Was ist Pho-Suppe und welche Vorteile hat sie?

Hier erfährst du, was Pho-Suppe ist und welche positiven Auswirkungen dieses Rezept auf deine Gesundheit hat. Sie ist einfach zuzubereiten und liefert viele wichtige Nährstoffe.
Was ist Pho-Suppe und welche Vorteile hat sie?

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2022

Pho-Suppe ist ein vietnamesisches Gericht, das viele gesundheitliche Vorteile bietet. Es handelt sich um eine Brühe, die mehrere wichtige Nährstoffe enthält und daher regelmäßig auf dem Speiseplan stehen kann.

In immer mehr Ländern wird dieses Gericht, das sich auch durch seine hervorragenden organoleptischen Eigenschaften auszeichnet, konsumiert. In diesem Artikel erfährst du, welche positiven Auswirkungen eine Pho-Suppe haben kann. Außerdem findest du ein Rezept, damit du dir selbst eine zubereiten kannst.

Was ist Pho-Suppe?

Pho-Suppe ist ein Brühegericht mit Reisnudeln und aromatischen Kräutern. Außerdem werden Rinderknochen hinzugefügt, um die Aufnahme von Proteinen und Kollagen zu erhöhen.

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, muss sie mehrere Stunden lang bei sehr niedriger Hitze gekocht werden. Diese Suppe ist organoleptisch exquisit und liefert eine große Menge an Nährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Pho-Suppe in einem kleinen Behälter
Pho-Suppe wird mit Brühe, Reisnudeln, Rinderknochen und aromatischen Kräutern zubereitet.

Rezept für eine Pho-Suppe

Nachfolgend findest du ein exquisites Rezept, das du zu Hause nachkochen kannst, um von den Vorzügen der Pho-Suppe zu profitieren. In der Variante, die wir dir vorstellen, wird Rindfleisch verwendet. Du kannst dich aber auch für eine andere Fleischsorte entscheiden.

Zutaten

  • Für die Brühe: 2 Rinderknochen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Frischer Ingwer
  • Zimtstange
  • Kardamom
  • 2 Nelken
  • Sternanis
  • Koriander
  • Fenchel
  • Chili
  • Für die Einlage: 400 Gramm Kalbfleisch, in sehr dünne Scheiben geschnitten
  • 400 g Reisnudeln
  • 100 g Bohnensprossen
  • 200 g Rinderhackfleisch für die Fleischbällchen
  • Salz zum Abschmecken
  • Thai-Basilikum
  • Limetten

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gib alle Zutaten für die Brühe auf ein Blech und schiebe es für 20 Minuten bei 180 Grad Celsius in den Ofen. Es ist wichtig, dass du das Blech mit Alufolie abdeckst. Nach dieser Zeit werden alle Zutaten goldbraun sein.
  2. Anschließend gibst du alles in einen Topf mit einem Liter kochendem Wasser.
  3. Füge Salz hinzu.
  4. Lasse die Brühe eine Stunde lang kochen und entferne dabei nach und nach den Schaum.
  5. Sobald die Brühe fertig ist, gießt du sie durch ein Sieb.
  6. Salze das Hackfleisch und forme kleine Fleischbällchen daraus. Stelle sie beiseite.
  7. Dann gibst du die Nudeln und die Fleischbällchen in die Brühe.
  8. Lasse sie 2 Minuten kochen.
  9. Dann legst du das geschnittene Fleisch, die Bohnensprossen, das Thai-Basilikum und die Limettenscheiben in einen Teller und übergießt sie mit der Brühe.

Vorteile der Pho-Suppe

Zu den wichtigsten Vorteilen der Pho-Suppe gehört, dass sie dazu beiträgt, das oxidative Gleichgewicht in unserem Körper aufrechtzuerhalten, da sie viele Phytonährstoffe enthält.

Diese neutralisieren die Bildung von freien Radikalen und ihre anschließende Anreicherung im Körpergewebe. Laut einer Studie, die im European Journal of Medicinal Chemistry veröffentlicht wurde, wird dieser Effekt mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung komplexer Krankheiten in Verbindung gebracht .

