5 Naturheilmittel gegen hängende Augenlider

· 29 Dezember, 2017
Die Eigenschaften einiger Naturheilmittel können wirksam bei hängenden Augenlidern eingesetzt werden und die Festigkeit der Lider verbessern. Und das ganz ohne chemische Zusätze.

Die Haut um die Augenlider herum ist besonders dünn und sehr empfindlich. Deswegen möchten wir dir heute einige Naturheilmittel gegen hängende Augenlider vorstellen. 

Die Haut verliert mit zunehmendem Alter an Elastizität und auch Umweltbedingungen oder schlechte Lebensgewohnheiten können zur vorzeitigen Faltenbildung führen. 

Direkte Sonneneinstrahlung, Giftstoffe sowie mangelhafte Pflege sind Faktoren, die Augenlider hängend und alt erscheinen lassen. Außerdem spielen auch genetische Bedingungen, sowie übermäßiger Alkohol- und Zigarettenkonsum eine Rolle.

Glücklicherweise gibt es Naturheilmittel gegen hängende Augenlider, deren Inhaltsstoffe zur Festigung von erschlafftem Bindegewebe beitragen können. Sie liefern besonders viele Nährstoffe, um vorzeitiger Alterung entgegenzuwirken.

Im Anschluss möchten wir dir 5 interessante Möglichkeiten vorstellen, die du unbedingt Zuhause ausprobieren solltest.

Aufgepasst!

Naturheilmittel gegen hängende Augenlider

1. Feigen und Limetten

Feigen als Naturheilmittel gegen hängende Augenlider

In Kombination ergeben die Inhaltsstoffe von schwarzen Feigen und Limettensaft eine Maske, die reich an Antioxidantien und wichtigen Mineralstoffen ist, die die erschlaffte Haut an den Augenlidern festigen.

Beide Zutaten versorgen die Zellen mit wichtigen Nährstoffen. Gleichzeitig wirken sie dem Verlust von Kollagen und Elastin entgegen.

Zutaten

  • 3 schwarze Feigen
  • 1 Teelöffel Limettensaft (5 ml)

Zubereitung

  • Die schwarzen Feigen waschen und zerkleinern, bis eine dickflüssige Paste ensteht.
  • Anschließend mit dem Limettensaft vermischen und anwenden.

Anwendung

  • Die Maske auf die Lider und andere gewünschte Bereiche auftragen.
  • 30 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen.
  • Achte darauf, dass das Gemisch nicht in die Augen gelangt, da Limettensaft das Auge reizen kann.
  • 3 Mal pro Woche anwenden.

Beachte: Diese Maske nur abends anwenden. Limetten- und Zitronensaft kann durch Sonnenexposition zu Hautflecken führen.

Auch interessant: 5 Naturheilmittel für kleinere Poren

2. Äpfel und Honig

Aufgrund ihres hohen Gehalts an Antioxidantien, Wasser und Ballaststoffen ist die Apfel-Honig-Maske ein wirksames Mittel gegen den Verlust der Festigkeit der Haut, durch den die Augenlider alt erscheinen.

Die Maske wirkt gegen Erschlaffung und vermindert das Absacken der Haut sowie die vorzeitige Bildung von Falten. 

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 2 Löffel Honig (50 g)

Zubereitung

  • Den Apfel in kleine Stücke schneiden und in den Mixer geben, bis ein dickflüssiges Püree entsteht.
  • Sobald die erwünschte Konsistenz erreicht wurde, mit dem Honig vermischen.

Anwendung

  • Die Maske auf die Augenlider auftragen und 20 bis 30 Minuten einwirken lassen.
  • Dann mit kaltem Wasser abspülen und die Anwendung mindestens 3 Mal pro Woche wiederholen.

3. Hafer, Honig und Ei

Hafer-Honig-Ei-Maske als Naturheilmittel gegen hängende Augenlider

Die Zutaten, die wir bei dieser Maske kombinieren, stecken voller Vitamine, Mineralstoffe und essentiellen Aminosäuren, die erschlaffte und hängende Haut reparieren.

Zudem wirkt sie gegen den Elastinverlust der Augenlider und hat nebenbei auch noch einen straffenden und verjüngenden Effekt.

Zutaten

  • 1 Löffel Hafermehl (10 g)
  • 2 Löffel Honig (50 g)
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  • Das Hafermehl in einen Behälter geben und mit dem Honig und dem Eigelb vermischen.

Anwendung

  • Die Mischung auf die Augenlider auftragen. Wenn du möchtest, kannst du den Rest auch auf dem ganzen Gesicht verteilen.
  • 30 Minuten einwirken lassen und danach mit kaltem Wasser abspülen.
  • Die Anwendung 2 bis 3 Mal pro Woche wiederholen.

Wir empfehlen dir auch: Hafer für Haut und Herz

4. Kamillentee und Gurke

Die entzündungshemmenden und straffenden Inhaltsstoffe von Kamillentee und Gurke vereinen sich in einem natürlichen Gesichtswasser, das zudem als Naturheilmittel gegen hängende Augenlider und Tränensäcke wirkt.

Zutaten

  • 2 Löffel Kamillenblüten (20 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • ½ Gurke

Zubereitung

  • Die Kamillenblüten in eine Tasse kochendes Wasser geben und ziehen lassen, bis die Mischung abgekühlt ist.
  • Dann den Tee abseihen und in einem Mixer mit einer halben Gurke mixen.
  • Die Mischung für 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Anwendung

  • Das Gesichtswasser auf die Augenlider und um die Augen herum auftragen.
  • 30 Minuten einwirken lassen und danach mit kaltem Wasser abspülen,
  • Die Anwendung 2 Mal täglich wiederholen, morgens und vor dem Schlafengehen.

5. Aloe Vera und Avocado-Öl

Aloe Vera als Naturheilmittel gegen hängende Augenlider

Das Gel der Aloe Vera-Pflanze spendet Feuchtigkeit und hat eine straffende und verjüngende Wirkung. Damit ist es eine tolle Alternative, um hängende und faltige Augenlider anzuheben.

Wir verstärken die Qualitäten dieser Pflanze mit den Fett- und Aminosäuren von Avocado-Öl. Dieses ist förderlich für die Elastizität und Festigkeit der Haut.

Zutaten

  • 3 Löffel Aloe-Gel (5 g)
  • 2 Löffel Avocadoöl (30 g)

Zubereitung

  • Das Aloe-Gel in einen Behälter geben und mit dem Avocadoöl vermischen.

Anwendung

  • Die Maske auf die Augenlider auftragen und 30 Minuten lang einwirken lassen.
  • Anschließend mit kaltem Wasser abspülen und die Anwendung 3 Mal pro Woche wiederholen.

Bist du bereit, diese Masken Zuhause nachzumachen? Wenn du feststellst, dass deine Augenlider an Festigkeit verlieren oder verhindern möchtest, dass sie schlaff werden, solltest du unbedingt diese Naturheilmittel gegen hängende Augenlider ausprobieren und dich von ihrer Wirksamkeit überzeugen.