9 Eigenschaften von hochsensiblen Menschen

17 August, 2015
Hochsensible Menschen sind introvertierter als der Rest, sie genießen die Einsamkeit. Wenn sie ein Projekt beginnen, geben sie alles, um dieses zu verwirklichen.

Da hochsensible Menschen viel besser als andere in der Lage sind, Nuancen und Feinheiten zu erfassen, die von anderen unbemerkt bleiben, sind sie sehr menschlich und achtsam bei ihrer Arbeit und ihren Beziehungen. Normalerweise handelt es sich um sehr bewusste, kreative und sorgfältige Menschen, aber in einer Kultur, in der Härte, Extraversion und die Unterdrückung von Emotionen groß geschrieben werden, können sie sich wie Menschen zweiter Klasse fühlen. Manchmal identifizieren sich hochsensible Personen so sehr mit ihrer Umgebung, dass sie sich von dieser zeitweise trennen müssen, um sich selbst wieder fühlen zu können.

Elaine Aron

Jeder Mensch hat seine persönliche Gabe, auch wenn wir diese nicht immer sehen können. Um die Tugenden eines Menschen zu kennen, muss man sich nur seine Geschichte anschauen. Wunden können sich in Fähigkeiten verwandeln, gerade dann, wenn man dadurch sensibler als andere wird. Gute Eigenschaften können auch durch andere aufgezeigt werden, wichtig ist nur, für diese Möglichkeit offen zu sein.

Es gibt Menschen die zuhören können, Eigeninitiative haben, kreativ sind, großes Durchhaltevermögen zeigen, stets loyal sind und auf eine ganz besondere Art und Weise fühlen können.  Sehr viele Personen, sind vom Weltgeschehen weitaus tiefer berührt als wir denken. Sensible Menschen reagieren deshalb stärker und können sich nicht so einfach anpassen, deshalb bleibt für viele die Frage offen, ob Hypersensibilität ein Fluch oder ein Segen ist.

Hochsensible_ALT_TITLE

Die meisten denken, dass hochsensible Menschen von ihrer Intution geleitet werden und viel Empathie besitzen. Auch wenn sie die Einsamkeit suchen, sind sie emotional sehr an ihre Mitmenschen gebunden. Sie leben nach ihrem eigenen Rhythmus und sind zwar gerne alleine, haben jedoch eine sehr reale Vorstellung von der Wirklichkeit, da sie viele Aspekte verinnerlichen, die andere einfach übersehen.

Oft fühlen sich hochsensible Menschen schuldig, da sie missverstanden werden und ihre Empfindlichkeit von manchen als gesellschaftsgefährdend eingestuft wird. Viele Menschen versuchen daher, ihr wahres Ich zu vergessen und sich anzupassen, was sie sehr unter Druck setzen kann. Viele versuchen deshalb, ihre Gefühle zu verstecken, anstatt diese so anzunehmen wie sie sind. 

Eigenschaften von hochsensiblen Menschen

Verletzlichkeit muss einem keine Angst machen. Man muss den Mut haben, offen und ehrlich damit umzugehen. Dies öffnet die Tür für tiefere Beziehungen. Es ist wichtig, sein Ich zu stärken und die Beziehungen zu finden, die man im Leben sucht. Direkt vom Herzen aus zu sprechen befreit uns von quälenden Geheimnissen, die uns krank und ängstlich machen können. Die Wahrheit zu sagen hilft uns, Klarheit über unsere wahre Herzensrichtung zu bekommen.

-Sara Paddion

Aufgrund von Angst, Fehlinformation und Verwirrung, dauert es oft Jahre, bis sich hochsensible Menschen über ihre emotionale Kraft, Energie und Sensibilität bewusst werden.

Herz_ALT_TITLE

Während des Prozesses finden Hochsensible heraus, dass sie andere Eigenschaften haben als der Rest der Welt. Nachfolgend haben wir euch einige von diesen aufgelistet:

1. Es handelt sich um sehr intuitive Menschen

Die außerordentliche Sensibilität ermöglicht es, zwischen den Zeilen zu lesen und Dinge zu bemerken, die anderen entgehen. Hochsensible Menschen können deshalb meist auf den ersten Blick feststellen, in welcher Stimmung sich ihr Gesprächspartner befindet und wie die Lage steht. 

2. Sie können Feinheiten auf einfache Weise heraushören

Hochsensible sind sehr scharfsinning und können schnell Verbindungen zwischen verschiedenen Ereignissen herstellen. Lügner werden dabei beispielsweise schnell entdeckt. Sie sehen viele Dinge klar und eindeutig, die für andere unscheinbar oder schwer verständlich sind.

3. Sie sind sehr empathisch

Hochsensible Menschen können sich ausgezeichnet in die Lage ihrer Mitmenschen versetzen und diese verstehe. Deshalb ist es für sie einfach, Beziehungen zu knüpfen. Peter F. Druncker beschreibt diese Fähigkeit mit folgenden Worten sehr gut: „Die wahren Empathiker können sogar hören, was die Stille sagt. Das Wichtigste in einem Gespräch ist zu hören, was nicht gesagt wird.“

4. Sie erleben außergewöhnliche Emotionen

Hochsensible Menschen übermitteln und fühlen Emotionen auf magische Weise. Sie sind zartfühlig und tauschen sich sehr einfühlsam mit der Umwelt aus, was viele gar nicht bemerken. Sie experimentieren mit den eigenen Gefühlen und denen ihrer Mitmenschen.

Glücklich2_ALT_TITLE

5. Sie sind in der Lage, auf einfache Weise Gefühle zu übermitteln

Aufgrund ihrer Sensibilität sind diese Menschen in der Lage, Ereignisse genau und für andere sehr gut nachvollziehbar und emotional zu beschreiben. Dies erlaubt ihnen, ihr eigenes Selbst und das kollektive Ich zu erforschen.

6. Sie fühlen sich gut, auch wenn sie alleine sind

Hochsensible fühlen sich wohl, wenn sie alleine sind und suchen oft die Stille, um sich mit ihren eigenen Emotionen und ihrem inneren Ich zu verbinden. In der Fachliteratur werden sie als introvertierter als viele andere beschrieben, da sie ihre Umgebung als schwieriger und komplizierter ansehen als der Rest der Menschheit.

7. Sie sind zuverlässig

Hochsensible sind sehr hilfsbereit und machen anderen das Leben leichter. Man kann sagen, dass sie aufgrund ihrer Sensibilität die Welt zu einem besseren Ort machen können.

8. Sie lachen und weinen leicht

Die Emotionen von Hochsensiblen können schnell ausbrechen, was einen gesunden Emotionsabbau darstellt. Auf diese Weise befreien sie sich auch von einengenden Gedankenmustern und reinigen die Seele sowie die Brille, durch die Sie die Welt sehen.

9. Sie sind tiefsinnige Denker

Aus diesem Grund sind sie sehr teamfähig und erreichen jene Ziele, die sie sich vornehmen. Hochsensible geben alles, wenn sie ein Projekt beginnen, um dieses zu verwirklichen.

 

Quelle: Die Gabe der Sensibilität.  Elaine Aron.

Auch interessant