Lanolin: Anwendungsbereiche und Empfehlungen

Lanolin bietet verschiedene gesundheitliche Vorteile und hilft dir bei der Pflege deiner Haut. Zum Beispiel kann es dazu beitragen, Falten zu vermindern und rissige Lippen zu heilen. Erfahre mehr in diesem Artikel!
Lanolin: Anwendungsbereiche und Empfehlungen

Letzte Aktualisierung: 07. August 2021

Die Talgdrüsen der wollproduzierenden Säugetiere, vor allem der Schafe, scheiden ein Wachs aus, das deine Haut wasserdicht macht und vor Feuchtigkeit schützt. Dieses Wachs wird Lanolin genannt und beim Scheren der Wolle extrahiert. Außerdem verhindert es, dass das Tier beim Scheren verletzt wird.

Lanolin wird oft als tierisches Fett betrachtet und ist eine geruchlose, gelbliche Substanz, deren Konsistenz an Vaseline erinnert. Obwohl es verschiedene Verwendungszwecke hat, ist es dafür bekannt, dass es als Feuchtigkeitsspender bei Hautkrankheiten wie Ekzemen eingesetzt werden kann.

Hier erfährst du alles, was du darüber wissen musst.

Verwendungsmöglichkeiten von Lanolin

Lanolin - trockene Lippen

Lies auch diesen Artikel: Hautpflege bei Neugeborenen

Lanolin ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendende, hypoallergene und bakteriostatische Wirkung. Das heißt, es kann zwar keine Bakterien abtöten, aber es hindert sie daran, sich zu vermehren. Auf diese Weise sterben die Bakterien ab, bevor sie sich weiter ausbreiten können.

Außerdem wirkt Lanolin als Emollient (Weichmacher). Dies ist eine Substanz, die Schwielen reduziert, die Haut weich macht und schützt und Ekzeme bekämpft.

Deshalb wird Lanolin in verschiedenen Bereichen verwendet, wie zum Beispiel in der Pharma- und Kosmetikindustrie. Im Allgemeinen kannst du es finden in:

  • Cremes für den medizinischen und kosmetischen Gebrauch (Feuchtigkeitscremes, Make-up-Entferner, Rasierprodukte, Anti-Aging-Mittel, Cremes gegen Windelausschlag und mehr)
  • Kosmetikprodukten wie Lippenstiften, Gesichtspuder usw.
  • Produkten und Heilmitteln gegen trockene Kopfhaut
  • Seifen und Reinigungsmitteln
  • Produkten zum Polieren von Leder oder Schuhcremes
  • Außerdem wird Lanolin zur Herstellung von Vitamin D verwendet.

Vorteile für unsere Haut

Wie du sehen kannst, ist Lanolin ein bekannter Weichmacher, der trockene und dehydrierte Haut pflegen kann. Eine Studie, die in Clinical Medicine & Research veröffentlicht wurde, zeigte, dass es den Wasserverlust der Haut um 20 bis 30 % reduzieren kann. Außerdem spendet es Feuchtigkeit, macht die Haut weich und verbessert das Aussehen von rauen und schuppigen Stellen.

Das sind aber nicht die einzigen Vorteile, die dieses natürliche Wachs für deine Haut hat. Wir zeigen dir einige weitere Möglichkeiten, wie es dir helfen kann.

Reduzierung von Falten

Sowohl Lanolinöl als auch Alkohol sind häufige Bestandteile von Anti-Aging-Cremes. Viele Menschen glauben, dass es effektiv Falten und feine Linien reduzieren kann.

Obwohl es wenig wissenschaftliche Beweise gibt, werden diese Effekte mit der Tatsache in Verbindung gebracht, dass Lanolin das Doppelte seines Gewichts an Wasser enthalten kann. Das gibt deiner Haut mehr Volumen und bekämpft die Zeichen der Hautalterung.

