Rezept für einen überraschend leckeren griechischen Salat

· 8 September, 2018
Salate sind immer eine gute Option für Vorspeisen, Feste oder Grillpartys. Diese Rezepte werden nicht nur dich, sondern auch deine Freunde, Kollegen und Bekannten überzeugen.

Die Gastronomie ist wie eine eigene Welt. Während einige gerne Nachspeisen zubereiten, bevorzugen andere aufwändigere Gerichte. Und wieder andere bereiten am liebsten etwas zu, das nahrhaft, aber einfach ist. Wenn du zur letzten Sorte Hobbyköche gehörst, solltest du unbedingt diesen leckeren griechischen Salat ausprobieren.

Salate gibt es in allen Arten und Formen, du musst nur wissen, welcher am besten für dich ist. Sie können als Vorspeisen serviert werden, aber auch als Hauptgerichte. Eigentlich kannst du immer dann Salat machen, wenn dir gerade danach ist.

Für diesen griechischen Salat werden typische Zutaten wie Tomaten, Gurken, Paprika und rote Zwiebel verwendet. Das Dressing besteht aus Salz, schwarzem Pfeffer, Oregano und Pflanzenöl.

Natürlich gibt es viele Variationen von griechischem Salat. Manche geben Käsewürfel hinzu, andere verwenden Cherry Tomaten statt normaler Tomaten und wieder andere verwenden auch Salat als Zutat.

Hier auf Besser Gesund Leben zeigen wir dir verschiedene Zubereitungen für griechischen Salat. Für die Zubereitung wirst du nicht lange brauchen und die Salate eignen sich perfekt, wenn du auf deine Kalorienaufnahme und Kohlenhydratzufuhr achten möchtest.

Rezepte für griechischen Salat

1. Traditioneller griechischer Salat

Rezept für traditionellen griechischen Salat

Dieses Rezept ist der beste Weg, um mediterrane Aromen zu kombinieren. Wenn du magst, kannst du auch Cherry Tomaten dazutun, du solltest aber versuchen, traditionelle Zutaten zu verwenden, um die Essenz des Salates zu bewahren.

Zutaten

  • 3 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Tassen Käsewürfel (200 g)
  • 1/4 Tasse schwarze Oliven (50 g)
  • 2 Löffel Olivenöl (30 ml)
  • 1 Löffel Salz (15 g)
  • 1/2 Löffel schwarzer Pfeffer (8 g)
  • 1 Löffel Oregano (15 g)
  • 1/2 rote Paprika

Zubereitung

  1. Zunächst das Gemüse waschen. Die Tomate und die Zwiebel in Streifen schneiden, die Gurke und die Paprika in kleine Würfel. Anschließend in eine Schüssel geben.
  2. Für das Dressing Olivenöl, Salz, Pfeffer und Oregano in einer Schüssel vermischen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Zum Schluss das Gemüse mit den Käsewürfeln und den Oliven mischen. Servieren und genießen.

2. Griechischer Salat mit Römersalat

Dieses Rezept für griechischen Salat ist eine Abwandlung des traditionellen Rezepts, auch wenn nicht viele Blattsalat als Basis wählen. Dieses Gericht kann als Vorspeise bei einem Treffen mit Freunden oder auch bei einem romantischen Abendessen serviert werden.

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Cherry Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 Kopf Römersalat
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 1/2 Karotte
  • 3 Löffel Zitronensaft (45 ml)
  • 2 Löffel Salz (30 g)
  • 1 Löffel Pfeffer (15 g)
  • 3 Löffel Sojasoße (45 ml) (optional)
  • 3 Löffel Olivenöl (45 ml)

Zubereitung

  1. Zuerst Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft und Sojasoße in einer Schüssel vermischen. Das wird das Dressing für deinen Salat.
  2. Anschließend die  Zwiebel und die Karotte 15 Minuten auf mittlerer Hitze kochen, damit sie weich werden.
  3. Dann den Salat waschen und die Cherry Tomaten in Hälften, die Paprika in lange Streifen und die Gurke in Würfel schneiden.
  4. Zum Schluss alle Zutaten in eine große Schüssel geben und etwas Dressing darüber gießen. Anschließend salzen und pfeffern und fertig ist dein griechischer Salat.

3. Griechischer Salat mit Quinoa

Rezept für griechischen Salat mit Quinoa

Für alle, die ihr Rezept für griechischen Salat noch etwas gesünder machen wollen, gibt es diese Alternative mit Quinoa. Vergiss nicht, dass dieses Getreide reich an Vitamin E und Mineralstoffen wie Kalzium und Eisen ist.

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa (150 g)
  • 2 Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Tasse schwarze Oliven (75 g)
  • 2 kleine Gurken
  • 3 Löffel gehackte Petersilie (45 g)
  • 2 Löffel Salz (30 g)
  • 1 Löffel Pfeffer (15 g)
  • 2 Löffel Olivenöl (30 ml)
  • 1/2 Tasse Feta (100 g)
  • 2 Löffel roter Essig (30 ml)

Zubereitung

  1. Als Erstes Quinoa, wie Reis, kochen und beiseite stellen.
  2. Anschließend den Essig mit Salz und Pfeffer mischen. Das wird das Dressing für deinen Salat.
  3. Dann die Tomaten und die Zwiebel in Streifen und die Gurke in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  4. Quinoa zum Gemüse geben und gut mischen.
  5. Zum Schluss das Dressing über den griechischen Salat gießen, die Petersilie und die Oliven sowie den Fetakäse hinzugeben. Guten Appetit.