5 natürliche Heilmittel gegen verschleimte Bronchien

· 24 August, 2018
Fühlt sich dein Brustkorb eng an und hast du Schwierigkeiten beim Atmen? Leidest du an schleimigem Husten? Wir haben einige natürliche Heilmittel, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Verschleimte Bronchien sind sehr unangenehm und sorgen für eine Reihe unterschiedlicher Symptome. Meist handelt es sich um eine Ansammlung von Flüssigkeit und Schleim in den Lungen.

Die Entzündung der Atemwege kann zu Schwierigkeiten beim Atmen führen. Außerdem treten häufig Schmerzen in der Brust und allgemeines Unwohlsein auf.

Meist hängt eine solche Entzündung mit einer Bakterien- oder Virusinfektion zusammen. Allerdings können auch andere Ursachen dahinter stecken, wie zum Beispiel eine Allergie, Giftstoffe oder Entzündungen in anderen Körperregionen.

Je nach Schwere der Symptome und Ursache sollten verschleimte Bronchien unterschiedlich behandelt werden. Doch um die Wirkung der vom Arzt verschriebenen Medikamente zu unterstützen, kannst du natürliche Heilmittel anwenden.

In diesem Artikel zeigen wir dir 5 einfache Hausmittel gegen verschleimte Bronchien, die du ganz einfach zu Hause herstellen kannst. Probiere sie aus und überzeuge dich selbst von ihrer Wirksamkeit.

Ursachen für verschleimte Bronchien

Im Allgemeinen sind die Ursachen für Schleim in den Bronchien entweder auf Viren oder Bakterien zurückzuführen, die sich in den Schleimhäuten der Atemwege vermehren.

Die folgenden Erkrankungen können die Ursache für verschleimte Bronchien sein:

  • Erkältung, Lungenentzündung oder Asthma
  • Vireninfektion
  • Einatmen giftiger Gase
  • Bronchitis oder Nasennebenhöhlenentzündung
  • Flüssigkeit in der Lunge
  • Mukoviszidose
  • allergische Reaktionen der Atemwege
  • Tuberkulose
  • Lungenkrebs

Symptome

verschleimte Bronchien sind unangenehm

Schleim in den Bronchien äußert sich meist durch ein Engegefühl in der Brust, das das Atmen erschwert. Daneben treten aber häufig auch noch weitere Symptome auf:

  • schwerer Husten mit Auswurf
  • Schnupfen
  • Kopfschmerzen
  • Schmerzen in der Brust
  • Geräusche beim Atmen
  • Halsschmerzen und Schwierigkeiten beim Schlucken
  • Schwellung der Zunge

Lies hier weiter:

Richtige Ernährung für die Gesundheit der Lunge

Natürliche Mittel gegen verschleimte Bronchien

Wenn die zugrundeliegende Erkrankung nicht so schlimm ist, dass du zum Arzt oder ins Krankenhaus musst, können dir diese hausgemachten Heilmittel helfen. Denn sie vermindern die unangenehmen Symptome.

1. Zwiebel und Honig

Honig hilft gegen verschleimte Bronchien

Zunächst einmal verfügt dieses Hausmittel über schleimlösende Eigenschaften. Es sorgt dafür, dass der Schleim in den Bronchien sich auflöst und die Atemwege befreit werden.

Zutaten

  • 1/2 Zwiebel
  • 8 Esslöffel Honig

Zubereitung

  • Schneide zunächst die Zwiebel in dünne Scheiben und gib sie in eine Schüssel.
  • Bedecke die Zwiebelstücke mit dem Honig und lasse das Ganze anschließend 12 Stunden bei Raumtemperatur stehen.
  • Nimm am nächsten Morgen die Zwiebeln aus der Flüssigkeit und trinke den verbleibenden Sirup.

Anwendung

Nimm 3 bis 4 Esslöffel dieses Saftes pro Tag zu dir. Du solltest bald eine Besserung verspüren.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag:

Behandlung von Lungenentzündung: alles, was du darüber wissen solltest

2. Zitronenwasser

Zitrone hilft gegen verschleimte Bronchien

Zitronenwasser hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Sie helfen dem Körper beim Bekämpfen der Mikroorganismen, die den Schleim in der Lunge verursachen.

Die enthaltenen Nährstoffe stärken außerdem dein Immunsystem. Der Körper kann so Schleim und Giftstoffe besser abbauen.

Zutaten

  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 250 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

  • Gib den Zitronensaft in einen Becher mit heißem Wasser. Löse anschließend den Honig darin auf.

Anwendung

Trinke das Zitronenwasser am Morgen und abends vor dem Schlafengehen.

Auch interessant:

Wie ein Sirup zur Behandlung einer Erkältung zubereitet werden kann

3. Lorbeertee

Lorbeer hilft gegen verschleimte Bronchien

Auch Lorbeer hat eine schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung. Er kann dabei helfen, die Reizung der Atemwege zu lindern und den Schleim zu lösen.

Zusätzlich sorgen die enthaltenen Antioxidantien dafür, dass die Lungen sich selbst reinigen. Der Körper bekämpft auf diese Weise Angriffe von Bakterien und Viren von allein.

Zutaten

  • 1 Teelöffel gehackte Lorbeerblätter
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

  • Gib zunächst die Lorbeerblätter in einen Becher mit heißem Wasser und decke ihn ab.
  • Lasse den Tee 10 Minuten ziehen und gieße ihn anschließend durch ein Sieb ab.

Anwendung

Trinke am Tag 2 bis 3 Tassen Lorbeer-Tee. Außerdem kannst du mit dem Tee Umschläge herstellen, die du direkt auf der Brust anwendest.

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen:

Hausgemachte Erkältungssalbe

4. Tee aus Ingwer und schwarzem Pfeffer

Ingwer hilft gegen verschleimte Bronchien

Dieses Hausmittel enthält viele Antioxidantien und hat außerdem entzündungshemmende Eigenschaften. Es reinigt die Bronchien und verhindert die übermäßige Bildung von Schleim.

Zutaten

  • 1 Teelöffel geriebener Ingwer
  • 3 schwarze Pfefferkörner
  • 250 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

  • Gib als erstes den Ingwer und den Pfeffer in eine Tasse mit kochendem Wasser.
  • Decke die Tasse ab und lasse den Tee 10 Minuten ziehen.
  • Gieße anschließend den Tee durch ein Sieb ab und süße ihn mit dem Honig.

Anwendung

Trinke diesen Tee zweimal am Tag, wenn du das Gefühl hast, dass der Schleim in den Bronchien stärker wird.

5. Thymiantee

Thymian hilft gegen verschleimte Bronchien

Die natürlichen Inhaltsstoffe im Thymian stärken deine Lungen und verbessern die Abwehr des Körpers gegen schädliche Einwirkung von außen.

Zudem helfen seine schleimlösenden Eigenschaften dabei, überflüssigen Schleim loszuwerden. Thymian hat außerdem eine beruhigende Wirkung auf die gereizten Bronchien.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Thymian
  • 250 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung

  • Gib den Thymian in eine Tasse kochendes Wasser und decke sie ab.
  • Lasse den Tee für 10 Minuten ziehen.
  • Gieße ihn anschließend durch ein Sieb ab und rühre den Honig hinein.

Anwendung

Trinke den Heiltee bis zu dreimal am Tag, besonders wenn du Schwierigkeiten beim Atmen hast.

Probiere diese 5 natürlichen Heilmittel gegen verschleimte Bronchien. Sie helfen dir, Schleim und lästigen Husten loszuwerden. Außerdem stärken sie das Immunsystem und befreien die Atemwege.