Reduzierung von Haartrockenheit

Aufgrund seiner weichmachenden Wirkung, die auch Haarausfall verhindert, kann Lanolinöl dabei helfen, trockenes Haar zu pflegen. Du solltest es immer in das feuchte oder nasse Haar auftragen, denn wenn es trocken ist, kann es keine Feuchtigkeit mehr speichern.

Zusätzlich solltest du dein Haar mit einem tiefenreinigenden Shampoo oder Apfelessig waschen, da das Öl eine wachsartige Textur hat. Auf diese Weise bleiben keine Spuren des Produkts zurück.

Trockene Lippen behandeln

Genau wie bei trockener Haut und Haaren, hilft Lanolinöl bei spröden, rissigen und trockenen Lippen. Laut einer Studie, die im Journal of Applied Oral Science veröffentlicht wurde, reduzierte Lanolincreme erfolgreich die trockenen Lippen von Menschen, die sich einer Chemotherapie unterzogen.

Außerdem kann dieses Wachs besser als andere Substanzen, die nur die äußere Barriere erreichen, in die Schichten deiner Lippen eindringen. Es ist sogar sicher, dieses Wachs bei Neugeborenen mit trockenen Lippen anzuwenden. Am besten fragst du jedoch deinen Kinderarzt, bevor du das tust.

Rissige Brustwarzen heilen

Rissige Brustwarzen sind während des Stillens keine Seltenheit. Aus diesem Grund empfehlen einige Spezialisten, Lanolin auf diesen Bereich aufzutragen, um Schmerzen zu lindern und Blutungen zu stoppen.

Fachleute glauben, dass dieses Wachs die Feuchtigkeit in den Brustwarzen wiederherstellen kann. So können stillende Frauen 100 % reines und raffiniertes Lanolin kaufen. Sei jedoch vorsichtig, denn Lanolin, das nicht rein ist, könnte bei Säuglingen allergische Reaktionen hervorrufen.

Lanolin - Mutter mit einem Baby

Erfahre hier etwas über: Trockene Haut: Was sind die Ursachen?

Weitere Vorteile von Lanolin für die Haut

Es gibt noch andere Möglichkeiten, wie Lanolin zu deiner Hautpflege beitragen kann. Hier sind ein paar tolle Beispiele:

  • Raue Stellen an deinen Ellenbogen und Fersen glätten: Trockene Haut verursacht Rauheit an Stellen wie Fersen und Ellenbogen. Außerdem können sich abgestorbene Zellen ansammeln. Du kannst Lanolin verwenden, um diese Bereiche weich zu machen und abgestorbene Haut zu entfernen.
  • Windelausschlag behandeln: Die Feuchtigkeit in den Windeln kann bei Babys zu Irritationen und Entzündungen der Haut führen. Lanolin dient in diesem Fall als Puffer zwischen der Feuchtigkeit und der Haut des Babys.
  • Kleinere Verbrennungen heilen: Lanolinwachs wird mit der Linderung und Pflege von Verletzungen durch Feuer und Hitze in Verbindung gebracht.
  • Wundheilung verbessern: Lanolin hat heilende Eigenschaften, die das Abheilen von Wunden und Verletzungen beschleunigen können.

Wo Lanolin zu finden ist

Dank seiner Eigenschaften und gesundheitlichen Vorteile kannst du Lanolin in vielen Formen kaufen.

Dazu gehören:

  • Reines Lanolin (Qualitätswachs hat nicht mehr als 0,25 % Wasser)
  • Lanolinöl
  • Lanolin-Alkohol
  • Cremes für medizinische und kosmetische Zwecke (Feuchtigkeitscremes, Anti-Aging-Cremes, Cremes gegen trockene Brustwarzen usw.)
  • Schönheitsprodukte wie Lippenbalsam, Masken, Make-up-Entferner und mehr
  • Seifen, Shampoo, Conditioner und Körperwaschmittel

Lanolin: Kontraindikationen

Für Menschen ohne Allergien ist es sicher, Lanolin einzunehmen oder äußerlich anzuwenden. Allerdings ist die Einnahme großer Mengen dieses Wachses, das zur Herstellung von Vitamin D verwendet wird, schädlich. Es kann giftig sein und könnte sich im Darm anlagern. Generell kann Lanolin allergische Reaktionen und Lebensmittelvergiftungen hervorrufen.

