10 Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl

Natives Olivenöl Extra zeichnet sich durch wunderbare Eigenschaften und einen angenehmen Geschmack aus und wird deshalb vielfach in der Küche verwendet. Es ist aber auch für die Gesundheit und im Haushalt für verschiedenste Zwecke geeignet. Anschließend 10 Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl, die du vielleicht noch nicht kennst.
10 Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl
Elisa Morales Lupayante

Geprüft und freigegeben von der Sportpädagogin und Ernährungsberaterin Elisa Morales Lupayante.

Geschrieben von Daniela Echeverri Castro

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Natives Olivenöl Extra zeichnet sich durch wunderbare Eigenschaften und einen angenehmen Geschmack aus und wird deshalb vielfach in der Küche verwendet. Kennst du alle Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl?

Wahrscheinlich hast du Olivenöl bereits vielfach für deine Rezepte verwendet, ohne zu wissen, dass dieses auch andere Vorteile hat, von denen du profitieren kannst. Olivenöl ist für die Schönheit und im Haushalt für verschiedenste Zwecke geeignet.

Anschließend findest du 10 Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl, die du vielleicht noch nicht kennst.

10 Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl

1. Hilft beim Abnehmen

Olivenöl enthält gesunde Fettsäuren, die eine Abnehmkur unterstützen können. Diese aktivieren den Metabolismus und helfen bei der Fettverbrennung, außerdem wirken sie sättigend.

In der Mittelmeerkost wird Olivenöl verwendet, um Salate, gekochtes Gemüse und Saucen zu verfeinern. Es schmeckt auch auf Broten statt Butter köstlich.

Was dich auch interessieren könnte:

Hausmittel mit Olivenöl

2. Schmerzmittel

Die Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl sind sehr vielseitig

Olivenöl enthält einen großen Anteil an Oleocanthal, das entzündungshemmend wirkt und verschiedene Beschwerden lindern kann. Aus einer Studie geht hervor, dass der Konsum von Olivenöl ausgezeichnet hilft, um Schwellungen bei verschiedenen chronischen Krankheiten zu lindern.

3. Vorsorge gegen kognitiven Verfall

Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl: mögliche Vorbeugung gegen Alzheimer

Olivenöl ist eine ausgezeichnete Quelle für einfach ungesättigte Fettsäuren und soll deshalb gegen kognitiven Verfall, der bei Krankheiten wie Alzheimer auftritt, vorbeugen oder diesen verzögern.

4. Vorsorge gegen Diabetes

Mit dem regelmäßigen Konsum von Olivenöl kann ebenfalls Diabetes vorgebeugt werden. Das kostbare Öl reguliert den Insulinhaushalt und reduziert so das Risiko für einen erhöhten Blutzuckerspiegel.

5. Stärkt das Immunsystem

Olivenöl stärkt das Immunsystem

Das Immunsystem schützt uns vor Krankheiten und Infektionen, wie beispielsweise Grippe oder Erkältungen. Wenn es geschwächt ist, sind wir deshalb krankheitsanfälliger. Natives Olivenöl enthält mehr Antioxidantien als alle anderen Öle, diese stärken das Immunsystem.

6. Behandlung bei Windeldermatitis

Olivenöl ist natürlich, sanft und sicher und kann deshalb verwendet werden, um Windeldermatitis zu behandeln. Es lindert Hautirritationen und verbessert die Gesundheit der betroffenen Hautstellen.

7. Feuchtigkeitsspender für die Haut

Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl: Hautpflege

Eine gesunde Haut benötigt ausreichend Feuchtigkeit und eine tägliche, gründliche Reinigung, um die Regeneration zu fördern. Olivenöl spendet der Haut Feuchtigkeit und hält sie elastisch, es beugt der frühzeitigen Hautalterung vor und schützt auch vor der Sonne.

Einfach ein paar Tropfen mit deinem bevorzugten ätherischen Öl mischen und auf die Haut auftragen.

8. Mit dem Rauchen aufhören

Auch für all jene, die mit dem Rauchen aufhören möchten, kann Olivenöl hilfreich sein. Wer fünf Tropfen natives Olivenöl am Morgen auf nüchternen Magen einnimmt, kann so die negative Wirkung des Nikotins auf den Organismus bekämpfen und die Lust auf eine Zigarette reduzieren.

