Natürliche Behandlungen gegen gerötete und trockene Augen

· 21 März, 2015
Wusstest du, dass der Zucker der Kamille ausgezeichnet für die Augen ist? Einfach etwas Watte mit Kamillentee befeuchten und auf die geschlossenen Augen legen.

Grund für gerötete Augen sind die kleinen Blutgefäße, die sich durch eine unzureichende Sauerstoffzufuhr der Hornhaut erweitern und überlasten. Solange keine Schmerzen oder Sehstörungen auftreten, besteht generell kein Grund zur Sorge.

Ursachen

  • Schlafstörungen oder Apnoe
  • Alkoholkonsum
  • Schlechte Ernährung
  • Verminderung der Augensekretion
  • Giftstoffe
  • Erhöhte Sonnenaussetzung
  • Überlastung durch langes Sitzen am Computer
  • Verwendung von Kontaktlinsen
  • Augenerkrankungen, wie Bindehautentzündung
  • Diabetes
  • Stress

Bei Schlafstörungen oder Überlastung ist Entspannung und angebrachte Erholung empfehlenswert. Ein geregelter Schlaf hilft auch der Allgemeingesundheit. Wenn das Sehvermögen beeinflusst wird, sollte auf jeden Fall ein Augenarzt konsultiert werden.

Behandlungen gegen errötete Augen

Kochsalzlösung

Schmerzen und Juckreiz werden gelindert und Fremdkörper entfernt.

Zutaten

  • 1 EL Salz
  • 1/2 Tasse Wasser

Anwendung

Erwärme das Wasser und gebe das Salz hinzu, lasse es 5 Minuten kochen. Gebe die kalte Lösung in einen   Tropfer und trage die Lösung mehrere Male am Tag auf.

Kartoffelkompressen

Kartoffeln lindern die Augenmüdigkeit und erfrischen die Lider.

Zutaten

  • 1 reife Kartoffel
  • 1 Tuch

Anwendung

Die Kartoffel schälen und reiben. Wickle diese in ein durchlässiges Tuch, das dann auf die geschlossenen Augen gelegt wird. Nach einer Wirkzeit von 5 – 10 Minuten abnehmen. Wiederhole die Behandlung mehrere Male.

Augentrost-Spülung

Augentrost besitzt entzündungshemmende Eigenschaften und hilft insbesondere bei geröteten und trockenen Augen. Damit erlangen die Augen ihre Farbe und den natürlichen Glanz wieder.

Zutaten

  • 10 Tropfen Augentrosttinktur
  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser

Anwendung

Erwärme das Wasser und gebe die Tinktur dazu. Lasse die Mischung bis auf Zimmertemperatur abkühlen. Spüle nun die Augen mit Hilfe eines Tropfers. Die Tinktur wird danach mit etwas Wasser ausgewaschen. Wiederhole diese Prozedur 5 Mal hintereinander mehrmals am Tag.

Kamille gegen gereizte Augen

Die Zuckerstoffe der Kamille helfen den Augen, ihren natürlichen Zustand zurückzuerlangen.

Zutaten

  • 3 Kamillenblätter
  • 1/2 Tasse Wasser

Anwendung

Die Kamillenblätter mit dem heißen Wasser überbrühen und danach abkühlen lassen. Danach etwas Watte mit dem Aufguss befeuchten und diese auf die geschlossenen Augen legen. Entspanne dich und lasse die Kamille ein paar Minuten lang wirken.

Heilpflanzen für die Augenbehandlung

Natürliche Behandlungen sind bei Augenerrötung und -trockenheit sehr hilfreich, da sie keine Abhängigkeit verursachen, wie es oft bei herkömmlichen Behandlungen der Fall ist.

Bei einer Bindehautentzündung sollte das Berühren oder Reiben der Augen vermieden werden, da dies zu einer Verschlimmerung führen kann.

  • Heidelbeere: stimuliert die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr des Auges.
  • Rooibos: hat einen adaptogenen Charakter, ist ein starkes Antioxidans und stärkt das Immunsystem und folglich auch die Augen.

Es gibt verschiedene Naturrezepte, um gerötete und trockene Augen zu behandeln. Jedoch sollte bei Schmerz, Brennen oder anderen anormalen Symptomen auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, damit dieser die richtige Diagnose stellen und eine dementsprechende Behandlung verschreiben kann.