Pflegetricks für härtere Fingernägel

· 13 April, 2015
Stelle deinen eigenen Nagelhärter her, indem du eine gepresste Knoblauchzehe in den transparenten Nagellack gibst. Du kannst die Nägel vor dem Schlafengehen auch in etwas Apfelessig tauchen.

Du leidest an brüchigen Fingernägeln und suchst natürliche Lösungen? Mit unseren heutigen Pflegetricks und Hausrezepten kannst du auf natürliche Weise für schöne und härtere Fingernägel sorgen

Hausrezepte für härtere Fingernägel

Wenn deine Fingernägel brüchig sind empfehlen wir dir, folgende sehr hilfreiche Maßnahmen für härtere Fingernägel zu treffen:

  • Rohe Zwiebel: Der Geruch ist zwar nicht besonders angenehm, jedoch eignet sich die Zwiebel prima, um Nägel zu härten und zu stärken. Einfach eine Zwiebel halbieren und ein kleines Loch schneiden. Führe die Fingernägel in das Loch und lasse die Zwiebel 15 Minuten wirken. Wasche danach die Hände gründlich. Am besten machst du diese Behandlung am Abend, damit der Zwiebelgeruch über Nacht wieder verschwindet.
Zwiebeln

  • Natürliche Öle: Alle Öle haben fördernde Eigenschaften, wobei Mandelöl für die Nägel besonders empfehlenswert ist. 2 EL Öl nach Wahl in eine Schüssel geben und mit 2 EL Olivenöl mischen. Damit befeuchtest du etwas Watte und massierst deine Nägel. Diese Anwendung 3 Mal täglich durchführen.

Lesetipp: Hausmittel gegen Hornhaut an den Füßen: Zwiebel und Weißweinessig

Weitere Hausmittel

  • Knoblauch: Der Geruch von Knoblauch ist ebenfalls unangenehm. Trotzdem lohnt es sich, da die weiße Knolle ausgezeichnet wirkt. Eine gehackte Knoblauchzehe in ein Glas Wasser geben, ziehen lassen und danach die Finger darin ungefähr 20 Minuten lang baden. Wiederhole 2 Mal am Tag.
  • Rosmarintee: Bereite einen Tee mit 2 EL Rosmarin pro Tasse Wasser zu. Lasse diesen 5 Minuten kochen. Sobald er kalt ist kannst du darin die Finger 10 Minuten lang baden. 2 Mal in der Woche durchführen.
  • Aloe Vera: Aloe hat zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. Auch die Fingernägel können damit revitalisiert und gestärkt werden. Vermische 1 EL Aloegel mit 3 Tropfen Olivenöl. Damit ein bisschen Watte befeuchten und die Mischung auf die Nägel auftragen. Gut einziehen lassen. Wiederhole den Vorgang so oft wie nötig.
Aloe-Vera

  • Gurkenlotion: Eine oder mehrere Gurken mit Schale pürieren. Die Finger eine Woche lang mehrere Minuten in diesem Saft baden.
  • Schachtelhalm: Um gegen geschwächte Nägel vorzubeugen, eine Handvoll Schachtelhalm mit einer Tasse heißem Wasser überbrühen und darin dann die Finger baden, sobald der Tee nur noch lauwarm ist.
  • Weizenkeimöl: Erwärme kurz 4 EL Weizenkeimöl im Wasserbad. Danach mit einem Spritzer Zitronensaft vermischen und die Nägel in dieser Mischung eintauchen. 10 Minuten lang wirken lassen.
  • Olivenöl-Honig-Ei-Mischung: Diese drei Produkte enthalten viele wertvolle Nährstoffe. Vermische 1 EL Olivenöl, 1 EL Honig sowie 1 Eigelb bis eine gleichmäßige Paste entsteht. Massiere diese dann sanft auf die Fingernägel. Nach 30 Minuten Wirkzeit, die Hände dann gründlich waschen.
  • Express-Maßnahme zur Nagelpflege: Wähle selbst, welche dir am geeignetesten erscheint. Die Fingernägel täglich dann 2 Mal in Zitronensaft baden. Die Nägel mit einer Knoblauchzehe reiben. Die Fingernägel am Abend dann in Apfelessig tauchen.
Apfelessig

Tipps für schöne und härtere Fingernägel

Beachte folgende Ratschläge zur Stärkung deiner Fingernägel:

Lesetipp: Pflege dein Gesicht mit Apfelessig

  • Verwende keinen aggressiven Nagellackentferner. Aceton ist zwar sehr effektiv, jedoch solltest du gesündere Alternativen suchen.
  • Kalzium, Eiweiß sowie Vitamin A und E dürfen in deiner Ernährung nicht fehlen. Trinke ausreichend Wasser. Brüchige Fingernägel können ein Signal für Stress sowie schlechte Ernährung sein.
Brüchige-Nägel

  • Schütze deine Hände vor übermäßiger Feuchtigkeit. Verwende zum Waschen sowie Spülen Schutzhandschuhe. Meide zu langes Duschen sowie zu heißes Wasser. Schütze deine Hände bei Gartenarbeiten sowie beim Putzen.
  • Feile die Fingernägel gerade und immer in derselben Richtung. Vermeide Metallfeilen. Trage Nagelhärter auf (Tipp: vermische eine zerdrückte Knoblauchzehe mit Transparentlack).
  • Entferne Nagellack gründlich, wobei lauwarmes Wasser sowie Seife ebenfalls verwendet werden sollten. Trockne die Nägel danach gründlich und trage etwas Olivenöl auf.
  • Hinweis: Fingernägel sind keine Flaschen- oder Dosenöffner!
  • Gewöhne dir das Nägelkauen ab. Nicht nur das Wachstum wird gehemmt, bei ständigem Kontakt mit der Mundschleimhaut werden die Nägel dann noch brüchiger.
nägelbeissen

  • Mota, A. C. L. G., de Castro, R. D., de Araújo Oliveira, J., & de Oliveira Lima, E. (2015). Antifungal Activity of Apple Cider Vinegar on Candida Species Involved in Denture Stomatitis. Journal of Prosthodontics. https://doi.org/10.1111/jopr.12207
  • Ankri, S., & Mirelman, D. (1999). Antimicrobial properties of allicin from garlic. Microbes and Infection. https://doi.org/10.1016/S1286-4579(99)80003-3