9 Lebensmittel, die deinen Schlaf fördern könnten

· 23 Januar, 2019
Wer gut schlafen möchte, sollte auf ein leichtes Abendessen achten. Es lohnt sich, Nahrungsmittel einzuplanen, die Tryptophan enthalten, um die Schlafqualität zu fördern.

Ein guter Schlaf ist nicht nur wichtig, um sich zu erholen. Nach einer angenehmen Nachtruhe wirst du am nächsten Tag beispielsweise aufmerksamer und produktiver sein, Kinder werden besser wachsen. Wie kannst du deinen Schlaf fördern?

Grundsätzlich empfehlen sich zwischen 9 und 11 Stunden Schlaf, wobei natürlich auch die persönlichen Bedüfnisse berücksichtigt werden müssen.

Hast du abends Probleme beim Einschlafen? Benötigst du Medikamente, weil du Schlafstörungen hast? Du solltest wissen, dass du mit diesen Problemen nicht alleine bist.

Millionen von Personen leiden täglich an Schlafproblemen, sind sich jedoch nicht bewusst, dass ihre Lebensgewohnheiten und Ernährung dabei eine sehr wichtige Rolle spielen.

Um besser zu schlafen, empfehlen wir dir verschiedene Nahrungsmittel. Vergiss nicht, zwei Stunden vor der Nachtruhe abendzuessen, um dem Organismus ausreichend Zeit für die Verdauung zu geben.

1. Mandeln für deinen Schlaf

Mandeln sind sehr hilfreich, um die Schlafqualität zu verbessern. Sie enthalten Tryptophan und Magnesium und helfen die richtige Menge an Schlafhormonen zu produzieren.

Darüber hinaus zeichnen sich diese Trockenfrüchte durch gesunde Fettsäuren aus, die ebenfalls den Schlaf verbessern.

  • Wir empfehlen dir, rohe Mandeln zu essen. Wenn dir diese nicht so gut schmecken, versuche es mit gerösteten Mandeln.
  • Eine gute Möglichkeit ist auch ein Mixgtetränk mit Bananen, Erdbeeren und Mandeln (ohne Süßstoffe).
  • Vergiss nicht, dass sowohl diese Früchte als auch die Mandeln Kalorien enthalten und am Abend der Verbrauch geringer ist.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag:

2. Vollkornbrot

vollkornbrot-fuer-besseren-schlaf

Vollkorngetreide enthält die Vitamine B1 und B6. Du kannst das Brot mit Honig kombinieren, der Tryptophan enthält, so wird die Serotoninproduktion im Gehirn angeregt, was dir zu einem besseren Schlaf verhilft.

Manche bekannte Diäten empfehlen deshalb am Abend eine Scheibe Vollkornbrot mit Honig, um den Tryptophanspiegel im Organismus zu erhöhen.

Wenn du Brot kaufst, sollest du darauf achten, dass es frisch und traditionell hergestellt wird. Analysiere die Zutaten auf der Produktbeschreibung und achte darauf, dass das Brot keinen Zucker und nur Vollkorngetreide enthält.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Verstopfung? 5 Tipps, um bereits beim Frühstück dagegen vorzubeugen

3. Zartbitterschokolade

Dunkle Schokolade ist in zahlreichen Formaten erhältlich, du solltest jedoch darauf achten, dass der Kakaogehalt so hoch wie möglich ist. Damit kannst du nämlich auch die Serotoninproduktion stimulieren und gleichzeitig Körper und Geist entspannen. 

Zartbitterschokolade enthält auch Kakaobutter und hilft so in der Vorsorge gegen Herzkrankheiten.

4. Bananen

bananen-foerdern-schlaf

Bananen sind besser als Medikamente zum Einschlafen! Diese leckere Frucht ist abends sehr zu empfehlen. Sie enthält nicht nur viele wertvolle Nährstoffe, sondern stimuliert auch die Produktion von Melatonin und Serotonin, deshalb kann mit Bananen die Schlafqualität gefördert werden.

Eine Banane vor dem Schlafen liefert dem Körper auch Magnesium und Kalium. Beide Mineralstoffe entspannen die Muskeln und die Nerven.

