Nahrungsmittel, die deine Leber entgiften und deine Gesundheit fördern

· 22 Januar, 2017
Eine korrekte Ernährung ist die beste Art, die Leber ohne Nebenwirkungen zu entgiften und den Organismus mit zusätzlichen Nährstoffen zu versorgen, die die Allgmeingesundheit fördern.

Die Leber ist für unsere Gesundheit von größter Wichtigkeit, deshalb sollte sie auch dementsprechend gepflegt und geschützt werden.

Wir empfehlen dir, von Zeit zu Zeit mit Nahrungsmitteln nachzuhelfen, die den natürlichen Reinigungsprozess unterstützen und deine Allgemeingesundheit fördern.

Avocado

avocado-fuer-eine-gesunde-leber

Die vielseitige Avocado schmeckt nicht nur köstlich, sie unterstützt auch die Entgiftung der Leber.

Diese Frucht enthält nämlich viel Glutathion, das ausgezeichnet für die Lebergesundheit ist.

Dieses Tripeptid zählt zu den effektivsten Antioxidantien, es kann vom Körper selbst produziert werden, jedoch auch über die Ernährung aufgenommen werden.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 9 überraschende Gründe, warum du Avocados essen solltest

Aloe Vera

aloe-vera-fuer-eine-gesunde-leber

Aloe Vera ist nicht nur gut für die Haut, sondern auch für die Stimulierung der Leber und der Glutathionproduktion sehr zu empfehlen.

Diese Pflanze enthält Polysaccharide, die auch die Ausleitung von Schadstoffen fördern.

Darüber hinaus beugt Aloe Vera der vorzeitigen Alterung vor. Am besten kaufst du dir eine Pflanze, damit du das Gel jederzeit entnehmen kannst. 

Falls du es bevorzugst, Aloe Vera als Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen, vergiss nicht, auf gute Qualität zu achten, damit das Produkt tatsächlich hält, was es verspricht.

Knoblauch

knoblauch-fuer-eine-gesunde-leber

Knoblauch enthält wertvolle Schwefelverbindungen und ist deshalb ausgezeichnet geeignet, Schwermetalle (insbesondere Quecksilber), die sich in der Leber ansammeln, auszuleiten.

Darüber hinaus aktiviert Knoblauch Enzyme in der Leber, was ebenfalls bei der Ausleitung von Schadstoffen und Schwermetallen aus dem Organismus hilft.

Grapefruit und Apfel

apfel-fuer-eine-gesunde-leber

Auch Grapefruit enthalten Glutathion. Mit nur einem Glas Grapefruitsaft wird die Produktion von Leberenzymen gefördert, welche dafür zuständig sind, krebsfördernde Stoffe und Schadstoffe im Allgemeinen auszuleiten.

Dies ist zweifellos die beste Möglichkeit, die Leber zu entgiften.

Äpfel enthalten Apfelsäure, mit der Steine und Ablagerungen (beispielsweise Nieren- oder Gallensteine) im Organismus reduziert werden können.

Darüber hinaus enthalten Äpfel den Ballaststoff Pektin, der die Darmentleerung fördert.

Zitrone und Limette

zitrone-fuer-eine-gesunde-leber

Sowohl die Zitrone als auch die Limette ist reich an Vitamin C. Damit können Schadstoffe gelöst und einfach ausgeleitet werden.

Die Zitronensäure reinigt auch die Wände des Verdauungsapparats, was die Entgiftung erleichtert.

Wähle Zitronen guter Qualität, wenn möglich mit Kernen. Zitronen, die keine Kerne enthalten, sind genetisch modifiziert.

Nüsse

nuesse-fuer-eine-gesunde-leber

Nüsse sind für ihren hohen Gehalt an der Aminosäure Arginin bekannt, der perfekt für die Entgiftung der Leber ist.

Darüber hinaus sind Nüsse auch reich an Glutathion und Omega-3-Fettsäuren, die beide die Leberentgiftung unterstützen.

Lesetipp: 7 Gründe, warum Nüsse in deiner Ernährung nicht fehlen sollten

Olivenöl

olivenoel-fuer-eine-gesunde-leber

Olivenöl enthält wertvolle Pflanzenstoffe, die die Leber im Kampf gegen Schadstoffe vor Überlastung schützen.

Olivenöl hilft, die Gallenblase zusammenzuziehen und stimuliert den Gallenfluss in den Gallengängen. 

Mit diesem einfachen Prozess kann sich die Leber von Schadstoffen befreien und die Gallengänge frei halten.

Saft aus Roter Bete

randig-fuer-eine-gesunde-leber

Die Rote Bete ist ebenfalls bestens geeignet, die Leber zu entgiften. Ihre antioxidative Eigenschaft ist auf die darin enthaltenen Methylgruppen zurückzuführen, die notwendig sind, um Quecksilber und andere Schadstoffe aus dem Körper auszuleiten.

Lesetipp: 4 entgiftende Getränke mit Roter Bete

Karotten

karotten-fuer-eine-gesunde-leber

Karotten sind reich an Beta-Carotin, das die Wundheilung der Organe fördert.

Darüber hinaus enthalten sie wichtige Bioflavonoide, die dafür zuständig sind, jene krebsfördernden Stoffe zu bekämpfen, welche die Leberfunktionen beeinträchtigen.