Chronische Müdigkeit als ständiger Begleiter >> Was tun?

· 24 Januar, 2019
Verschiedene Nährstoffe können dir bei chronischer Müdigkeit helfen. Darüber hinaus ist eine gesunde Schlafhygiene grundlegend. Versuche, 8 Stunden ohne Unterbrechnung zu schlafen! 

Wenn chronische Müdigkeit dein ständiger Begleiter ist, bist du hier genau richtig. Denn wir geben dir heute verschiedene Tipps und natürliche Hausmittel zur Hand, mit denen du deine Gesundheit verbessern und Müdigkeit überwinden kannst.

Vergiss nicht, dass chronische Müdigkeit zu Übergewicht und Essstörungen führen kann. Auch die Allgemeingesundheit und Leistungsfähgikeit leiden daran, deshalb ist es wichtig, rechtzeitig etwas zu unternehmen.

Lies weiter, um mehr über dieses Thema zu erfahren.

Was ist chronische Müdigkeit?

Ist chronische Müdigkeit dein ständiger Begleiter?

Durch übermäßige Anstrengung und zu viel Arbeit kommt es oft zu chronischer Müdigkeit, die dich tagsüber kraftlos, erschöpft und uneffizient macht.

Überlastung im Alltag und Schlafmangel sind die häufigsten Auslöser dieses Zustands. Und wenn Müdigkeit dein ständiger Begleiter ist, bist du meist auch schlechter Laune und reizbar. 

Es handelt sich zwar nicht um eine Krankheit, doch es könnte ein Symptom für gesundheitliche Beschwerden sein und mit der Zeit auch ernste Konsequenzen zur Folge haben. 

Deshalb ist es wichtig, den genauen Ursachen auf den Grund zu gehen. Lasse dich von deinem Arzt untersuchen, der dir dann auch mögliche Lösungen bieten kann. Schließlich geht es darum, Müdigkeit zu überwinden und wieder vital und fröhlich den Alltag zu bestreiten.

Noch ein interessanter Artikel: Diese Lebensmittel sind Müdemacher!

Chronische Müdigkeit als ständiger Begleiter: Anzeichen

Die meisten nehmen die Tatsache, ständig müde zu sein, nicht allzu ernst. Doch wenn dieser Zustand chronisch wird, kann der Augenblick totaler Erschöpfung kommen. Körper und Geist sind ausgelaugt und brauchen dringende Erholung.

Häufig treten Kopf- und Muskelschmerzen auf. Doch insbesondere bei älteren Menschen können sich auch andere Symptome bemerkbar machen, die zum Teil ernste Folgen haben können.

Schlafstörungen?

Müdigkeit ist sehr oft die Folge von Schlafmangel oder Schlafstörungen. Wenn sich der Körper in der Nacht nicht entsprechend erholen kann, kommt es allmählich zu immer größerer Erschöpfung. Die Folgen können ernst sein.

In der Regel empfehlen sich acht Stunden Schlaf am Stück, doch das Schlafbedürfnis ist nicht bei jedem gleich. Manche haben bereits mit sechs Stunden genug, andere brauchen mehr.

Schlafstörungen können vielfach begründet werden: Eine unpassende Matratze, falsche Ernährung, Sorgen und Probleme, zu viel Licht oder Lärm usw.

Sobald es zur Gewohnheit wird, nicht ausreichend zu schlafen, fühlt sich der Körper energielos und schlapp. Es folgen dann Aufmerksamkeitsprobleme, schlechte Laune und Reizbarkeit. 

Um diese Situation zu verhindern, haben wir für dich fünf natürliche Mittel zusammengestellt, mit denen du Müdigkeit loswerden kannst. Dein ständiger Begleiter wird dann neue Vitalität sein.

5 natürliche Mittel gegen ständige Müdigkeit

Diese Hausmittel sind zwar sehr effektiv, doch du solltest trotzdem berücksichtigen, dass die Wirkung nicht bei jeder Person dieselbe ist. 

