiver sind, um die Auswirkungen der Chemotherapie zu verbessern.

Detox-Wasser
Der Verzehr von Detox-Wasser mit Zusätzen zur Bildung der Entgiftungsflüssigkeit hat einige Vorteile, aber sie stellen keinesfalls eine Krebsbehandlung dar.

Detox-Wasser ist gut, aber kein Allheilmittel

Regelmäßiger Konsum von Detox-Wasser, besonders wenn er richtig angewendet wird, kann positive Auswirkungen auf den Körper haben. Allerdings hat es nicht die wundersamen Wirkungen, von denen manche Leute sprechen.

Der Schlüssel ist, es im Rahmen einer gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung einzuführen. Dabei ist zu beachten, dass es auf keinen Fall normales Wasser ersetzen, sondern lediglich ergänzen sollte.

Andererseits solltest du bedenken, bei einer Erkrankung immer einen Spezialisten aufzusuchen. Diese Art von Getränk löst das Problem nicht von selbst. Du musst andere Maßnahmen ergreifen, die manchmal auch den Einsatz entsprechender Medikamente beinhalten.

Es könnte dich interessieren ...
Detox-Tees: 4 Kräuter, die deinen Körper entgiften
Besser Gesund LebenLesen Sie es in Besser Gesund Leben
Detox-Tees: 4 Kräuter, die deinen Körper entgiften

Detox-Tees helfen dir, Schadstoffe, die sich im Organismus ansammeln, aus dem Körper auszuleiten. Du kannst so deinen Körper reinigen.



  • Jeong JN., Effect of pre meal water consumption on energy intake and satiety in non obese young adults. Clin Nutr Res, 2018. 7 (4): 291-296.
  • Pop MR., Popolo A., Trifa AP., Stanciu LA., Phytochemicals in cardiovascular and respiratory diseases: evidence in oxidative stress and inflammation. Oxid Med Cell Longev, 2018.
  • Forman HJ., Redox signaling: an evolution from free radicals to aging. Free Radic Biol Med, 2016. 97: 398-407.