Selbstgemachtes, umweltschonendes Waschmittel

9 Dezember, 2014
Wenn du dein eigenes Waschmittel herstellst, kannst du damit deine eigene Gesundheit fördern und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Die Chemikalien in handelsüblichen Weichspülern und Waschmitteln sind die schlimmsten Umweltverschmutzer. In den Werbespots werden angenehme Düfte und starke Waschkraft sowie Fleckenmittel gepriesen, doch gibt es nicht eine gleichwertige Alternative, die  der Umwelt weniger schadet? In diesem Artikel wirst du mehr über dieses Thema erfahren.

Die Vorteile eines selbstgemachten, umweltschonenden Waschmittels

ökologisches-Zuhause

Selbstgemachte Waschmittel sind nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Haut bedeutend schonender und gesünder. Textilien enthalten nach dem Waschen die schädlichen Stoffe, die sich in handelsüblichen Produkten befinden. Diese sind hautschädlich und können langfristig gesehen Krankheiten verursachen.

Das in diesem Beitrag vorgestellte Waschmittel ist zu  100% biologisch abbaubar und wäscht genauso sauber und weich wie handelsübliche Produkte. Der Unterschied liegt im typischen Duft nach Waschmittel, den das hausgemachte Mittel nicht liefern kann. Dafür ist es weitaus gesünder und gerade auch für empfindliche oder allergische Personen ideal.

Rezept für hausgemachtes Waschmittel

Waschmittel

Was benötige ich dafür?

  • Reibe oder Küchenmaschine
  • Küchenwaage
  • 75 g natürliche Seife (z.B. Savon de Marseille)
  • 1 Glas Natron
  • 1,5 Liter Wasser
  • großer Behälter oder 2-Liter-Flasche zur Aufbewahrung
  • 20 Tropfen ätherisches Öl nach Wunsch für die Duftnote (z. B. Lavendel, Wildrosen etc.)

Wie bereite ich das Waschmittel zu?

Du wirst dafür nicht länger als 15 Minuten  benötigen. Zunächst wird die Seife gerieben, händisch brauchst du dafür etwas länger, deshalb empfehlen wir, dafür eine Küchenmaschine zu verwenden.  

Dann gibst du die Seife einfach in den Behälter oder die Flasche und gibst das Natron dazu. 

Jetzt werden die 1,5 l Wasser erhitzt. Sobald das Wasser kocht wird es mit der Seife und dem Natron langsam vermischt, aufpassen, damit du dich  dabei nicht verbrennst.

Dann kommen noch die 20 Tropfen des ätherischen Öls nach Wahl dazu. So riecht das Waschmittel ausgezeichnet. Schon ist das vollkommen natürliche und ökologische Waschmittel fertig.

Nach ungefähr einer Woche nimmt das Waschmittel eine andere Konsistenz an, doch dies ist nicht weiter problematisch, es ist trotzdem gleich wirksam wie zuvor und kann bedenkenlos verwendet werden.  Die benötigte Dosis ist übrigens dieselbe wie bei handelsüblichen Produkten. Die Resultate sind ausgezeichnet. 

Auch interessant