Im Folgenden erklären wir, wie diese Szenarien aussehen können.

Lanolin-Allergie

Da Lanolin die Hauptursache für Wollallergien ist, sollten Betroffene es meiden. Dieses Wachs ist ein Hautsensibilisator; mit anderen Worten, es ist eine Substanz, die eine allergische Reaktion auslösen kann, wenn sie die Haut berührt.

Allergien gegen Lanolin sind jedoch sehr selten. Laut einer Studie, die im British Journal of Dermatology veröffentlicht wurde, hatten nur 1,7 % der 25.000 Menschen, die zu Allergien neigen, Anzeichen dieser speziellen Erkrankung. Die häufigsten Symptome einer allergischen Reaktion sind Schwellungen der Augen, Lippen und des Rachens, ein Ausschlag und Atembeschwerden.

Lanolin-Vergiftung

Eine Lanolin-Vergiftung kann auf verschiedene Arten entstehen. Zum Beispiel kann es passieren, wenn du das Öl versehentlich verschluckst oder zu viel Lippenbalsam benutzt und es beim Lecken deiner Lippen verschluckst. Zu den Symptomen gehören Durchfall, Erbrechen, Ausschlag, Entzündungen und Hautrötungen.

Was du bei der Verwendung von Lanolin beachten solltest

Lanolin ist ein natürliches Wachs, das von Tieren gewonnen wird, die Wolle produzieren. Diese Säugetiere produzieren es in ihren Talgdrüsen und es schützt die Wolle vor Feuchtigkeit und verhindert gleichzeitig Verletzungen beim Scheren.

Im Allgemeinen ist es in Produkten für den medizinischen und kosmetischen Gebrauch zu finden, wie zum Beispiel in Cremes, Shampoos, Seifen und Reinigungsmitteln. Ebenso dient es als Inhaltsstoff in Lederpflegemitteln und Schuhcremes.

Es hat viele Vorteile für die Gesundheit und die Hautpflege. Einige glauben, dass es Falten reduzieren, trockene Lippen behandeln, rissige Brustwarzen heilen und Haar- sowie Kopfhauttrockenheit verringern kann.

Auf der anderen Seite sollten Menschen mit Wollallergien es nicht verwenden, da es eine Reihe von Symptomen auslösen kann. Außerdem solltest du es nicht zu dir nehmen, da zu viel Lanolin im Körper zu einer Vergiftung führen kann.

Es könnte dich interessieren ...
Deine Haare schneller wachsen lassen mit diesen 6 Pflanzenölen
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Deine Haare schneller wachsen lassen mit diesen 6 Pflanzenölen

Pflanzliche Öle wie Lavendel, Rizinus, Rosmarin usw. können dazu beitragen, dass deine Haare schneller wachsen. Erfahre heute mehr darüber!



  • Purnamawati, S., Indrastuti, N., Danarti, R., & Saefudin, T. (2017). The Role of Moisturizers in Addressing Various Kinds of Dermatitis: A Review. Clinical medicine & research, 15(3-4), 75–87. https://doi.org/10.3121/cmr.2017.1363
  • Santos, P. S., Tinôco-Araújo, J. E., Souza, L. M., Ferreira, R., Ikoma, M. R., Razera, A. P., & Santos, M. M. (2013). Efficacy of HPA Lanolin® in treatment of lip alterations related to chemotherapy. Journal of applied oral science : revista FOB, 21(2), 163–166. https://doi.org/10.1590/1678-7757201302308
  • Wakelin, S. H., Smith, H., White, I. R., Rycroft, R. J., & McFadden, J. P. (2001). A retrospective analysis of contact allergy to lanolin. The British journal of dermatology, 145(1), 28–31. https://doi.org/10.1046/j.1365-2133.2001.04277.x
  • Drugs and Lactation Database (LactMed) [Internet]. Lanolin. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK501842/