Du wirst sehen, dass du damit weitaus besser schlafen kannst und am nächsten Tag erholt und munter sein wirst.

5. Kräutertee

Verschiedene Kräutertess haben ebenfalls eine unglaubliche Wirkung auf die Schlafqualität. Es empfehlen sich beispielsweise Kamille, Melisse, Lavendel, Passionsblume, Lindenblütentee oder Zitronentee, die alle entspannend und beruhigend wirken.

Damit kannst du dich in der Nacht besser erholen und wirst nicht ständig aufwachen. Wir empfehlen dir, diese Tees heiß und ohne Zucker mindestens 10 Minuten vor dem Schlafengehen zu trinken.

Wenn du nicht daran gewöhnt bist, Tee ohne Zucker zu trinken, schmeckt dir dieser ungesüßt vielleicht nicht so gut, doch du wirst dich schnell daran gewöhnen.

6. Milch

milch-fuer-besseren-schlaf

Milch ist reich an Tryptophan und Calcium. Dieses Mineral fördert die Aufnahme von Tryptophan. Milch zählt insbesondere für Kinder zu den Grundnahrungsmitteln und auch Erwachsene können durch die darin enthaltenen Vitamine A und D davon profitieren.

Wir empfehlen dir, die Milch lauwarm zu trinken. So wirkt sie besonders entspannend und wird dir helfen, Stress zu reduzieren. Gleichzeitig erhöhen die darin enthaltenen Kohlenhydrate und Fette die Insulinproduktion.

Dies fördert Tryptophan im Organismus, deshalb hat Milch verschiedenste Vorteile, die einen besseren Schlaf ermöglichen.

7. Hühnchen

Auch ein Hühnchen ist reich an Tryptophan und kann einfach verdaut werden. Deshalb empfehlen wir beispielsweise ein Vollkornbrötchen mit Hühnerbrust zum Abendessen. Du kannst dann noch ein paar Mandeln vor dem Schlafen essen.

Dieses Abendessen wird einfach und schnell zubereitet und wirkt sehr sättigend. Du wirst danach in der Nacht kein Hungergefühl mehr haben.

8. Honig

honig-fuer-guten-schlaf

Honig enthält Glukose, die dem Gehirn signalisiert, dass die Funktion der Substanz Orexin reduziert werden muss, die mit dem Wachzustand in Verbindung steht.

Wenn du ein bisschen Honig konsumierst, kann sich der Körper darauf einstellen, dass es an der Zeit ist, sich auszuruhen. Wir haben erwähnt, dass beruhigende Tees nicht mit Zucker gesüßt werden sollten, doch wenn du sie doch lieber etwas süßer hättest, kannst du Honig verwenden.

Lesetipp: Zubereitung von Knoblauchhonig zur Bekämpfung von Atembeschwerden

9. Kirschen

Wenn gerade Kirschensaison ist, solltest du dies nutzen, denn auch diese köstliche Frucht kann deinen Schlaf fördern. Das darin enthaltenen Melatonin ist dafür verantwortlich, dass mit Kirschen die Schlafqualität verbessert wird.

Iss zu deinem Abendessen einfach 8 Kirschen!

Mit diesen 9 Lebensmitteln, die wir dir heute empfohlen haben, kannst du deinen dann Schlaf sicher verbessern und jeden Tag ein ausgezeichnetes Abendessen zubereiten.

Nimm dir Zeit, um dir neue Kombinationen sowie Gerichte auszudenken! Du wirst die tollen Resultate bereits in wenigen Tagen bemerken.

  • Paul, I. M., Beiler, J., McMonagle, A., Shaffer, M. L., Duda, L., & Berlin, C. M. (2007). Effect of honey, dextromethorphan, and no treatment on nocturnal cough and sleep quality for coughing children and their parents. Archives of Pediatrics and Adolescent Medicine. https://doi.org/10.1001/archpedi.161.12.1140
  • Valtonen, M., Niskanen, L., Kangas, A. P., & Koskinen, T. (2005). Effects of melatonin-rich night-time milk on sleep and activity in elderly institutionalized subjects. Nordic Journal of Psychiatry. https://doi.org/10.1080/08039480510023034