Mit diesen Lebensmitteln kannst du der Bildung von Nierensteinen vorbeugen

Die richtige Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil des Konzepts zur Vorbeugung von Nierensteinen. Nierensteine sind sehr schmerzhaft, aber es gibt Möglichkeiten, sie zu verhindern!
Mit diesen Lebensmitteln kannst du der Bildung von Nierensteinen vorbeugen

Letzte Aktualisierung: 30. September 2021

Wusstest du, dass einige Lebensmittel die Bildung von Nierensteinen verhindern können?

Im heutigen Artikel erfährst du alles, was du wissen und bei deiner regelmäßigen Ernährung berücksichtigen musst. Da es sich um eine häufige Erkrankung handelt, ist es wichtig, an die Vorbeugung zu denken.

Menschen mit Nierensteinen erleiden zwar keine bleibenden Schäden, aber die typischen Bauchschmerzen sind ziemlich stark und sehr schmerzhaft. Die gute Nachricht ist, dass du die Bildung von Nierensteinen durch deine Ernährung verhindern kannst.

Die Rolle der Ernährung bei der Vorbeugung von Nierensteinen

Es gibt verschiedene Arten von Nierensteinen. Die am häufigsten vorkommenden bestehen aus Kalziumsalzen und Harnsäure.

Obwohl nicht alle Arten von Steinen auf die Ernährung zurückzuführen sind, ist die richtige Ernährung dennoch der beste Weg, der Bildung von Nierensteinen vorzubeugen.

Diese Lebensmittel solltest du vermeiden

  • Einfache Kohlenhydrate und raffinierte Mehle
  • Zuckerhaltige Getränke
  • Gesättigte Fette
  • Konserven, Lebensmittel aus der Dose und überschüssiges Natrium
  • Zu viel tierisches Eiweiß
Graphische Darstellung der Nieren
Nierensteine sind ziemlich schmerzhaft, aber du kannst ihnen mit der richtigen Ernährung vorbeugen.

Lebensmittel, die helfen können, die Bildung von Nierensteinen zu verhindern

Wasser

Zunächst einmal sollten wir über die Rolle der Flüssigkeitszufuhr sprechen. Die Flüssigkeitszufuhr ist äußerst wichtig für die Vorbeugung von Steinen und für die Beseitigung bereits vorhandener Steine.

Das liegt daran, dass Wasser den Urin verdünnt und die Kristallisation von steinbildenden Mineralien verhindert. Mediziner empfehlen, täglich zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu trinken, um den Urin zu verdünnen.

Frisches Obst und Gemüse

Der vermehrte Verzehr von Obst und Gemüse, mit Ausnahme von solchen mit hohem Oxalatgehalt, sind natürliche Quellen für Zitronensäure und tragen dazu bei, die Zitrat-Ausscheidung im Urin zu erhöhen.

Tatsächlich belegen mehrere Studien das Potenzial von Zitrusfrüchten (Zitronen, Orangen, Grapefruit und Limetten) und Nicht-Zitrusfrüchten (Melone) bei der Vorbeugung von Nierensteinbildung.

Viele Menschen greifen aus Zeitgründen auf Obst und Gemüse aus der Dose zurück. Das Problem bei diesen Produkten ist, dass sie eine große Menge an zugesetztem Natrium enthalten. Das ist eigentlich bei jeder Art von Konserven der Fall. Entscheide dich für Produkte, auf deren Etikett “ohne Salzzusatz” steht, wenn du sie unbedingt verzehren musst.

Hülsenfrüchte sind sehr gut, um die Bildung von Nierensteinen zu verhindern

Sie sind nicht nur eine Quelle für komplexe Kohlenhydrate, sondern auch für Ballaststoffe und werden dringend empfohlen, um pflanzliche Proteine in die Ernährung einzubauen. Außerdem enthalten sie wenig Fett.

Getreide

Hafer, Weizenmehl, Roggen und Reis sind Quellen für komplexe Kohlenhydrate. Du bist dir dessen vielleicht nicht bewusst, aber große Mengen an einfachen Kohlenhydraten wie raffiniertem Zucker und Mehlen sind schädlich. Vor allem, wenn es um die Bildung von Nierensteinen geht, denn sie fördern die Ausscheidung von Kalzium und Oxalaten über die Nieren.

Außerdem erhöhen sie die Kalziumaufnahme im Darm.

Fisch

Fisch ist eine Quelle von Eiweiß und Fettsäuren wie Omega 3 und Omega 6. Außerdem wirken diese Nährstoffe entzündungshemmend und können die Bildung von Steinen verhindern. Wie bei allem anderen auch, ist es immer am besten, den Fisch frisch zu verzehren.

Ein gebratener Fisch
Frischer Fisch kann der Bildung von Nierensteinen vorbeugen.

Samen, Nüsse und pflanzliche Fette sind hilfreich, um die Bildung von Nierensteinen zu verhindern

Obwohl diese Lebensmittelgruppen eine großartige Quelle für ungesättigte Fette sind und außerdem Eiweiß und Ballaststoffe liefern, verzehren die meisten Menschen nicht genug davon. Man kann sie in vielen Gerichten verwenden, vor allem in Form von Öl.

Bei den Speiseölen hat Olivenöl den höchsten Gehalt an Omega 9. Daher solltest du es am besten roh und nicht in gebratenen Speisen verzehren.

Eine ausgewogene Ernährung ist die beste Maßnahme gegen die Bildung von Nierensteinen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der effektivste Weg, der Bildung von Nierensteinen vorzubeugen, in einer vollwertigen, auf deine Bedürfnisse abgestimmten Ernährung besteht. Nierensteine sind äußerst schmerzhaft, aber man kann ihnen vorbeugen und eine optimale Lebensqualität erhalten.

Es könnte dich interessieren ...
Chronische Nierenerkrankungen: Ursachen und Behandlung
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Chronische Nierenerkrankungen: Ursachen und Behandlung

Chronische Nierenerkrankungen verursachen häufig erst dann Symptome, wenn sie bereits sehr weit fortgeschritten sind. Ursachen und Behandlung.



  • Prezioso D, Strazzullo P, Lotti T, Bianchi G, Borghi L, Caione P, et al. Dietary treatment of urinary risk factors for renal stone formation. A review of CLU Working Group. Archivio Italiano di Urologia e Andrologia. 2015;105-120.
  • Taylor EN, Fung TT, Curhan GC. DASH-Style Diet Associates with Reduced Risk for Kidney Stones. Journal of the American Society of Nephrology : JASN.2009;20(10):2253.
  • Martín-Aragón S. El paciente hiperuricé mico. Farmacia Profesional. 2006;20(11):48-53.