Niemand muss dich vervollständigen: Du bist komplett, so wie du bist!

· 16 Dezember, 2015
Wenn du jemanden suchst, der dich ergänzt, jedoch nicht vervollständigt, bleibst du auch nach einer möglichen Trennung komplett, ohne dass dir etwas fehlt.

Es ist nicht einfach, eine Person zu finden, die zu uns passt und unsere Werte teilt, der ideale Partner auf unserem Lebensweg ist. Jemand, mit dem man lernen und wachsen kann.

Lange haben uns die Gesellschaft und das romantische Bild der Liebe gelehrt, dass es notwendig ist, jemanden an der Seite zu haben, um uns komplett zu fühlen: die bessere Hälfte, ohne die man nicht glücklich sein kann. Wer kennt nicht das entzweite Herz, das bildhaft festhält, dass wir nur zusammen ganze Personen sein können.

Auch wenn dies sehr romantisch und bewegend ist, schaut die Wirklichkeit anders aus: Du solltest nicht den Fehler begehen, zu denken, dass du nur mit einem Partner wirklich glücklich sein kannst.

In unserem heutigen Beitrag laden wir dich ein, darüber nachzudenken.

Ich bin vollständig und suche keine abhängige Beziehung

komplette Frau

„Ohne dich bin ich nichts“, „Ich kann nur an deiner Seite glücklich sein“, „Wenn du mich verlässt, sterbe ich“, „Ich weiß nicht, was mein Leben ohne dich wäre“…

Wir alle haben irgendwann diese oder ähnliche Gefühle erlebt oder ausgesprochen. Das ist ganz normal, denn Liebe und Leidenschaft erzeugen sehr intensive Gefühle, die jedoch manchmal dazu führen können, die eigene Identität zu verlieren.

Normal heißt nicht automatisch richtig oder gesund. All diese Ideen, Gefühle und Aussagen enthalten zwei wichtige Aspekte:

Auch in der Familie kann es zu komplizierten Beziehungen kommen: 5 Tipps gegen toxische Beziehungen in der Familie

  • Wenn du dich nicht als komplette Person betrachtest, wirst du emotional abhängig, was zu einer nicht empfehlenswerten Beziehung mit einer anderen Person führen kann.
  • Du konzentrierst deine Daseinsberechtigung sowie dein Selbstwertgefühl auf deinen Partner.
  • Eine solche Bindung macht dich sehr verletzlich, du hängst davon ab, was dein Partner macht, sagt oder entscheidet. Bereits eine kleine Meinungsverschiedenheit kann großes Leid zur Folge haben.
  • Wenn du dein Glück als „Eigentum“ deines Partners betrachtest, verlierst du die Kontrolle über dein Leben.
  • Dieses Verhalten führt mit der Zeit dazu, dass du das Selbstverständnis und das Selbstwertgefühl verlierst.

Sehr viele bauen ihre Beziehungen auf Abhängigkeit auf, insbesondere junge Leute. Eine anfängliche Beziehung, in der „alles“ oder „nichts“ alle Bereiche des Lebens einnimmt und man eng voneinander abhängt kann sehr schön und intensiv sein.

Dabei sollte dir jedoch bewusst sein, dass du bereits komplett zur Welt gekommen bist und deine persönliche Entwicklung in einer abhängenden Beziehung behindert wird.

Bei Personen, die keine persönliche Weiterentwicklung erfahren, kann es mit der Zeit zu folgenden Problemen kommen:

  • Frustration, da sie sich nicht realisiert fühlen.
  • Das Glück weilt nur kurz – nämlich bis du dir klar wirst, dass immer nur dein Partner alles entscheidet und im Mittelpunkt steht.
  • Nach der Ernüchterung versucht man herauszufinden, wer am Ganzen schuld ist. Man fühlt sich schlecht und die anfängliche Liebe wird höchst wahrscheinlich als unangenehm abgelehnt.

Egal ob mit oder ohne Partner, jung oder alt, das Leben ist wunderbar: Das schöne daran, eine Frau über 40 zu sein

Ich bin stolz auf mich und meine Fähigkeit, andere glücklich zu machen

Vollständige Frau

Eine Beziehung sollte reif, bewusst und ausgeglichen sein. Wenn dein Ziel ist, „die bessere Hälfte“ zu finden, gehst du davon aus, dass du keine komplette Person bist.

Hab keine Eile, warte, bist du gefunden wirst

Eile ist nicht geboten, wenn es um die Liebe geht. Konzentriere dich zuerst auf dich selbst, entwickle deine Persönlichkeit, denn so kann eine reife, selbstzufriedene Person dich finden.

  • Habe keine Angst allein zu sein. Die Einsamkeit verbindet dich mit deiner Essenz, deiner authentischen Identität.
  • Genieße, so wie du bist, deine sozialen Beziehungen, deine Familie, deine Unabhängigkeit. Erfülle dir deine Träume und persönlichen Ziele.
  • Wenn du es dir am wenigsten erwartest, wirst du jemanden kennenlernen. Jemand wird dich finden. Erzwinge diese Situation nicht, renne nicht jemandem nach, der es nicht wert ist oder kein Interesse an dir hat.

Pflege dein Selbstwertgefühl

  • Lass die Situation von alleine auf dich zukommen. Die Person, die dich so schätzt, wie du bist und als komplette, reife und glückliche Person liebt, wird dich finden.

Kritisiert jemand deine Situation: Wer über meinen Weg urteilt, dem leihe ich meine Schuhe

Finde eine komplette Person, die deinen Werten entspricht

Viele möchten, dass der Partner die gleichen Vorlieben und Hobbies pflegt. Doch dies ist kein magisches Rezept, um glücklich zu sein.

Eine stabile und glückliche Beziehung basiert auf gleichen Werten und dem Akzeptieren der Unterschiede. Wichtig ist, die Zeit gemeinsam zu genießen, ein gutes Team zu bilden und gegenseitig voneinander zu lernen.

Finde eine komplette, ausgeglichene Person ohne Lagunen, damit du nicht deine eigene Identiät zurücklassen musst, um die deines Partners zu befriedigen.

Das lohnt sich nicht. Das Leben ist viel zu kurz, um zu leiden. Erlaube dir, jeden Tag deines Lebens auf einfache Weise glücklich zu sein, indem du dich mit dir selbst wohl fühlst und an deiner Seite jemanden genießt, der weiß, was du wert bist.

Jemanden, der dieses Leben noch wunderbarer machen kann.