Natürliche Cremes gegen Falten auf der Stirn

· 23 Januar, 2016
Die hier vorgestellten natürlichen Cremes reparieren nicht nur jene Schäden, die durch freie Radikale verursacht wurden, sondern regen auch die Hautregeneration und die Produktion von Elastin an

Zu den Schönheitsmakel, die uns am meisten Kopfzerbrechen – und Stirnrunzeln – bereiten, gehören Falten, vor allem Falten auf der Stirn. Der Verlust der Hautelastizität ist ein Zeichen der Hautalterung und damit etwas ganz Normales, aber dennoch versuchen wir, ihn soweit wie möglich hinauszuzögern.

Falten auf der Stirn gehören zu den Falten, die am frühesten auftauchen. Das beginnt mit flachen, horizontal verlaufenden Fältchen, die aber zunehmend sichtbarer werden. Manchmal verleihen sie uns gar einen Gesichtsausdruck, der annehmen lässt, wir wären wütend oder hätten Angst.

Besonders unangenehm ist eine vorzeitige Hautalterung – Natürliche Mittel gegen frühzeitige Hautalterung

Unsere Gesichtshaut ist viele Stunden am Tag einer Vielzahl von Umweltfaktoren ausgesetzt, die ihr zusetzen. Auch durchlebte Emotionen wie Wut und Zorn spiegeln sich auf unserer Stirn wieder. Der Grund für den Elastizitätsverlust der Haut und damit für das Erscheinen von Stirnfalten ist eine daraus resultierende reduzierte Produktion der Bindegewebsfasern Kollagen und Elastin.

Zum Glück verfügen wir heute über viele Produkte, mit denen sich Falten lindern lassen und die der Haut helfen, an Straffheit und Jugend zurückzugewinnen.

An dieser Stelle möchten wir dir einige Alternativen vorstellen, die du aus natürlichen Mitteln daheim herstellen kannst. Sie enthalten eine Vielzahl gesunder Inhaltsstoffe, mit denen sich die Haut regenerieren lässt. Sie sind leicht zuzubereiten und alle Zutaten sind problemlos erhältlich und preiswert.

Natürliche Creme aus Vaseline und Ei

Vaseline gegen Falten

Diese natürliche Creme versorgt deine Haut mit wichtiger Feuchtigkeit, damit die Produktion von Kollagen und Elastin gesteigert werden kann und die schlaffe Haut an Straffheit zurückgewinnt.

Wir kombinieren Vaseline mit Eigelb, Bienenhonig und Olivenöl, Zutaten, die reich an Antioxidantien und gesunden Fettsäuren sind und damit die Hautgesundheit fördern.

Zutaten

  • 2 TL natürliche Vasoline (10 g)
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Honig (8 g)
  • 1 EL Olivenöl (10 ml)

Zubereitung

  • Gib die Vaseline in eine Schüssel und schmilz sie im Wasserbad.
  • Sobald sie flüssig ist, kannst du die übrigen Zutaten hinzugeben. Vermische alles gut, bevor die Vaseline wieder erstarrt.
  • Diese Creme lässt sich in einem Glasgefäß gut aufbewahren.

Art der Anwendung

  • Verteile die Creme in sanften Massagen auf allen zu behandelnden Hautzonen. Nimm dir dafür ruhig 15 Minuten Zeit und übe etwas Druck mit den Fingerspitzen aus.
  • Lass sie 30 Minuten einwirken, um gute Resultate zu erzielen.
  • Wir empfehlen dir, die Creme vor dem Zubettgehen aufzutragen, und zwar mindestens fünfmal pro Woche.
  • Du kannst sie problemlos zu einem Teil deiner täglichen Schönheitspflege machen.

Creme aus Gurke, Sahne und Tonerde

Creme gegen Falten

Die Gurke wird in der Schönheitspflege seit langer Zeit eingesetzt und hat bis heute nichts an ihrer Beliebtheit verloren. Für die Hautpflege eignet sie sich besonders, weil sie die Haut reinigt, die Entfernung von abgestorbenen Zellen erleichtert und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Die hier vorgestellte Creme verstärkt diese Eigenschaften der Gurke mit denen weiterer natürlicher Zutaten wie der Sahne, der Tonerde und dem Honig. All diese Heilmittel unterstützen die Reparatur von Schäden, die durch freie Radikale gesetzt wurden, sodass das Gesicht jung und gesund erscheint.

Zutaten

  • ½ Gurke
  • 5 EL Sahne (50 ml)
  • 1 EL Olivenöl (10 ml)
  • 1 EL Tonerde (10 g)
  • 1 EL Bienenhonig (25 g)

Zubereitung

  • Schneide die Gurke in Scheiben, schäle sie aber nicht. Gib sie gemeinsam mit den übrigen Zutaten in den Mixer.
  • Verarbeite alles zu einer homogenen, zähflüssigen Paste, das sollte nicht länger als ein paar Minuten dauern.

Art der Anwendung

  • Reinige dein Gesicht und trage die Creme in einer dünnen Schicht auf, vor allem auf der Stirn.
  • Lass sie 30 Minuten einwirken und spüle sie dann mit kaltem Wasser ab.
  • Wiederhole diese Behandlung mindestens dreimal pro Woche.

Cremes sind nicht alles, auch der Lebensstil beeinflusst die Gesundheit der Haut – Tipps für eine junge, gepflegte Haut

Creme aus Karotten und Joghurt

Gesichtsmaske gegen Falten

Karotten enthalten Vitamin A, das unverzichtbar für den Neuaufbau von Kollagen und die Regeneration der Haut ist. So lassen sich Schäden, die von freien Radikalen verursacht wurden, reparieren.

Joghurt spendet Feuchtigkeit und enthält Milchsäure, mit der der pH-Wert der Haut reguliert werden kann. Befindet sich der pH-Wert der Haut im Gleichgewicht, kann die Haut jung und gesund strahlen.

Zutaten

  • 2 Karotten
  • ¼ Tasse Naturjoghurt (60 g)
  • ½ Zitrone

Zubereitung

  • Schäle die Karotten und schneide sie in kleine Stücken. Gib diese Stückchen dann zusammen mit dem Joghurt in den Mixer.
  • Füge den Saft der halben Zitrone hinzu und verarbeite alles zu einer Creme.

Art der Anwendung

  • Verteile eine großzügige Menge dieser Mischung auf deiner Stirn und auf den übrigen Gesichtspartien, in denen du einer Faltenbildung vorbeugen möchtest.
  • Lass die Maske 20 bis 30 Minuten einwirken.
  • Trage die Maske am besten täglich auf, mindestens aber fünfmal pro Woche.

Die Wirkungen dieser natürlichen Cremes sind nicht sofort sichtbar, sollten aber nach einigen Anwendungen durchaus erkennbar sein. Wichtig ist es, Geduld und Disziplin zu beweisen, um die gewünschten Resultate zu erzielen und die Falten auf der Stirn zu lindern.