Probiere sie aus!

1. Mixgetränk mit Hafer

Mixgetränk mit Hafer

Wenn Müdigkeit dein ständiger Begleiter ist, kannst du dir dieses leckere Getränk mit Hafer zubereiten. Denn dieses Getreide liefert viel Energie. Nach Wunsch kannst du zusätzlich Obst dazugeben, um für etwas Abwechslung zu sorgen.

Zutaten

  • 2 Tassen Haferflocken (210 g)
  • 1 Tasse Milchpulver (100 g)
  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • Obst nach Wahl

Zubereitung

  • Die Haferflocken in warmem Wasser einweichen und nach einem Weilchen das Wasser abgießen.
  • Danach mit dem Obst, dem Milchpulver und dem Wasser im Standmixer oder Blender gut verarbeiten.
  • Jetzt ist das Mixgetränk servierbereit.

Lesetipp: Hausmittel gegen Husten aus Zimt und Ingwer

2. Ingwertee

Die scharfe Wurzel hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften und verleiht dem Tee einen ganz besonderen Geschmack. Ingwer wirkt ausgezeichnet gegen Müdigkeit!

Zutaten

  • 3 Esslöffel Ingwer (45 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Reibe den Ingwer und überbrühe ihn mit kochendem Wasser.
  • Lasse ihn ungefähr 20 Minuten ziehen bevor du den Tee konsumierst.

3. Maca

Maca ist ein traditionelles Heilmittel, das bei Müdigkeit und Erschöpfung eingesetzt wird. Es liefert auch B-Vitamine. Probiere dieses Getränk aus:

Zutaten

  • 6 Esslöffel Maca-Pulver (90 g)
  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 2 Tassen Erdbeeren (300 g)
  • nach Wunsch Honig

Zubereitung

  • Wasche die Erdbeeren, halbiere sie und verarbeite sie zusammen mit dem Wasser im Standmixer.
  • Danach Honig und Macapulver dazugeben und noch einmal gut vermixen.
  • Stelle das Getränk kalt und trinke es dann.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 5 Frühstücksdrinks mit Banane und Erdbeeren

4. Zimttee

Du kannst chronische Müdigkeit auch mit Zimt bekämpfen. Er wirkt stimulierend und kann als Tee zubereitet werden. 

Zutaten

  • 1 Zimtstange
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Überbrühe die Zimtstange mit kochendem Wasser und lasse den Tee ungefähr 20 Minuten ziehen.
  • Trinke davon täglich eine Tasse.

5. Spinat

Spinat

Wenn Müdigkeit dein ständiger Begleiter ist, kann dir auch Spinat helfen. Er ist reich an B-Vitaminen, Eisen und Kalium und gibt dir neue Energie. 

Zutaten

  • 1 Bund Spinat
  • 2 Esslöffel Olivenöl (30 ml)
  • Salz nach Wunsch

Zubereitung

  • Wasche und reinige die Spinatblätter.
  • Mariniere sie mit Olivenöl und etwas Salz und serviere diesen Salat zum Essen.

All diese Rezepte werden dir gegen Müdigkeit helfen. Du kannst sie einfach und schnell zubereiten, die meisten Zutaten hast du wahrscheinlich schon zu Hause.

Sie liefern wichtige Nährstoffe und werden deine Leistungsfähigkeit im Alltag verbessern.

  • Csef, H. (2001). Chronische Müdigkeit. Internist. https://doi.org/10.1007/s001080170040
  • Keel, P. (2014). Müde und gereizt ohne ersichtlichen Grund - Differenzialdiagnose und praktisches Vorgehen bei Zeichen von Erschöpfung. Praxis. https://doi.org/10.1024/1661-8157/a001781
  • Mettler, J., Battegay, E., & Zimmerli, L. (2007). Chronische müdigkeit: IV-abklärung eines 40-jährigen exploranden. Praxis. https://doi.org/10.1024/1661-8157.96.45.1773