8 Ratschläge für gesunde Nieren

· 23 September, 2015
Wasser ist fundamental, damit unsere Nieren einwandfrei arbeiten können. Es ist wichtig, dass wir mindestens 2 Liter täglich trinken. Außerdem können wir Säfte und wasserreiche Lebensmittel in unsere Ernährung inkludieren.

Die Nieren sind Organe, die sich am mittleren-unteren Rücken befinden. Sie sind für die Urinproduktion, die Beseitigung von toxischen Rückständen, die Regulierung des Wasserhaushaltes sowie die Ausbalancierung der Minerale und des Säure-Basen Haushaltes verantwortlich.

All dies kann sich ändern, wenn die Nieren vergiftet sind oder eine Funktionsstörung aufweisen. Deswegen ist es sehr wichtig auf diese Organe aufzupassen und einen gesunden Lebensstil zu praktizieren, der ihre Gesundheit garantiert.

Jeder kann täglich viel für seine Nieren tun. Nachfolgend geben wir dir 8 einfache Ratschläge, die zur Gesundheit und richtigen Funktionsweise dieser Organe beitragen.

Gesund essen

gesund-Essen-500x329

Der Konsum von Fast-Food, raffinierten Lebensmitteln und Zucker überlastet die Nieren und beeinträchtigt ihre Funktion. Dies ist ein gravierendes Problem, denn die Nieren sind für die Verstoffwechslung der Toxine, die sich im Körper ansammeln, verantwortlich.

Es ist sehr wichtig, diese Art von Essen zu vermeiden und eine gesunde Ernährung, die Früchte, Gemüse, Zerealien und Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen enthält, in den Alltag zu integrieren.

Sportliche Betätigung

Ein gesundes Körpergewicht ist außerdem essentiell, um gesunde Nieren mit guter Funktion zu gewährleisten. Sportliche Betätigung ist die effektivste Form Fett zu verbrennen, Gewicht zu reduzieren und den Organismus gesund zu halten. 

Empfehlenswert sind mindestens 30 Minuten Bewegung am Tag, wobei am besten Herz-Kreislaufübungen mit Kraftübungen kombiniert werden.

Lies auch: 3 wichtige Tipps, um Bauchfett zu verlieren

Den Cholesterinspiegel kontrollieren

Menschen mit einem hohen Cholesterinspiegel (Verzehr von zu vielen tierischen Produkten) haben ein höheres Risiko Nierenschäden oder Nierenprobleme zu erleiden. Wenn Cholesterin reduziert wird, kann das bei Niereninsuffizienz helfen und Bluthochdruck vorbeugen, was ein gängiges Problem bei Personen mit Nierenproblemen ist.

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Nimm-ausreichend-Flüssigkeit-zu-dir-500x334

Viele Nierenprobleme sind eine Folge von Dehydration. Für diese Organe ist es ausgesprochen wichtig genügend Flüssigkeit zugeführt zu bekommen, denn nur dies ermöglicht ihnen einwandfrei zu arbeiten.

Personen, die viel Sport treiben oder in warmen Klimazonen leben haben einen erhöhten Wasserbedarf und müssen deswegen mehr trinken.

Medikamente und Drogen vermeiden

Der Missbrauch von rezeptfreien Medikamenten kann sehr schädlich für die Nieren auf mittel- bis langfristige Sicht sein. Entzündungshemmer und Schmerzmittel können bei übermäßigem Konsum Nierenschäden und andere Gesundheitsprobleme, die irreversibel sein können, hervorrufen.

Deswegen wird empfohlen diese nur mit einem Rezept vom Arzt und in minimaler Dosis zu sich zu nehmen. Illegale Drogen beeinträchtigen die Nieren und die anderen Lebensorgane des Körpers ebenfalls. Das ist ein weiterer Grund diese zu vermeiden.

Nichtrauchen

Hör-auf-zu-rauchen-500x334

Aktuell sind sich die meisten Raucher darüber bewusst, dass sie ihren Körper vergiften und ihn damit dem hohen Risiko aussetzen an schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs zu erkranken. Die Lungen sind das am meisten betroffene, aber nicht das einzige Organ, das an dieser schlechten Angewohnheit leidet.

Der Zigarettenkonsum kann Kehlkopf-, Rachenraum-, Blasen-, Magen- und Nierenkrebs verursachen. Wenn zusätzlich zum Rauchen Diabetes, Fettleibigkeit und Bluthochdruck vorliegen, ist das Risiko einen Nierenschaden und Krebs zu erleiden, zusätzlich höher.

Salz vermeiden

Salz ist in der Mehrzahl der Küchen dieser Welt präsent ist. Dieses Gewürzmittel, welches in Millionen von Rezepten benutzt wird, ist der Grund für viele Gesundheitsprobleme, dem Nierenschaden und der Niereninsuffizienz eingeschlossen.

Viele Forschungen haben gezeigt, dass Menschen, die täglich mehr als das Doppelte der empfohlenen Menge zu sich nehmen, die Konsequenzen mittel- bis langfristig spüren.

Es ist sehr wichtig den Salzkonsum zu senken und Lebensmittel mit hohem Salzgehalt zu vermeiden. Alternativ kann es durch gesunde Gewürze wie Oregano oder Pfeffer ersetzt werden.

Willst du mehr wissen? Lies: Lebensmittel, die helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

Saft um die Nieren zu reinigen

Mango-500x334

In den Nieren sammeln sich Toxine und wenn diese nicht eliminiert werden, kann dies zu schwerwiegenden Nierenproblemen, wie Nierensteinen oder Niereninsuffizienz, führen. Eine regelmäßige Reinigung kann bei der Eliminierung dieser toxischen Substanzen helfen. Für sie kann der folgende Saft eine große Hilfe darstellen.

Zutaten

  • ½ Mango
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • ¼ Melone

Wie wird er zubereitet?

Schäle die Früchte und schneide sie in Stücke. Wasche sie gut ab und gib sie dann in den Mixer, um sie zu verarbeiten. Mixe alle Zutaten ein paar Minuten durch und trinke den Saft so frisch wie möglich.