Darüber hinaus ist der Eiweißgehalt erwähnenswert. Diese Nährstoffe tragen dazu bei, die fettfreie Masse in einem funktionalen Zustand zu halten. Wenn wir nicht genug Eiweiß zu uns nehmen, kann es mittelfristig zu Problemen mit dem Muskelabbau kommen, wie eine in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Untersuchung zeigt. Dies wird als Sarkopenie bezeichnet, ein Zustand, der mit vielen chronischen Problemen im älteren Erwachsenenalter verbunden ist.

Pho-Suppe ist auch eine Quelle für Kollagen. Dieses Protein ist Teil der meisten Körperstrukturen. Nach dem 30. Lebensjahr nimmt die körpereigene Synthese ab, daher ist es wichtig, den Anteil dieses Elements in der Ernährung zu erhöhen.

Außerdem haben sich einige Mikronährstoffe als fähig erwiesen, die körpereigene Kollagenproduktion zu verbessern, wie z. B. Vitamin C. Daher solltest du sie in ausreichender Menge verzehren.

Nachteile der Pho-Suppe

Trotz der oben genannten positiven Wirkungen ist nicht alles Gold, was glänzt. Die Pho-Suppe hat auch einige Eigenschaften, die für manche Menschen nicht unbedingt positiv sind. Zum Beispiel enthält sie viel Natrium.

Dieser Mineralstoff wird mit einem erhöhten Risiko für Bluthochdruck bei genetisch veranlagten Menschen in Verbindung gebracht. Menschen mit einer Vorgeschichte von Herz-Kreislauf-Problemen müssen den Konsum möglicherweise einschränken.

Pho-Suppe in einem Gefäß
Der Nährstoffgehalt der Pho-Suppe ist hoch und sie hat viele Vorteile für unseren Körper.

Außerdem ist sie ein recht kalorienreiches Gericht. Dies hängt von der Art der Nudeln und dem verwendeten Fleisch ab. Da es sich um eine Zubereitung mit hoher Nährstoffdichte handelt, kann ein übermäßiger Verzehr mittelfristig zu einer Zunahme der Körperfettmasse führen. Die Folge ist eine Zunahme innerer Entzündungen, die die Effizienz lebenswichtiger physiologischer Funktionen beeinträchtigen können.

Das könnte dich auch interessieren: 6 großartige entzündungshemmende Lebensmittel

Pho-Suppe – ein Gericht mit vielen hochwertigen Nährstoffen

Wie du gesehen hast, enthält Pho-Suppe eine große Anzahl hochwertiger Nährstoffe. Sie kann im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung verzehrt werden, um mittelfristig einen guten Gesundheitszustand zu erhalten.

Allerdings solltest du bei der Auswahl der Zutaten darauf achten, dass die Kalorienzufuhr nicht zu hoch ist. Es ist immer besser, sich für magere Fleischstücke und eine mäßige Menge an Nudeln zu entscheiden.

Außerdem solltest du nicht vergessen, dass manche Menschen ihre Mineralstoffzufuhr aufgrund von Organfunktionsstörungen reduzieren müssen. In diesem Fall wird der Arzt oder die Ärztin genaue Angaben dazu machen. Einige Mikronährstoffe können mit Medikamenten in Wechselwirkung treten. Deshalb ist es notwendig, ihre Zufuhr zu kontrollieren, um Funktionsstörungen auf physiologischer Ebene zu vermeiden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Rezept für toskanische Suppe
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Rezept für toskanische Suppe

Hast du schon einmal toskanische Suppe probiert? Dieses typisch italienische Gericht ist absolut köstlich! Hier ist das Rezept.



  • Neha, K., Haider, M. R., Pathak, A., & Yar, M. S. (2019). Medicinal prospects of antioxidants: A review. European journal of medicinal chemistry178, 687–704. https://doi.org/10.1016/j.ejmech.2019.06.010
  • Prokopidis, K., Cervo, M. M., Gandham, A., & Scott, D. (2020). Impact of Protein Intake in Older Adults with Sarcopenia and Obesity: A Gut Microbiota Perspective. Nutrients12(8), 2285. https://doi.org/10.3390/nu12082285
  • Lis, D. M., & Baar, K. (2019). Effects of Different Vitamin C-Enriched Collagen Derivatives on Collagen Synthesis. International journal of sport nutrition and exercise metabolism29(5), 526–531. https://doi.org/10.1123/ijsnem.2018-0385