9. Gegen Frizz

Verwendungsmöglichkeiten von Olivenöl: Haarpflege

Krauses Haar ist meist schwer kämmbar. Statt Haargels mit chemischen Inhaltsstoffen kannst du Olivenöl verwenden, um die Haare zu glätten. Einfach ein paar Tropfen auftragen, um die Haare frisierbarer zu machen. Verteile die Tropfen zuerst auf den Handflächen und danach auf deinen Haaren.

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Gesundheitsnutzen von Hauspflanzen

Auch zur Behandlung von Haaren und Kopfhaut kann Olivenöl verwendet werden: Es spendet Feuchtigkeit, fördert die Regeneration, wirkt gegen Spliss, beugt Schuppen vor und sorgt für einen schönen Glanz.

10. Gegen Schnarchen

In verschiedenen Studien wurde herausgefunden, dass der Konsum von Olivenöl helfen kann, weniger zu schnarchen. Um von den Vorteilen zu profitieren, trinkst du einfach ein kleines Schlückchen Olivenöl vor der Nachtruhe. So werden die Halsmuskeln “geschmiert” und das Schnarchen gelindert. 

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Warum natives Olivenöl so gesund ist
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Warum natives Olivenöl so gesund ist

Natives Olivenöl ist in vielen Küchen sehr beliebt, denn es zeichnet sich durch einen ganz besonderen, ausgezeichneten Geschmack aus.



  • Salas-Salvadó J, Bulló M, Babio N, Martínez-González MÁ, Ibarrola-Jurado N, Basora J, Estruch R, Covas MI, Corella D, Arós F, Ruiz-Gutiérrez V, Ros E. (2011). “Reduction in the incidence of type 2 diabetes with the Mediterranean diet: results of the PREDIMED-Reus nutrition intervention randomized trial”, Diabetes Care. 2011 Jan;34(1):14-9.
  • Estruch R. et Al. (2006). “Effects of a Mediterranean-style diet on cardiovascular risk factors: a randomized trial”, Ann Intern Med. 2006 Jul 4;145(1):1-11.
  • Abuznait AH, Qosa H, Busnena BA, El Sayed KA, Kaddoumi A. (2013). “Olive-oil-derived oleocanthal enhances β-amyloid clearance as a potential neuroprotective mechanism against Alzheimer’s disease: in vitro and in vivo studies”, ACS Chem Neurosci. 2013 Jun 19;4(6):973-82.
  • Mendez MA, et al. (2006). “Adherence to a Mediterranean diet is associated with reduced 3-year incidence of obesity”, J Nutr. 2006 Nov;136(11):2934-8.
  • María-Isabel Covas. (2000). “Olive oil and the cardiovascular system”, Pharmacological Research, Volume 55, Issue 3, March 2007, Pages 175-186
  • Zamora Zamora, F., Martínez Galiano, J. M., Gaforio Martínez, J. J., & Delgado Rodríguez, M. (2018). Aceite de oliva y peso corporal. Revisión sistemática y metaanálisis de ensayos controlados aleatorizados. Revista Española de Salud Pública, 92. http://scielo.isciii.es/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S1135-57272018000100508
  • Rosillo, M. A., Sánchez-Hidalgo, M., Sánchez-Fidalgo, S., Aparicio-Soto, M., Villegas, I., & Alarcón-de-la-Lastra, C. (2016). Dietary extra-virgin olive oil prevents inflammatory response and cartilage matrix degradation in murine collagen-induced arthritis. European journal of nutrition, 55(1), 315-325. https://link.springer.com/article/10.1007/s00394-015-0850-0
  • Abuznait, A. H., Qosa, H., Busnena, B. A., El Sayed, K. A., & Kaddoumi, A. (2013). Olive-oil-derived oleocanthal enhances β-amyloid clearance as a potential neuroprotective mechanism against Alzheimer’s disease: in vitro and in vivo studies. ACS chemical neuroscience, 4(6), 973-982. https://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/cn400024q?journalCode=acncdm
  • Díaz-López, A., Babio, N., Martínez-González, M. A., Corella, D., Amor, A. J., Fitó, M., … & Lapetra, J. (2015). Mediterranean diet, retinopathy, nephropathy, and microvascular diabetes complications: a post hoc analysis of a randomized trial. Diabetes care, 38(11), 2134-2141. https://care.diabetesjournals.org/content/38/11/2134
  • Higuera Campo, J. (2017). Los compuestos fenólicos en el aceite de oliva/hoja de olivo: propiedades beneficiosas. https://repositorio.unican.es/xmlui/bitstream/handle/10902/11758/Higuera%20Campo%20Javier.pdf?sequence=4&isAllowed=y

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.