Wie erkenne ich falsche Freundschaften?

Wenn es sich nicht um eine wahre Freundschaft handelt, versuchen manche, dich auszunutzen oder von dir zu profitieren, verschwinden jedoch, sobald du selbst etwas von ihnen benötigst.

Wir kommunizieren jeden Tag mit verschiedensten Personen und knüpfen Kontakte, manche davon werden zu wahren Freunden, auf die wir immer zählen können, doch andere nutzen nur die Vorteile unserer Freundschaft aus.

Es ist nicht immer einfach, sich klar zu werden, ob wir von jemandem, dem wir vertrauen nur ausgenutzt werden. Doch es gibt verschiedene Umstände und Gegebenheiten in einer Beziehung, die verdeutlichen, ob es sich um falsche Freundschaften oder jemanden, der sich nur aus Eigeninteresse nähert, handelt.

Freundschaft aus purem Eigennutzen?

Bei falschen oder eigennützigen Beziehungen kommt es oft vor, dass der Freund oder die Freundin nur dann auftauchen, wenn sie etwas von Ihnen brauchen. Es kann sich dabei um ganz einfache Sachen handeln, wie das Ausleihen eines Buches oder der Wunsch bei einer Erledigung begleitet zu werden, aber auch schwierigere Gefälligkeiten wie z.B. die Bitte um Geld sind an der Tagesordnung.

Freunden zu helfen ist natürlich ein Zeichen von Zuneigung und Mitgefühl, doch wenn diese nur erscheinen, um Sie um Gefälligkeiten zu bitten, ist es vielleicht an der Zeit, Grenzen zu setzen und diese Situation zu beeenden.  

Sie werden links liegen gelassen

Es ist logisch, dass wir unsere Freunde untereinander bekannt machen und gemeinsame Aktivitäten organisieren. Doch wenn jemand, den wir erst in unseren Freundeskreis eingeführt haben, beginnt sich alleine mit den anderen  zu verabreden, ohne Sie einzuladen, kann das ein Alarmsignal sein.

Es ist wichtig, in solchen Situationen objektiv zu bleiben, denn manchmal kommen Gefühle wie Eifersucht ohne wirklichen Grund auf. Deshalb ist es empfehlenswert, die Lage genau zu analysieren, bevor Sie sich von dieser Person distanzieren.

Daten zum eigenen Vorteil

Manche falsche Freunde nähern sich nur mit dem Ziel, Daten oder Informationen über uns zu erfahren, um diese zum eigenen Vorteil zu nutzen. Dies ist anfangs oft nicht offensichtlich und wir nehmen die Lage vielleicht nicht ernst.

Doch Sie sollten achtsam sein. Es kann sein, dass jemand versucht über Ihre Freundschaft an Daten zu kommen, die ihm z.B. zu einem Job verhelfen oder die Möglichkeit geben, in Ihrem Namen um Gefälligkeiten zu bitten.  Es könnte sein, dass so Missverständnisse mit Ihren Bekannten entstehen, von denen Sie keine Ahnung haben.

Ständig negative Antworten

Eine ehrliche und wahre Freundschaft verfolgt keine Interessen, auch wenn wir manchmal etwas von unseren Freunden benötigen. Manchmal möchten Sie, dass sie Ihnen zuhören, oder Sie bitten um einen Gefallen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Freund bzw. Ihre Freundin immer alles ablehnt, ist die Freundschaft wahrscheinlich nicht sehr ehrlich.

Dieser Punkt ist sehr eng mit dem ersten verbunden, denn es ist ganz normal, dass falsche Freunde immer um Hilfe beten oder auf Vorteile bedacht sind, jedoch einfach verschwinden, wenn Sie etwas brauchen.

Nicht alle Personen, die wir im Laufe unseres Lebens kennenlernen, haben die Absicht uns auszunutzen oder weh zu tun, doch es ist wichtig achtsam zu sein, um zu verhindern verletzt oder nur einseitig benutzt zu werden.

Foto mit freundlicher Genehmigung von wrangler

Dieser Artikel wurde ursprünglich in La Mente es Maravillosa veröffentlicht.

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant