8 Ratschläge für gesunde Nieren

· 5 Februar, 2019
Achte deshalb auf eine vielseitige, ausgeglichene Ernährung. Darin darf frisches Obst und Gemüse nicht fehlen. Auch Vollkornprodukte mit vielen Ballaststoffen sind wichtig! 

Dieses paarweise angelegte Organ im unteren Rückenbereich ist für die Urinproduktion, die Ausscheidung von Schadstoffen, den Wasser- und Mineralstoffhaushalt sowie den Säure-Basen-Haushalt grundlegend. Gesunde Nieren sind deshalb für das allgemeine Wohlbefinden von größter Wichtigkeit.

Du solltest deine Nieren deshalb auch entsprechend pflegen, um Krankheiten zu verhindern. Eine gesunde Ernährung und gesunde Lebensgewohnheiten können dir dabei helfen.

Es ist gar nicht schwierig. Befolge einfach folgende Ratschläge für gesunde Nieren. 

Ausgeglichene Ernährung für gesunde Nieren

Ausgeglichene Ernährung für gesunde Nieren

Fast Food, Fertigprodukte, Zucker & Co überlasten die Nieren und beeinträchtigen ihre Funktionen. In der Folge werden Schadstoffe nicht korrekt ausgeschieden, was wiederum deiner Allgemeingesundheit schadet.

Achte deshalb auf eine vielseitige, ausgeglichene Ernährung. Darin darf frisches Obst und Gemüse nicht fehlen. Auch Vollkornprodukte mit vielen Ballaststoffen sind wichtig! 

Sportliche Betätigung

Ein gesundes Körpergewicht ist ebenfalls wichtig für gesunde Nieren. Du solltest deshalb regelmäßig Sport treiben. So kannst du den Stoffwechsel anregen und überschüssiges Fett abbauen.

Empfehlenswert sind mindestens 30 Minuten Bewegung am Tag, wobei am besten Herz-Kreislauf-Übungen mit Kraftübungen kombiniert werden.

Lies auch: 3 wichtige Tipps, um Bauchfett zu verlieren

Gesunder Cholesterinspiegel

Menschen mit einem hohen Cholesterinspiegel haben ein erhöhtes Risiko für Nierenkrankheiten. Du kannst deine Cholesterinwerte weitgehend mit der Ernährung regulieren, musst allerdings den Konsum tierischer Produkte einschränken.

Ein adäquater Cholesterinspiegel ist wichtig in der Vorsorge gegen Bluthochdruck. Auch wenn bereits Nierenbeschwerden oder eine Niereninsuffizienz vorhanden sind, solltest du den Cholesterinspiegel kontrollieren.

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Nimm-ausreichend-Flüssigkeit-zu-dir-500x334

Viele Nierenprobleme sind eine Folge von Wassermangel. Du solltest deshalb jeden Tag ausreichend Wasser trinken, insbesondere wenn du Sport treibst oder es draußen warm ist.

Zur Abwechslung kannst du auch Kräutertee oder Zitronenwasser trinken.

Medikamente und Drogen vermeiden

Der Missbrauch von rezeptfreien Medikamenten kann mittel- und langfristig sehr schädlich für die Nieren sein. Entzündungshemmer und Schmerzmittel können bei übermäßigem Konsum Nierenschäden und andere zum Teil irreversible Gesundheitsprobleme verursachen. 

Deswegen solltest du dir falls nötig Arzneimittel immer vom Arzt verschreiben lassen.

Auch Drogen wirken sich sehr schädlich auf die Nieren aus. Es gibt viele Gründe, warum du darauf verzichten solltest!

Mit dem Rauchen aufhören

Frau hört mit dem Rauchen auf

Inzwischen weiß jeder, wie schädlich Rauchen ist, was jedoch nicht für alle ein Grund ist, damit aufzuhören. Wir wissen, dass das schwierig ist, doch du wirst sehen: es lohnt sich!

Auch deinen Nieren zuliebe solltest du dir dieses Laster abgewöhnen.

Rauchen kann Kehlkopf-, Rachenraum-, Blasen-, Magen- und Nierenkrebs verursachen. Wenn zusätzlich zum Rauchen Diabetes, Fettleibigkeit und Bluthochdruck vorliegen, ist das Risiko eines Nierenschadens deutlich höher.

Salz vermeiden

Salz ist in der Mehrzahl der Küchen dieser Welt präsent ist. Dieses Gewürzmittel, das für praktisch alle Rezepte verwendet wird, hat im Übermaß verschiedene negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Unter anderem schadet es auch den Nieren!

Viele Forschungen haben gezeigt, dass Menschen, die täglich mehr als das Doppelte der empfohlenen Menge zu sich nehmen, die Konsequenzen mittel- bis langfristig spüren.

Es ist sehr wichtig den Salzkonsum zu senken und Lebensmittel mit hohem Salzgehalt zu vermeiden. Alternativ kann Salz durch gesunde Gewürze wie Oregano oder Pfeffer ersetzt werden.

Willst du mehr wissen? Lies: Lebensmittel, die helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

Mixgetränk zur Nierenreinigung

Mango-500x334

Um die natürliche Reinigungsfunktion der Nieren zu unterstützen, haben wir ein Rezept für dich, das du ganz einfach zubereiten kannst.

Es ist nützlich in der Vorsorge gegen Nierenbeschwerden, wie Nierensteine oder Niereninsuffizienz.

Zutaten

  • ½ Mango
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • ¼ Melone

Wie wird das Mixgetränk zubereitet?

Schäle die Früchte und schneide sie in Stücke. Wasche sie gut ab und gib sie dann in den Mixer, um sie zu verarbeiten. Mixe alle Zutaten, bis ein homogenes Getränk entsteht. Trinke diesen leckeren Smoothie so frisch wie möglich.