Milch mit Honig ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund

Milch mit Honig wirkt nicht nur bei Halsschmerzen ausgezeichnet. Diese Kombination verbessert auch die physische Resistenz und hilft bei Schlaflosigkeit.
Milch mit Honig ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund

Geschrieben von Okairy Zuñiga

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Milch mit Honig ist eine köstliche Möglichkeit, die Lust auf Süßes zu stillen und gleichzeitig den Schlaf zu fördern. Doch dies ist noch nicht alles. Diese Kombination weist noch viel mehr Vorteile auf. Hier erfährst du mehr darüber.

Honig wird als Naturheilmittel bei verschiedensten Beschwerden eingesetzt, da er antibakteriell, antioxidativ und antimykotisch wirkt.

Zusätzlich zu seiner beruhigenden und entzündungshemmenden Wirkung hilft dieses Bienenprodukt auch bei Atemwegbeschwerden.

Milch wird aufgrund der darin enthaltenen Vitamine (A, B-Komplex und D) und Minerale (insbesondere Calcium) sehr geschätzt. Darüber hinaus ist sie reich an tierischen Proteinen und Milchsäure.

Aus diesen Gründen hat Milch mit Honig zahlreiche Vorteile für die Gesundheit, von denen auch du profitieren kannst.

Anschließend nennen wir einige davon.

1. Schützt deine Haut

Milch mit Honig hat reinigende und antimikrobielle Eigenschaften, die in der Kombination beider Nahrungsmittel ausgezeichnet wirken.

Viele Schönheitsprodukte enthalten beide Zutaten als Hauptbestandteile. Diese Kombination kann dir zu einer strahlenden, gesunden Haut verhelfen.

  • Wenn du Milch mit Honig trinkst, wirkt diese von innen sehr positiv auf deine Haut. 
  • Auch ein Bad in Milch mit Honig rentiert sich. Vermische diese Zutaten mit dem Badewasser, um dann deine Haut von außen zu nähren.

2. Bessere Verdauung

Honig hat präbiotische Eigenschaften. Das bedeutet, dass damit eine gesunde Darmflora gefördert wird, was für das gesamte Verdauungssystem von großem Vorteil ist.

Präbiotika haben einen stimulierenden Effekt auf Bifidusbakterien, die sich in der Milch befinden.

Die Kohlenhydrate und Oligosaccharide des Honigs fördern ebenfalls gesunde Darmbakterien. Deshalb kann damit folgenden Beschwerden vorgebeugt werden:

  • Verstopfung
  • Krämpfe
  • Schwellungen
  • Schädliche Bakterien

3. Milch mit Honig verbessert dein Durchhaltevermögen

milch-mit-honig-verbessert-die-resistenz-bei-sport

Wenn du am Morgen Milch mit Honig trinkst, kannst du damit überdies dein Durchhaltevermögen verbessern.

Das ist darauf zurückzuführen, dass Milch Proteine und Honig Kohlenhydrate enthält, die notwendig sind, um den Stoffwechsel zu stimulieren.

Das tägliche Glas Kuhmilch mit Honig zum Frühstück empfiehlt sich in jedem Alter.

Dank der darin enthaltenen Enzyme, werden die tierischen Eiweiße der Milch in grundlegende Aminosäuren zerlegt, die notwendig sind, um Eiweiße, die vom Körper verwendet werden können zu produzieren.

Das übrige Material wird als Energie zur Verfügung gestellt. 

4. Pflege die Gesundheit deiner Knochen

frau-trinkt-milch-fuer-gesunde-knochen

Honig hat die Fähigkeit, Nährstoffe von den Nahrungsmitteln in die verschiedenen Körperbereiche zu transportieren, insbesondere Calcium. Dies hilft dem Körper, dieses Mineral besser aufzunehmen.

Kuhmilch ist eine ausgezeichnete Quelle für Calcium, deshalb ist die Kombination mit Honig zu empfehlen, damit dieses Mineral besser absorbiert und verteilt werden kann, um so die Gesundheit deiner Knochen zu pflegen.

Damit kannst du Osteoporose und altersbedingten Gelenkentzündungen vorbeugen.

5. Gegen Schlafstörungen

Milch mit Honig vor der Nachtruhe zählt zu den beliebtesten “Schlafmitteln”.

Sowohl Milch als auch Honig eignen sich ausgezeichnt, um den Schlaf zu fördern, in Kombination sind sie noch wirksamer. 

  • Honig ist zwar süß, hat jedoch die Fähigkeit, die Insulinproduktion zu kontrollieren. Dies bewirkt, dass im Gehirn mehr Tryptophan freigesetzt wird, das sich danach in Serotonin verwandelt.
  • Milch sorgt im Magen für ein angenehmes Gefühl und wird dich überdies schläfrig machen.

