Rezept für hausgemachte Empanadas mit Fleisch oder Huhn

Im folgenden Artikel erfährst du alles, was du über diese wunderbaren Empanada-Rezepte wissen musst. Du kannst gleich loslegen und sie ausprobieren!

Empanadas mit Fleisch oder Huhn sind lecker und du kannst sie ganz einfach zubereiten. In verschiedenen Teilen der Welt sind sie Teil der kulinarischen und kulturellen Tradition. Ihre Herkunft ist ungewiss, es gibt darüber verschiedene Versionen.

Ebenso gibt es auch verschiedene Rezepte für hausgemachte Empanadas mit Fleisch oder Huhn; jeder Haushalt und jede Region hat ihr ganz eigenes Geheimnis, das das Ergebnis einzigartig macht.

Herkunft der Empanadas mit Fleisch oder Huhn

Herkunft der Empanadas mit Fleisch oder Huhn

Es besteht ein allgemeiner Konsens darüber, dass Araber die Empanadas nach Spanien gebracht haben. Das bedeutet, dass wir es hier mit einem sehr geschichtsträchtigen Gericht  zu tun haben.

Eine Empanada ist ein Teig, der um eine gebratene Füllung herumgewickelt ist; diese Füllung kann aus unendlich vielen Zutaten bestehen. Der Teig wird außerdem auf eine besondere Art und Weise zubereitet, je nachdem, wo er hergestellt wird.

Es gibt sogar Texte aus dem Jahr 1520 über eine Empanada mit Meeresfrüchten. Von Spanien ausgehend nahm die Beliebtheit der Empanada immer weiter zu. Dieses Gericht verbreitete sich in vielen Teilen Europas und gelangte natürlich auch nach Amerika. Viele Regionen auf der ganzen Welt haben ihre eigene Version von der Empanada.

Zu den berühmtesten Empanadas gehören die spanischen, die chilenischen und die argentinischen. Es gibt auch eine venezolanische Empanada, die frittiert und aus vorgekochtem Maismehl hergestellt wird. Die meisten Empanadas werden jedoch im Ofen gebacken.

Du willst mehr erfahren? Tamales: ein leckeres Maisgericht aus Lateinamerika!

Wie sind Empanadas mit Fleisch oder Huhn?

Wie sind Empanadas mit Fleisch oder Huhn

Empanadas existieren wie erwähnt in vielen Teilen der Welt und ihre Form und Größe spiegelt diese Vielfalt wieder. Kleine Empanadas sind eine leckere Vorspeise oder ein Imbiss. Dann gibt es mittlere, die zum Frühstück serviert werden können. Die große Version ist eine ganze Mahlzeit.

Manche Empanadas sind rund, andere halbmondförmig. Die spanischen Empanadas sowie die aus Portugal haben die Form eines großen Kuchens. Dieser kann in mehrere Stücke aufgeteilt werden.

Die meisten Empanadas sind mit Zwiebeln und Knoblauch gefüllt, also ein herzhaftes Gericht. Es gibt aber auch süße oder süß-saure Empandas.

Sieh dir diesen Artikel an: Kuchen backen ohne Mehl, Zucker und Milchprodukte

Rezept für hausgemachte spanische Empanadas mit Huhn

Spanische Empanadas mit Fleisch oder Huhn

Zutaten

  • 1 Tomate (40 g)
  • 1 Paprika (30 g)
  • 1 Ei (60 Gramm)
  • 300 Gramm Huhn
  • 2 Zwiebeln (300 Gramm)
  • Knoblauch, Pfeffer und Salz (nach Belieben)
  • Empanada-Teig

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust salzen und pfeffern und 20 Minuten stehen lassen.
  2. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
  3. Anschließend den Knoblauch hacken und zusammen mit der Zwiebel und etwas Öl in eine Pfanne geben.
  4. Auf mittlerer Flamme erhitzen und ab und zu wenden, damit nichts anbrennt.
  5. Während die Zwiebel und der Knoblauch leicht angebraten werden, die rote Paprika in kleine Stücke schneiden. Sobald die Zwiebel transparent wird, werden diese ebenfalls in die Pfanne gegeben.
  6. Danach das Ei kochen, in Stücke schneiden und ebenfalls hinzugeben.
  7. Die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden und mit den zuvor genannten Zutaten anbraten. Anschließend die Tomaten schneiden und zur Mischung hinzugeben.
  8. Den Teig in zwei Hälften aufteilen.
  9. Den Teig auseinander ziehen und die Zutaten aus der Pfanne darauf geben.
  10. Den restlichen Teig ausziehen und damit die Empanada bedecken.
  11. Zum Schluss mit einer Gabel versiegeln.

Im Ofen

Den Ofen auf 220º C vorheizen und die Empanada ungefähr 30 Minuten lang backen bis der Teig goldbraun ist. Vergiss nicht, dass die Füllung der Empanada bereits gekocht ist.

Die Zubereitung des Teigs ist einfach und die Rezepte für hausgemachte Empanadas mit Fleisch oder Huhn sind sehr typisch.

Die Füllungen sind vielfältig und es gibt wahre Wunderwerke, nicht nur mit Huhn oder Fleisch. Die Empanadas mit Fleisch oder Huhn sind jedoch bei allen sehr beliebt.

Wenn du dich entscheidest, dass du Empandas mit Fleisch und nicht mit Huhn machen möchtest, sieht das Vorgehen im Grunde genommen genauso aus. Wenn du magst, kannst du auch Hackfleisch verwenden. Natürlich kannst du auch vegetarische Empanadas mit einer Gemüsefüllung herstellen.

Kategorien: Rezepte Tags:
Auch interessant