5 Gesundheitsvorteile von Fischöl

· 22 November, 2018
Reich an Omega-3-Fettsäuren ist Fischöl hervorragend für deine Herz-Kreislauf-Gesundheit und bekämpft außerdem wirkungsvoll Entzündungen.

Fischöl enthält wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die sich durch verschiedene positive Wirkungen auszeichnen. Erfahre heute mehr über die wichtigsten Gesundheitsvorteile von Fischöl.

Gesundheitsvorteile von Fischöl

Gesundheitsvorteile von Fischöl

Die insbesondere in Fettfisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren fördern unter anderem die kognitive Entwicklung und wirkten gegen Entzündungen.

Bei einem Omega-3-Mangel ist das Risiko für Herzkrankheiten, Krebs oder psychische Krankheiten größer.

Vergiss nicht, dass nicht nur Fisch, sondern auch andere Lebensmittel Omega-3-Fettsäuren enthalten. Dazu zählen beispielsweise Leinsamen, Chiasamen und Walnüsse.

Fischöl enthält nicht nur Omega-3-Fettsäuren, sondern auch die Vitamine A, B, C und D, die ebenfalls einiges für deine Gesundheit tun können.

Insbesondere sind folgende Fischsorten sind zu empfehlen:

  • Sardinen
  • Thunfisch
  • Hering
  • Makrele
  • Lachs
  • Forelle

Wir empfehlen:

5 Symptome eines Defizits an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren

Anschließend gehen wir etwas näher auf die Gesundheitsvorteile von Fischöl ein.

1. Gesundheitsvorteile von Fischöl für Kinder

Gesundheitsvorteile von Fischöl für Kinder.

Fischöl fördert die kognitive Entwicklung und stärkt das zentrale Nervensystem. Darüber hinaus soll es sehr vorteilhaft sein, um die Konzentration zu verbessern. 

2. Fischöl schützt dein Gehirn

Nicht nur Kinder können die vielen Gesundheitsvorteile von Fischöl für sich nutzen. Alle Altersgruppen können davon profitieren, wenn es regelmäßig in die Ernährung eingebaut wird.

Denn Fischöl schützt vor Gehirnblutungen und Arterienverkalkung. Außerdem wirkt es sich positiv auf die Cholesterinwerte und auf Diabetes aus.

3. Fischöl für schöne Haut

Gesundheitsvorteile von Fischöl für die Haut.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Wasser mit Zitrone und Leinsamen zum Gewichtsverlust?

Doch das ist noch lange nicht alles: Fischöl fördert die Gesundheit der Haut und empfiehlt sich ganz besonders bei trockener Haut. 

Es spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern lindert auch Beschwerden wie Juckreiz, Psoriasis und Akne.

Du kannst ein paar Tropfen Fischöl direkt auf die Haut massieren, um Entzündungen zu reduzieren.

4. Fischöl gegen Arthritis

Einer der größten Gesundheitsvorteile von Fischöl, ist die positive Wirkung bei rheumatischer Arthritis. Auch dies ist dem darin enthaltenen Omega-3 zu verdanken, das entzündungshemmend wirkt.

Du kannst damit entzündete, steife Gelenke behandeln. Vergiss jedoch nicht, dass die Wirkung nicht sofort zu spüren ist. Nimm Fischöl regelmäßig ein, um entzündliche Prozesse zu reduzieren und von den positiven Effekten zu profitieren.

5. Unterstützt dein Herz-Kreislauf-System

Gesundheitsvorteile von Fischöl für das Herz.

Noch ein interessanter Artikel: Gebackener Lachs mit Kartoffeln und Gemüse

Fischöl hat darüber hinaus auch viele positive Wirkungen auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit. Es wirkt unter anderem blutdrucksenkend. Darüber hinaus hilft es dir im Kampf gegen Ablagerungen in den Arterien.

So kann Vorsorge gegen einen Herzinfarkt und andere Herzkrankheiten geleistet werden.

Vergiss nicht: Du musst Fischöl regelmäßig einnehmen, um die genannten Vorteile zu nutzen.