Wie oft die Haare waschen?

19 Februar, 2015
Nicht einmal Haut- und Haarexperten sind sich darüber einig, welches Shampoo verwendet werden soll und wie oft die Haare gewaschen werden sollen. Am besten beobachtest du selbst dein Haar und deine Kopfhaut und entscheidest über deine Bedürfnisse.

Ohne das natürliche Fett der Kopfhaut trocknet das Haar aus und fällt vorzeitig aus. Shampoo, Conditioner oder künstliche Feuchtigkeitsspender können den natürlichen Fetten schaden und die Kopfhaut strapazieren. Die tägliche Dusche bzw. Haarwäsche ist mittlerweile zur Gewohnheit geworden, doch ist das auch wirklich gut für die Haare? Wie oft soll das Haar wirklich gewaschen werden? 

Shampoo oder kein Shampoo?

Die Verwendung von Shampoo ist relativ neu. In den fünfziger Jahren wuschen sich Frauen das Haar einmal in der Woche und meist beim Friseur. Inzwischen werden die Haare von den meisten fast täglich gewaschen. Doch ist es gut, jeden Tag Shampoo zu benutzen?

Hausgemachter-Shampoo

Auch viele Experten sind sich darüber nicht einig. Die meisten raten jedoch davon ab, Shampoo täglich zu verwenden, da es dadurch zu einer vermehrten Fettbildung kommt, um das ständige Entfernen der Fette durch das Waschen auszugleichen. Andere wiederum sind der Meinung, dass die tägliche Haarwäsche nötig ist, um das Fett auf der Kopfhaut zu reduzieren.

2007 wurde anhand eines von einem australischen Radiosender durchgeführten Tests erwiesen, dass bei 86% der 500 Probanden das Haar nach einer 6-wöchigen Shampoopause im Vergleich zur Kontrollgruppe (normale Shampooverwendung) keine Veränderungen aufwies.

Meinungsunterschiede

Wie oft wird also geraten, die Haare zu waschen? Die Antwort ist nicht einfach, hängt jedoch strak vom Haartyp ab.

Feines Haar kann bereits einen Tag nach der Haarwäsche lasch und kraftlos erscheinen und sollte deshalb häufiger gewaschen werden. Bei lockigem und dichtem Haar kann die Haarwäsche bis auf 3 Tage hinausverzögert werden. Bei manchen sehen die Haare ein Tag nach der Wäsche schöner und gesünder aus…

Haarmaske4

Viele Experten raten, das Haar zwei Mal in der Woche zu waschen oder einfach, wenn das Bedürfnis verspürt wird. Bei langem, dichtem und lockigem Haar ist der Zeitaufwand für Wäsche, Trocknen und Pflege sehr groß, deshalb reicht eine Wäsche ein Mal in der Woche meistens aus.

Wir raten, die Eigenschaften der Haare zu beachten und die Haarpflege diesen anzupassen. Bei fettigem Haar, könnte eine tägliche Wäsche nötig sein, wobei ein sanfter schonender Shampoo angebracht ist. Bei trockenem Haar kann die Häufigkeit reduziert werden, ein nährstoffhaltiger Conditioner, der das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, kann in diesem Fall sehr hilfreich sein.

Auch interessant