Rezept für köstliche Fleischbällchen auf spanische Art

· 22 November, 2018
Diese leckeren Fleischbällchen in Soße sind typisch spanische Hausmannskost und dazu noch sehr nahrhaft. 

Das Gute an Rezepten mit Hackfleisch ist ihre unkomplizierte Zubereitung. Was an diesem Rezept hier besonders auffällt, ist die mediterrane Zubereitung der Soße: Lass dich inspirieren und probiere diese leckeren Fleischbällchen auf spanische Art !

Das Essen ist ein wichtiger Teil der spanischen Kultur, also komm mit uns auf Entdeckungsreise!

Vielleicht hast du in Spanien oder im Tapas-Restaurant bei dir um die Ecke schon mal Albóndigas probiert? Eins ist sicher: Die Fleischbällchen auf spanische Art haben relativ wenig mit den deutschen Frikadellen gemeinsam. Willst du mehr darüber erfahren?

Obwohl die Hauptzutat, das Hackfleisch, eigentlich gleich ist, unterscheidet sich dieses Rezept womöglich trotzdem stark von anderen, die du bisher zubereitet hast.

Dabei liegt das Geheimnis nicht am Fleisch – es ist im Prinzip egal welche Art von Fleisch man verwendet, sei es Rind, Huhn, Schwein oder Kalb – sondern an der Zubereitung der Soße. Ihr einzigartiger und einprägsamer Geschmack ist wirklich unschlagbar.

Wenn du auf der Suche nach neuen Rezepten bist und ein wenig aus der Routine ausbrechen möchtest, dann sind diese Albóndigas eine tolle Alternative. Nimm die Gelegenheit wahr und lerne mehr über die mediterrane Art des Kochens.

Also genug geredet, im Folgenden zeigen wir dir das Rezept, und zwar in zwei Teilen: Im ersten Teil erklären wir dir genauestens die Zubereitung der Soße. Diese kannst du dann warm stellen und dich an den zweiten Teilmachen: das Mischen, Formen und Anbraten der Fleischbällchen.

Noch eine Sache. Falls du dich fragst, ob das Rezept auch gesund ist: mit Gemüse, Fleisch und Kräutern trägt dieses Gericht auf jeden Fall zu einer ausgewogenen Ernährung bei.

Du erhältst auf diese Weise Proteine und andere für deinen Körper wichtige Nährstoffe. Also keine Sorge, genieß es einfach. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept für hausgemachte Fleischbällchen auf spanische Art

Beginne zuerst mit der Soße

köstliche spanische Fleischbällchen in Tomatensoße

Wie du dir bestimmt vorstellen kannst, ist die Soße der Schlüssel zum Gelingen dieses leckeren spanischen Rezepts. Am besten folgst du ganz genau den Schritten, die wir dir vorgeben. Aber keine Sorge, es ist weder kompliziert, noch dauert es besonders lange.

Also, worauf wartest du noch?

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen, geschält
  • 2 Karotten
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl (15 ml)
  • 1 Esslöffel Salz (15 g)
  • eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Weizenmehl (15 g)
  • 1 Tasse Weißwein (250 ml)

Zubereitung

  1. Zu Beginn schneide Zwiebeln, Knoblauch und Karotten und hacke sie dann möglichst klein. Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und brate die eben geschnittenen Zutaten darin an. 
  2. Sobald Zwiebeln und Knoblauch eine goldene Farbe annehmen und der Geruch stärker wird, gehe über zum nächsten Schritt.
  3. Jetzt ist der Moment, um mit Salz und ein wenig gemahlenem Pfeffer zu würzen, bevor du vorsichtig das Mehl untermischst und mit andünstest. Achte darauf, keine Mehlklumpen entstehen zu lassen. Dieser Schritt ist sehr wichtig!
  4. Nun kannst du mit Wein ablöschen und die Temperatur auf ein Minimum zurückdrehen. Lass das Ganze anschließend für etwa 25 Minuten köcheln.
  5. Schließlich kannst du prüfen, ob die Soße gut eingedickt ist und ob es Klumpen gibt. Falls die Soße zu dickflüssig geworden ist, kannst du noch einen Schuss Wasser hinzugeben.

Probier auch: Köstliche Kartoffeln mit Chorizo und Käse

Anleitung für die Fleischbällchen

spanische Fleischbällchen schnell und einfach zubereiten

Zutaten

  • 1 Scheibe Brot, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel, gerieben
  • 2 Tassen Schweinehackfleisch (200 g)
  • 4 Tassen Rinderhackfleisch (400 g)
  • 2 Eier, verrührt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • 3 Esslöffel geriebener Parmesankäse (45 g)
  • 2 Zweige Petersilie, fein gehackt
  • 1 Esslöffel gemahlener schwarzer Pfeffer (15 g)
  • 1 Esslöffel Salz (15 g)
  • 3 Esslöffel Olivenöl (45 ml)

Das könnte dich auch interessieren: Tipps, wie man Fleisch saftig zubereiten kann

Zubereitung

  1. Gib zuallererst die Brotstückchen mit der geriebenen Zwiebel in eine mittelgroße Schüssel (in die deine Hände hineinpassen).
  2. Mische und knete Brot und Zwiebel mit den Händen, bis das Brot den Zwiebelsaft aufgesaugt hat.
  3. Gib nun beide Sorten Fleisch, die Eier, den Knoblauch sowie den geriebenen Parmesan hinzu und würze mit Salz, Pfeffer und Petersilie. Dann knete alles gut durch, bis du eine gleichmäßige, klebrige Masse erhältst.
  4. Forme anschließend die Fleischbällchen: Nimm einen Löffel der Masse und rolle ihn zwischen den Händen. Wenn die Bällchen nicht gut zusammenhalten, kannst du ein wenig Mehl hinzufügen.
  5. Wenn du die gesamte Masse aufgebraucht und alle Bällchen geformt hast, erhitze das Olivenöl in einer Pfanne.
  6. Brate die Fleischbällchen bei mittlerer Hitze in reichlich Öl an, bis sie rundherum gebräunt sind.
  7. Schließlich kannst du sie zusammen mit der Soße auf einem großen Teller oder in einer Auflaufform servieren.

Und fertig sind die berühmten Fleischbällchen auf spanische Art!
War doch gar nicht so schwer, oder?

Wir wünschen einen guten Appetit!