Die besten Rezepte für Kroketten mit Schinken

· 19 Februar, 2019
Bist du auch ein Liebhaber der spanischen Küche? Dann probiere diese leckeren Kroketten mit Schinken, denn das ist eines der typischsten Gerichte, die es gibt.

Kroketten mit Schinken ist ein typisch spanisches Gericht. Man isst sie dort als Hauptgericht, Neben- oder Vorspeise zu jeder Jahreszeit. Es gibt sie zwar mit verschiedenen Zutaten, doch die Lieblingsversion der Spanier enthält luftgetrockneten Schinken.

Natürlich hat jede Küche und jeder Koch seine eigenen Variationen, doch dabei kommt immer eine wahre Köstlichkeit heraus.

Die Rezepte für Kroketten mit Schinken, die wir dir in unserem Artikel vorstellen, verwenden die besten Zubereitungstechniken, was uns die Arbeit um einiges erleichtert.

Was die Zutaten angeht, so musst du bedenken, dass die Mengenangaben variieren können, je nachdem, wie viele Portionen du brauchst für deine Gäste oder Familie.

Es ist allerdings wichtig, dass du nicht zu wenig Schinken verwendest, denn sonst könnten die Kroketten etwas langweilig schmecken.

Kroketten mit Schinken

Luftgetrockneter Schinken

Zutaten (für 6 Personen)

  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 Glas Rahm (100 ml)
  • 3 mittelgroße Eier
  • 4 Tassen entrahmte Milch (1 l)
  • 1 1/2 Tassen Mehl (180 g)
  • 2 Scheiben roher Schinken (200 g)
  • 5 Löffel Butter (100 g)
  • Paniermehl (die notwendige Menge)
  • Wahlweise: Zwiebel, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss

Lies auch: Gefüllte Eier: 4 schnelle Rezepte

Zubereitung

  1. Zuerst sieben wir das Mehl und stellen es beiseite.
  2. Anschließend schmelzen wir die Butter in einem Topf.
  3. Danach schneiden wir den Schinken in kleine Stückchen und stellen ihn beiseite.
  4. Jetzt schneiden wir den Lauch und außerdem auch die Knoblauchzehe in kleine Stückchen.
  5. Nachdem die Butter geschmolzen ist, pochieren wir den Lauch und den Knoblauch darin. Ist der Knoblauch erst einmal goldbraun, so fügen wir den Schinken hinzu und lassen ihn anschließend für ein paar Minuten anbraten.
  6. In einem weiteren Topf erhitzen wir nun die Milch und den Rahm. Aber Vorsicht: sie dürfen nicht kochen!
  7. Während sie sich erhitzen, geben wir das Mehl hinzu und rühren dabei ständig, damit die Zutaten sich vermischen.
  8. Nun gießen wir sie langsam zum Schinken, Lauch und Knoblauch. Dabei ist es wichtig, dass eine weiche, ebenmäßige Mischung entsteht und es keine Klümpchen gibt.
  9. Jetzt würzen wir noch nach Geschmack und gießen die Mischung anschließend in eine Schüssel. Dort lassen wir sie 20 oder 30 Minuten ruhen, damit der Teig sich verdickt und die Zutaten sich setzen.
  10. Nun benötigen wir drei Schüsseln: eine mit Mehl, eine mit Ei und eine weitere mit Paniermehl. Nachdem wir die Kroketten mit Schinken geformt haben, wälzen wir sie in jeder Schüssel, um sie hinterher zu braten. Beim Formen ist es wichtig, die Hände zuvor mit einem Tropfen Olivenöl leicht einzufetten.
  11. Anschließend braten wir die Kroketten in reichlich Olivenöl, bis sie von allen Seiten goldbraun gegart sind.
  12. Garniere die Kroketten zum Schluss noch mit ein wenig frischer Petersilie und serviere sie. Guten Appetit!

Unser Lesetipp: Einfache und köstliche Rezepte für Kroketten aus Kochbananen

Kroketten aus Schinken und Hühnchenfleisch

Zutaten (für sechs Personen)

  • 2 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • 1/2 Tasse Rahm (100 ml)
  • 3 mittelgroße Eier
  • 4 Tassen entrahmte Milch (1 l)
  • 1 Tasse Maisstärke (150 gr)
  • 300 g gekochtes Hünchenfleisch
  • 2/3 Tasse gewürfelter, roher Schinken (100 g)
  • Paniermehl (die notwendige Menge)
  • Gewürz: Salz, frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Leckere Hühnchen Kroketten

  1. Zuerst vermischen wir die Maisstärke mit ein wenig Milch in einer Schüssel.
  2. Anschließend entfernen wir den Knochen aus dem Hühnerfleisch und zerpflücken es soweit wie möglich, bevor wir es durch den Fleischwolf drehen.
  3. Jetzt schneiden wir die Schinkenwürfel in vier Teile und stellen sie beiseite.
  4. Danach erhitzen wir den Rest der Milch mit einer Prise Salz in einem Topf. Erreicht sie den Siedepunkt, so gießen wir die Maisstärkemischung hinzu und rühren, bis sich die Mischung verdickt.
  5. Anschließend geben wir das Hühnerfleisch und den Schinken unter ständigem Rühren hinzu, damit sich alle Zutaten vermischen. Wenn wir einen konsistenten und flexiblen Teig erreicht haben, nehmen wir den Topf vom Herd und lassen ihn abkühlen.
  6. Nachdem der Teig abgekühlt ist, formen wir die Kroketten und bereiten sie genau so wie im vorherigen Rezept zu. Zuerst panieren wir sie mit Ei, Mehl und Paniermehl und anschließend braten wir sie in reichlich Olivenöl.

Man kann die Kroketten entweder gleich servieren, oder sie für 2 bis 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Sollten wir sie zuerst aufbewahren, so schmecken die Zutaten hinterher intensiver. Es ist dann nur wichtig, sie richtig gut aufzuwärmen, damit sie in der Mitte nicht noch kalt sind.

Besonders lecker schmecken die Kroketten mit Schinken natürlich, wenn wir sie zusammen mit einem Dip unserer Wahl servieren.