Auch diese Tipps können helfen: 9 Lebensmittel, die deinen Schlaf fördern

6. Antiaging-Effekt

frau-fuehlt-sich-im-wasser-wohl

Die Kombination von Milch mit Honig hat für den Organismus im Allgemeinen verschiedenste Vorteile. Damit bleibst du dann auch jünger und agiler.

Schon seit alters her wird in vielen Zivilisationen Milch mit Honig getrunken, um das jugendliche Erscheinungsbild zu erhalten und Energie zu tanken.

Die Antioxidantien dieses Getränkes wirken gegen freie Radikale, die alle Körpersysteme angreifen, die Haut altern lassen und zu Falten und Altersflecken führen. Darüber hinaus kommt es dadurch auch zu Funktionsstörungen.

Nutze deshalb diese Kombination, um dich länger jung und fit zu halten.

7. Antibakterielle Eigenschaften

Die Kombination aus Kuhmilch und Honig hat auch auf gewisse Bakterien vorteilhafte Wirkungen.

Wenn du dieses Getränk heiß zu dir nimmst, kannst du Verstopfung, Blähungen und andere Darmprobleme lindern, darüber hinaus hilft Milch mit Honig auch bei Atemwegerkrankungen und Erkältungen.

Sowohl Milch als auch Honig haben große Vorteile für den Körper, deshalb solltest du beide in deinen Ernährungsplan einbauen, um davon zu profitieren.

Wenn du eine ausgeglichene Ernährung und gute Lebensgewohnheiten einhälst, regelmäßig Sport treibst und auf Tabak verzichtest, sind die Resultate natürlich noch besser.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Die gesundheitlichen Vorteile von Hafermilch
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Die gesundheitlichen Vorteile von Hafermilch

Kennst du schon die gesundheitlichen Vorteile von Hafermilch? Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, Kuhmilchprodukte durch pflanzliche Milch ...



  • Ahmed S, Sulaiman SA, Baig AA, Ibrahim M, Liaqat S, Fatima S, Jabeen S, Shamim N, Othman NH. Honey as a Potential Natural Antioxidant Medicine: An Insight into Its Molecular Mechanisms of Action. Oxid Med Cell Longev. 2018 Jan 18;2018:8367846.
  • Ajibola A, Chamunorwa JP, Erlwanger KH. Nutraceutical values of natural honey and its contribution to human health and wealth. Nutr Metab (Lond). 2012 Jun 20;9:61.
  • Barr SI, McCarron DA, Heaney RP, Dawson-Hughes B, Berga SL, Stern JS, Oparil S. Effects of increased consumption of fluid milk on energy and nutrient intake, body weight, and cardiovascular risk factors in healthy older adults. J Am Diet Assoc. 2000 Jul;100(7):810-7.
  • Fakhr-Movahedi A, Mirmohammadkhani M, Ramezani H. Effect of milk-honey mixture on the sleep quality of coronary patients: A clinical trial study. Clin Nutr ESPEN. 2018 Dec;28:132-135.
  • Hatchett A, Berry C, Oliva C, Wiley D, St Hilaire J, LaRochelle A. A Comparison between Chocolate Milk and a Raw Milk Honey Solution’s Influence on Delayed Onset of Muscle Soreness. Sports (Basel). 2016 Mar 7;4(1):18.
  • Hosseini SM, Fekrazad R, Malekzadeh H, Farzadinia P, Hajiani M. Evaluation and comparison of the effect of honey, milk and combination of honey-milk on experimental induced second-degree burns of Rabit. J Family Med Prim Care. 2020 Feb 28;9(2):915-920.
  • Juhl CR, Bergholdt HKM, Miller IM, Jemec GBE, Kanters JK, Ellervik C. Dairy Intake and Acne Vulgaris: A Systematic Review and Meta-Analysis of 78,529 Children, Adolescents, and Young Adults. Nutrients. 2018 Aug 9;10(8):1049.
  • Krushna NS, Kowsalya A, Radha S, Narayanan RB. Honey as a natural preservative of milk. Indian J Exp Biol. 2007 May;45(5):459-64.
  • Shapla UM, Solayman M, Alam N, Khalil MI, Gan SH. 5-Hydroxymethylfurfural (HMF) levels in honey and other food products: effects on bees and human health. Chem Cent J. 2018 Apr 4;12(1):35.
  • Yuan X, Huang X, Wang B, Huang YX, Zhang YY, Tang Y, Yang JY, Chen Q, Jian D, Xie HF, Shi W, Li J. Relationship between rosacea and dietary factors: A multicenter retrospective case-control survey. J Dermatol. 2019 Mar;46(3):219-225.
  • Zhang X, Chen X, Xu Y, Yang J, Du L, Li K, Zhou Y. Milk consumption and multiple health outcomes: umbrella review of systematic reviews and meta-analyses in humans. Nutr Metab (Lond). 2021 Jan 7;18(1):7.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.