Diät mit Sellerie

· 22 September, 2014
Ein Sellerie-Kiwi-Saft vor dem Abendessen versorgt den Organismus mit wertvollen Nährstoffen und sorgt für ein Sättegefühl. So kannst du vermeiden, vor dem Schlafengehen noch einmal zu essen und mit vollem Magen ins Bett zu gehen.

Sellerie weist verschiedene gesundheitsfördernde Eigenschaften auf. Er enthält Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und nur wenige Kalorien und kann sehr vielseitig verwendet werden. Möchtest du mehr darüber erfahren, wie Sellerie beim Abnehmen helfen kann?

Er ist sehr lecker und hat ein großartiges Aroma.

Zudem ist er kalorienarm (16 Kalorien pro 100 Gramm) und eignet sich deshalb hervorragend zum Abnehmen. Sellerie kann auf verschiedenste Arten zubereitet werden, außerdem wirkt er sättigend. Im Folgenden werden wir dir etwas mehr erklären.

Wie hilft Sellerie beim Abnehmen?

Er regt die Verdauung an. Er besteht zu 95 % aus Wasser, liefert unserem Körper viel Flüssigkeit und befreit ihn überdies von Giftstoffen und von Wasseransammlungen. Im Folgenden schauen wir die gesundheitsfördernden Eigenschaften dann etwas genauer an:

Lesetipp: 9 Gründe, warum du mehr Stangensellerie essen solltest

  • Er enthält ätherische Öle wie Limonen, Asparagin etc. Aus diesem Grund wirkt dieses Gemüse entschlackend und harntreibend. Diese wirkstoffe befinden sich vor allem in der Stange, im Samen und in kleineren Mengen auch in den Blättern.
  • Er hat eine sättigende Wirkung.
  • Er wirkt auch antibakteriell und kann so Infektionen bekämpfen und überdies Giftstoffe ausscheiden.
  • Verbessert den Transportprozess der Nieren.
  • Er enthält wichtige Mineralien wie Kalium und Sodium und auch die Vitamine B1, B2 und B6. Diese sind sehr wichtig für die Gesundheit unserer Haut, unserer Haare und für unser Sehvermögen.
  • Er reguliert das Cholesterin und verbessert die Durchblutung.
  • Sellerie beschleunigt die Verdauung und hilft, Fett zu verbrennen.

Wie kann ich mit Sellerie abnehmen?

Sellerie hilft bei der Fettverbrennung, außerdem wirkt er entschlackend und sättigend. Iss ihn zwei Wochen lang regelmäßig. Nachfolgend erfährst du, wie du ihn in einen gesunden Ernährungsplan einbauen kannst, um von allen Vorteilen zu profitieren.

Vormittag: Shake aus Sellerie, Ananas und Gurke

Sellerie-Ananas

Dieses Getränk solltest du auf leeren Magen trinken. Auf diese Weise wird dein Körper schon in der Früh mit den nötigen Vitaminen und Mineralien versorgt. Die Kombination aus Ananas und Gurken ist überdies ohne Zweifel eine hervorragend, um den Körper zu entschlacken.

Zutaten

  • 2-3 Stangen Sellerie
  • 1/2 halbe Gurke
  • 2 Scheiben Ananas
  • 1 Löffel Haferkleie
  • 1 Glas Wasser

Zubereitung

  1. Wasche das Gemüse und schneide dann die Gurke, die geschälte Ananas und den Sellerie in Stücke.
  2. Das Gemüse wird mit der Haferkleie gemischt und dann vermixt, bis eine gleichmäßiges Getränk entsteht.
  3. Du kannst den Shake nach Wunsch auch mit einem Löffel Honig süßen. Du kannst auch ein Glas Wasser hinzufügen, damit die Masse dann nicht mehr so dickflüssig ist.

Hauptmahlzeit: Selleriesuppe zum Abnehmen

Selleriesuppe

Wir raten dir, dass du diese leckere Suppe dreimal in der Woche genießt. Sie ist entschlackend, sättigend und hilft überdies bei der Fettverbrennung. Weiter liefert die Suppe wichtige Nährstoffe.

Zutaten

  • 6 Stangen Sellerie
  • 1 Löffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • ein bisschen Pfeffer
  • 1 kleiner Löffel Maizena (Maismehl
  • ein Liter Wasser, mit 1 Würfel Brühe
  • 1 Blatt Lorbeer
  • etwas Koriander

Zubereitung

  1. Wasche den Sellerie und schneide ihn dann zusammen mit der Zwiebel in kleine Stücke.
  2. Gib danach ein wenig Olivenöl in eine Pfanne und den Sellerie und die Zwiebel dazu, sobald das Öl erhitzt ist.
  3. Gib dann das Wasser und den Würfel Brühe in die Pfanne und fügen auch das Lorbeerblatt und den Koriander dazu. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, kommt das Maismehl dazu, damit die Mischung dicker wird. Immer schön rühren, damit sich keine Klumpen bilden.
  4. Entferne dann die Lorbeerblätter, würze mit Pfeffer und püriere dann die Suppe. Wie bereits erwähnt, ist diese Suppe gesund und leicht, sie kann zu Mittag oder dann auch am Abend gegessen werden.

Vor dem Abendessen: Shake aus Sellerie und Kiwi

Shake-Sellerie

Dieser Shake ist ideal vor dem Abendessen. Er macht dann vor der letzten Mahlzeit satt, so isst du danach weniger.  Zudem liefert uns dieser Shake wichtige Nährstoffe und Mineralien, darunter auch Vitamin C und Ballaststoffe.

Lesetipp: Sellerie – ein tolles Lebensmittel für deine Nieren

Alle Zutaten helfen u.a. bei der Ausscheidung von überschüssigen Flüssigkeiten. Der Shake ist auch sehr lecker. Probiere ihn aus!

Zutaten

  • 2 große Kiwis
  • 3 Stiele Sellerie
  • 1 Zweig frische Petersilie
  • 2 Orangen

Zubereitung

  1. Schäle die Kiwis und schneide diese dann sowie den Sellerie in Würfel.
  2. Dann die Petersilie schneiden.
  3. Presse dann die Orangen, um Saft zu erhalten
  4. Gib alle Zutaten in einen Stand- oder Stabmixer und püriere diese dann. Nach Wunsch kann der Shake dann mit Süßstoffoder oder auch mit ein wenig Honig gesüßt werden. Dieser Shake liefert dir viele wichtigen Nährstoffe und wird dir überdies sicher schmecken.