Brustschmerzen beim Husten: mögliche Ursachen

20 Juli, 2019
Brustschmerzen kommen beim Husten häufig vor, wenn Atemwegkrankheiten vorliegen. In unserem heutigen Beitrag geht es um mögliche Ursachen für diese Beschwerden. 

Brustschmerzen beim Husten können sehr unangenehm sein und uns Sorgen um unsere Gesundheit bereiten. Denn oft bringen wir diese mit ernsteren Lungen- oder Herzbeschwerden in Zusammenhang. Doch es muss sich nicht unbedingt um ein schwerwiegendes Problem handeln. Erfahre heute mehr zu diesem Thema.

Brustschmerzen beim Husten: mögliche Ursachen

Brustschmerzen beim Husten: mögliche Ursachen 

Beim Husten treten häufig auch Brustschmerzen auf, wenn eine Atemwegkrankheit vorliegt. Die häufigsten Ursachen dafür sind:

Grippe

Grippe zählt weltweit zu den häufigsten viralen Erkrankungen. Sie tritt meist plötzlich auf und zeigt sich durch intensive Symptome. Die wichtigsten Anzeichen für diese Krankheit sind:

  • Fieber
  • Kopfschmerzen
  • Schüttelfrost
  • Muskel- und Brustschmerzen

Grippesymptome sind normalerweise stärker und intensiver als die Beschwerden einer Erkältung. Außerdem halten sie auch länger an und führen häufig zu Brustschmerzen, die beim Husten schlimmer werden. 

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Aloe vera, Honig und Olivenöl gegen chronischen Husten

Gewöhnliche Erkältung

Eine Erkältung wird ebenfalls durch Viren ausgelöst, die sich auf das Atemsystem auswirken. Dabei sind die Symptome insbesondere in den ersten drei Tagen am intensivsten. Besonders in den kalten Jahreszeiten ist die Ansteckungsgefahr für Kinder und Erwachsene besonders groß.

Zusätzlich zu Unwohlsein, Halsschmerzen und einer verstopften Nase können auch Brustschmerzen auftreten. Die Symptome einer Erkältung entwickeln sich allmählich, ungefähr am dritten Tag nach der Ansteckung. Sie dauern rund eine Woche lang. Dazu gehören:

  • Verstopfte Nase
  • Häufiges Niesen
  • Halsschmerzen
  • Husten

Da das Atemsystem durch diese Symptome stark belastet wird, kommt es insbesondere beim Husten auch häufig zu Brustschmerzen.

Brustschmerzen beim Husten durch akute Bronchitis

Brustschmerzen beim Husten durch Bronchitis

Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchialschleimhäute, durch die die Atemkapazität abnimmt. Zu den häufigsten Symptomen gehören folgende:

  • Käuchen
  • Schleimbildung
  • Husten
  • Rücken- und Brustschmerzen

Die häufigste Ursache für akute Bronchitis ist eine virale Infektion, die beispielsweise durch eine falsch behandelte oder unbehandelte Erkältung entstehen kann. Es könnte sich allerdings auch um eine bakterielle Entzündung handeln. 

Brustschmerzen beim Husten durch Asthma

Asthma ist eine chronische Krankheit, bei der es zu verengten Atemwegen kommt, da diese entzündet sind. Dadurch wird die Atmung erschwert und es kann auch zu Pfeifgeräuschen und Brustschmerzen beim Husten kommen. Weitere Symptome sind:

  • Atembeschwerden
  • Husten mit Auswurf
  • Keuchen oder Pfeifgeräusche beim Atmen
  • Brustschmerzen beim Husten

Noch ein interessanter Artikel: Asthma natürlich bekämpfen mit diesen 7 Lebensmitteln

Pneumothorax

Wir sprechen von einem in manchen Fällen lebensbedrohlichen Krankheitsbild, das entsteht, wenn Luft in den Pleuraspalt gelangt und in der Folge die Ausdehnung eines (oder beider) Lungenflügel behindert wird. Dadurch kommt es zu Atembeschwerden.

Zu den Symptomen einer Pneuothorax gehören unter anderem Brustschmerzen, die beim Husten intensiver werden.

Brustschmerzen beim Husten durch muskuloskeletale Verletzungen

Bei einer muskuloskeletalen Verletzung im Brustbereich können beim Husten ebenfalls Schmerzen entstehen. Eine Rippenfissur oder -fraktur im Brustkorbbereich kann zu intensiven Schmerzen führen, die beim Husten noch schlimmer werden. Auch beim Atmen oder bei bestimmten Bewegungen können sich diese Schmerzen im Brustbereich kundtun.

Tietze-Syndrom

Brustschmerzen beim Husten

Alle bis auf die zwei letzten Rippen sind durch Knorpelgewebe mit dem Brustbein verbunden. Wenn dieses Knorpelgewebe aus meist unbekannten Gründen anschwillt, kann in der Folge das Tietze-Syndrom (auch Chondroosteopathia costalis) entstehen.

Dabei kommt es zu stechenden Schmerzen im Brustbereich, die beim Husten oder bei bestimmten Tätigkeiten schlimmer werden. Es handelt sich allerdings um eine sehr seltene Erkrankung. Die häufigsten Ursachen dafür sind:

  • Verletzung im Brustkorb 
  • Gewichtheben
  • Infektionen der Atemwege
  • Zu große Anstrengung beim Husten
  • Bestimmte Arten von Arthritis

Fazit

Wie du siehst, gibt es verschiedenste Ursachen für Brustschmerzen beim Husten. Doch meist handelt es sich um eine gewöhnliche Erkältung, die schnell wieder vergeht. Du solltest dich jedoch auf jeden Fall von einem Facharzt untersuchen lassen, denn es könnte sich dahinter auch eine ernstere Erkrankung verstecken. 

  • Tabalipa, F. D. O., & Da Silva, J. (2012). Asma. Revista Brasileira de Medicina.

  • Santos González, G., Arrola Cantero, I., & Herrero Terradillos, P. (2011). Caso clínico: Dolor torácico, angor o fibromialgia. Enfermería En Cardiología: Revista Científica e Informativa de La Asociación Española de Enfermería En Cardiología.

  • Cabañero, A., Sueiro, A., & García, L. (2014). Neumotórax espontáneo. Medicine (Spain). https://doi.org/10.1016/S0304-5412(14)70884-4