Sandwich Cubano: kubanisches Sandwichrezept

23 Februar, 2019
Das „Sandwich Cubano“ ist die lateinamerikanische Variante des klassischen Käse-Schinken Sandwiches. Lerne sie kennen!

Sandwich Cubano“ ist ein feststehender Begriff für eine bestimmte Art von belegtem Brot, welches hauptsächlich in Lateinamerika und oft auch im Süden der USA so serviert wird. Wir haben das Rezept für dich.

Sandwich Cubano: belegtes Brot aus Lateinamerika

Das Sandwich Cubano ist in ganz Lateinamerika bekannt und wird nicht nur auf Cuba serviert. Auch in Teilen der USA, zum Beispiel in Florida, stehen die Chancen gut, dass es Sandwich Cubano gibt.

Auch sonst auf der Welt, wo Immigranten ihre Kochkünste mit in die Ferne genommen haben, wirst du das leckere Sandwich serviert bekommen.

Was zunächst aussieht wie ein ganz normales Sandwich mit Käse und Schinken, verwöhnt deine Geschmacksnerven schon beim ersten Biss: der Trick ist das verwendete Schweinefleisch, welches zuvor in einer speziellen Marinade eingelegt wird, damit es den charakteristischen Geschmack des Sandwich Cubano prägen kann.

Croque Monsieur Variante:

Das Monte Cristo Sandwich

FleischbratenDas Geheimnis: die Marinade

Natürlich kannst du auch jedes andere Schweinefilet verwenden, um das Sandwich Cubano zu belegen, doch besonders typisch schmeckt es eben nur, wenn das Fleisch vorher traditionell mariniert wurde.

Du brauchst dazu für zwei Sandwiches:

  • 300g Schweinefilet
  • 2 EL Öl
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 EL Limettensaft
  • ½ TL Cumin
  • ½ TL Oregano
  • Pfeffer, Salz

Stelle aus diesen Zutaten eine Marinade her und lasse das Schweinefilet darin mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, marinieren. Brate dann das Fleisch in einer Pfanne zunächst rundum scharf an und gare es dann bei geringerer Hitze weiter.

Lasse das Filet komplett erkalten und schneide es erst dann zurecht, um damit dein Sandwich Cubano belegen zu können.

Weitere Zutaten

Als weitere Zutaten für das Sandwich brauchst du unter anderem Kochschinken. Achte darauf, dass er von guter Quaität ist und kein Formfleisch ist oder mit Wasser künstlich saftiger gemacht wurde.

Da das Sandwich erhitzt wird, macht dies keinen Sinn und würde das Ergebnis nur verwässern. Ein guter Kochschinken ist aus einem Stück Fleisch entstanden, was du bei genauem Hinsehen auch gut selbst erkennen kannst.

Als Brot verwenden die Kubaner ein Weißbrot, welches leicht süßlich schmeckt, da es ohne Sauerteig hergestellt wird. Das ist bei uns aber nicht erhältlich, sodass du auf weiße Brötchen, Baguettebrötchen oder Ciabatta Brötchen ausweichen kannst.

Sandwich geht auch ohne Brot:

6 erstaunliche Rezepte für Sandwich ohne Brot

Käse

Als Käse empfiehlt sich milder, junger Gouda, der nicht zu intensiv im Geschmack ist. Reibkäse ist auch möglich, aber achte darauf, dass es sich um echten Käse handelt und nicht um Analogkäse, welcher gerne in Reibkäsemischungen angeboten wird.

An Utensilien brauchst du einen Sandwichmaker oder zwei Pfannen. Auf Kuba hat, wie du dir sicherlich denken kannst, kaum jemand einen Sandwichmaker zu Hause, sodass zwei Pfannen genauso gut funktionieren – und auch typischer sind.

Wenn eine der beiden Pfannen eine schwere Eisenpfanne ist – umso besser! Jetzt kannst du loslegen!

Sandwich CubanoRezept

Das Sandwich Cubano lebt von der Qualität seiner Zutaten. Je authentischer und hochwertiger diese sind, desto besser wird das Ergebnis. Du wirst den Unterschied schmecken! Du brauchst für zwei Sandwiches:

  • 2 lange Baguettebrötchen oder Ciabattabrötchen
  • 250g gebratenes Schweinefilet (nach obigem Rezept)
  • 4 Scheiben Kochschinken, dick geschnitten
  • 4 Gewürzgurken
  • Mayonnaise
  • 4 Scheiben Gouda

Halbiere das lange Brötchen und bestreiche beide Hälften dünn mit Mayonnaise. Beginne zunächst mit dem in Scheiben geschnittenen Schweinefilet, dessen Scheiben du dachziegelartig auf die untere Brothälfte legst.

Lege darauf eine üppige Lage Kochschinken, indem du die Schinkenscheiben so faltest, dass sie nicht über den Rand des Brotes hinausragen.

Schneide die Gewürzgurken der Länge nach in Scheiben und lege diese auf die Lage Kochschinken. Bedecke alles mit Käse. Achte auch hier darauf, dass möglichst wenig Käse über den Rand des Brötchens hinüber lugt. Lege die zweite Brötchenhälfte auf.

Erhitze dann einen Sandwichmaker und backe das Sandwich Cubano darin mit etwas Druck, sodass die Höhe des fertigen Sandwiches um mindestens 1/3 kleiner ist. Hast du keinen Sandwichmaker, gehe wie folgt vor:

Erhitze zwei Pfannen, dabei möglichst eine geschmiedete Eisenpfanne. In der einen Pfanne (das muss keine gute Eisenpfanne sein), schmelze etwas Butter.

Drehe nun die Hitze etwas herunter und lege das Sandwich in die Pfanne mit der Butter. Bedecke nun die Oberseite des Sandwichs mit Alufolie und lege die heiße, schwere Eisenpfanne darauf.

Nach etwa 2 Minuten stelle die obere Pfanne zurück auf die heiße Herdplatte, nimm das Sandwich aus der unteren Pfanne und zerlasse noch ein Stück Butter darin.

Lege das Sandwich nun mit der Oberseite nach unten in die Pfanne, die Alufolie wieder darauf und beschwere alles wieder mit der heißen Eisenpfanne. Mit etwas Druck das Sandwich weitere 2 Minuten weiter braten und heiß  genießen!